Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
JuliVie

Mein Hund die "Nicht-Maschine" - Der Kampf mit Vorbehalten

Empfohlene Beiträge

Na und nicht jedes "originelle" Verhalten ist ein Riesenproblem, du schaffst das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Polar-Chat-Community, 

 

Jetzt ist über ein halbes Jahr vergangen als ich diesen Beitrag erstellt habe und ich dachte mir, ich muss mal ein kurzes Update gegeben, was seitdem bei uns alles passiert ist. Ihr habt mir damals alle so gut zugesprochen und geholfen und ich finde es immer schön, wenn es von den Thread-Erstellern eine Art Abschluss-Posting gibt :) 

 

Bei mir und meinem Raski hat sich wirklich RICHTIG viel getan im letzten halben Jahr! Wir haben trainiert und trainiert und trainiert, über den Tierschutz eine super Hundetrainerin vermittelt bekommen. Es war nicht immer leicht, aber wir haben uns in Baby-Schrittchen nach vorne gearbeitet. Mittlerweile ist es so, dass Raski ein ausgesprochen gut sozialisierter, junger Schäferhund ist, der mit KEINEM Hund im Freilauf mehr Probleme hat. Nichtmal mehr mit unkastrierten Rüden (das war ja lange Zeit sein Thema, da wir da so schlechte Erfahrungen gemacht haben). Er ist 2-3 mal pro Woche im Hunderudel und hat dort ein super Sozialverhalten entwickeln können. Auch der Rückruf klappt mittlerweile Bombe und Raski ist zum richtigen Streber mutiert ;)

 

Sein Frust an der Leine baut sich auch langsam Schritt für Schritt ab ... wir haben die letzten Tage super Erfolge gehabt! Er war soooo brav, hat sich so bemüht!! Wir sind richtig stolz auf ihn! Jetzt heißt es diese positiven Schritte mitnehmen und festigen, aber unsere Hundetrainerin ist sich sicher, dass jetzt nach langem Hinarbeiten alles recht flott gehen wird und Hunde an der Leine für Raski bald kein Stressfaktor mehr sein werden :) Ein SEGEN!

 

Generell hat sich Raski von seinem Naturell her sehr verändert in den letzten Monaten. Er ist viel ruhiger, viel ausgeglichener geworden. Viel aufmerksamer. Es hat fast ein Dreiviertel Jahr lang gedauert, bis er sich wirklich auf uns einlassen konnte und eine Bindung da war. Mittlerweile ist er nur mehr auf schmusen aus und mit seiner Aufmerksamkeit viel mehr bei uns - eine schöne Sache! Ich möchte den "kleinen Mann" nicht mehr missen :)

 

Auch, wenn es ein holpriger Weg sein mag, es rentiert sich jede Minute und jeder Euro, den man in ein Tier investiert. Man darf nur niemals aufgeben!

 

DANKE nochmal an alle, die mir damals im Dezember so viel Mut zugesprochen haben und sich Zeit genommen haben mir zu schreiben! Das hat damals richtig geholfen :))) 

 

Ganz liebe Grüße, 

Julia & Raski <3 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war zwar damals nicht an Eurem Thema beteiligt, möchte Dir aber trotzdem sagen, wie toll ich es finde, dass Du hier, auch nach vielen Monaten, Rückmeldung gibst.

 

Da hast Du ganz recht, dass das dazugehört - bzw. gibst Du da ein ganz tolles Beispiel ab! Und auch, wenn etwas nicht so toll läuft, fände ich es schön, davon zu hören. Vielleicht ergibt sich daraus auch nochmal ein neuer Ansporn?!

 

Freut mich natürlich zu hören, dass es mittlerweile so gut läuft bei Euch und Raski so schnell (ich empfinde es zumindest als schnell) durch geeignetes Training dazulernen konnte.

