Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Die Hunderunde - Routine?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Jerry ist nun über 4 Jahre bei uns. Natürlich braucht er als “Stadthund“ auch 3x täglich seine Runde.

Da er vermutlich leider als Welpe gerade “Gassi“ war als seine Mama den Begriff “müde sein“ erklärt hat, fallen meine Runden mit ihm nicht zu kurz aus. Zeit dafür als Rentner hab ich jedenfalls und daher hat Jerry auch eine Art “Mitspracherecht“ bei der Gestaltung “seiner“ Runden.

Mir ist da bei ihm aufgefallen, dass er Routinerunden absolut nicht mag. Als mir dieser Verdacht gekommen ist, hab ich mir die Runden notiert und dann nach einem Monat genauer angeschaut.

Es sieht danach aus, wie wenn ich vom Wohnort ausgehend systematisch im Radius von bis zu 5-7km regelmäßig ein Revier (immer in verschiedenen Richtungen) abpatroullieren würde. Wenn die “Aussengrenze“ erreicht ist, führt mich Jerry über einen immer anderen Weg zurück nach Hause.

Das betrifft hauptsächlich die Früh- und Nachmittagsrunde, bei der Abendrunde begnügt Jerry sich mit 30-45 Minuten.

Sind Euch auch solche “Eigenheiten“ von Euren Hunden aufgefallen oder wie werden Eure Runden gestaltet?

LG

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unsere drei finden Abwechslung genauso interessant wie auch die guten, alten Runden :)

 

Aber da wir meistens auch mit dem Auto in den Wald fahren (Higgins ist mit den vielen Hunden in der Stadt eher überfordert - und die mit ihm auch), haben wir nicht wirklich ein festes Revier. Sicherlich kennen sie die Runden - man läuft im Wald ja selten querfeldein (manchmal, aber meistens eben nicht) und die Runden können nicht immer riesig sein, da Butsch mit seinen kaputten Knochen nicht mehr so viel schafft.

 

Wenn ich mit Lemmy mal Stadtrunden gehe, dann gehen wir eigentlich Routine. Mal die große, mal die kleine Runde und hin und wieder auch mal doch etwas anders, aber es bleiben eben auch nicht allzuviele schöne Wege übrig. Lemmy hat da auch keine Präferenzen, zumindest ist mir das noch nicht aufgefallen. Er geht immer gerne mit, egal wo ich langgehe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben Blümchen ja immer mit dabei.

Daraus ergeben sich auch unterschiedliche Gassigegenden.

Sie läuft immer gern mit und hat Spaß am schnüffeln.

Ich habe aber festgestellt, dass sie am liebsten die alte Runde um`s Dorf läuft, die gefällt ihr am besten.

Diese Runde kennt sie von Welpe an und sie liebt sie.

Sie weiß genau wo wer wohnt, kennt die Leute, freut sich die zu treffen.

Dabei ist egal, ob mit oder ohne Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre ja nachmittags zu 99 % mit dem Auto in den Wald und natürlich hat man seine Lieblingsrunden oder seine Runden wo man im Hochsommer geht weil da Wasser und Schatten ist oder wenn es stark regnet ein wenig geschützt ist aber ich mag es selber nicht immer den selben Weg zu gehen

Früher haben wir uns den Rucksack gepackt und sind los um neue Runden zu suchen

Habe ich früher schon immer mit dem Pferd gemacht

 

Da wir viel mit dem WoMo unterwegs sind haben wir da natürlich auch viel Abwechslung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Louis hat auch eindeutig Runden die ihm besser, oder eben nicht so sehr gefallen.

Morgens ist er am wählerischsten, wenn ich Nachmittags eine bestimmte Runde mit ihm gehe, strahlt er über das ganze Gesicht :wub:

Alle Strecken, die wir mit dem Auto anfahren müssen läuft er super gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich versuche auch, Abwechslung in die Runden zu bringen.

Denn auf bekannten Runden marschieren meine beiden Nasen weit voraus, so nach dem Motto: "Ja ja, wir kennen doch den Weg!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Witzigerweise findet Bolle die alte Military-Strecke (mit Weiher) genauso