 

Alles Gute Euch weiterhin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich natürlich zu hören, dass es mittlerweile so gut läuft bei Euch und Raski so schnell (ich empfinde es zumindest als schnell) durch geeignetes Training dazulernen konnte.

 

Alles Gute Euch weiterhin!

 

 

Wenn man bedenkt, in welchem Gemütszustand er war als wir ihn adoptiert haben und was wir eigentlich von ihm abverlangen ... dafür war es wirklich schnell! Einem selbst kommt es nur immer wie eine Ewigkeit vor. Wir sind noch nicht ganz am Ziel, aber schon ziemlich nahe :)

 

Danke für deine lieben Worte! Ich würde es auch sehr schön finden, wenn Thread-Ersteller auch eine Zeit nachdem die Diskussion "am kochen" war ihre aktuelle Situation kurz schildern würden ... das ist mir bei der Suche nach Tipps und Ratschlägen in anderen Threads immer abgegangen, dass man im Grunde nicht über den Ausgang eines Themas / Problems informiert wurde. Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mayas Kampf zurück ins Leben

      Ich hatte im Thema Sauerlandtreffen schon kurz drüber geschrieben, hier nun also Mayas eigener thread.   Am Dienstag, den 9. April wurde Maya von einem wesentlich größerem Hund attackiert und geschüttelt. Nachdem der andere weg war, lag Maya regungslos, lautlos auf der Wiese. Lediglich ihre Augen bewegten sich. Vorsichtig nahm ich sie auf, eilte zum Auto und fuhr zum Tierarzt. Unterwegs rief ich an, damit man alles vorbereitete. Als wir in der laufenden Sprech

      in Hundekrankheiten

    • Zecken-Alarm! Füchse sind schlagkräftige Verbündete im Kampf ...

      Auch wenn jetzt nicht ganz die Jahreszeit für Zecken ist, bin ich aber trotzdem eben über diesen sehr interessanten Artikel gestolpert und stelle ihn deshalb auch ein:   http://www.rotorman.de/zecken-alarm-fuechse-sind-schlagkraeftige-verbuendete-im-kampf-gegen-die-borreliose/   Jetzt müsste man nur noch aufhören, Füchse zu bejagen, was ohnehin total blödsinnig ist, denn sie regulieren ihren Bestand immer noch am Besten selbst.     

      in Andere Tiere

    • Ferun`s Kampf um die Weltherrschaft

      Untertitel: ...oder Zumindest ums Sofa   Gääähn , was ist das heute langweilig....   Was könnt ich denn mal machen? Grübel...   Ich hab`s, ich fang Stunk an . Yeahhh   Hey , Du !   Hey, dich mein ich , ich rede mit dir !!!   Na endlich . Komm her hör zu und lerne.   Ich sag dir jetzt mal eins   ....nur damit du es weißt   solange ich hier kein richtiges Körbchen beko

      in Hundefotos & Videos

    • Ressourcenverteidigung...der Kampf um die letzte Kaffeekapsel

      Wir sind kein Stück besser / vernünftiger als Hunde, das habe ich gerade eben wieder am eigenen Leib erfahren.   M. und ich haben eine unweltschädliche Kapselmaschine zur Zeit. Die Auswahl an Kapseln ist riesig, mir ist Kaffee gar nicht sooo wichtig, aber M. hat seine Favoriten (die Blauen) schnell ausfindig gemacht. Weil er sie so abfeiert, bin ich da jetzt auch total scharf drauf (Futterneid). Manchmal vergessen wir Kaffee zu kaufen und gucken dann morgens in die Röhre (Ressourcenknappheit

      in Plauderecke

    • Unser Mischling spielt mit Katze oder ist es doch Kampf

      Hallo, unser Hund und unsere Katze (beides Mischlinge) gehen ab und zu aufeinander los und wir wissen immer nicht ob wir lachen oder uns Sorgen machen müssen. Was meint Ihr?   http://www.youtube.com/watch?v=SjZkU-8o1iY

      in Hundefotos & Videos

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.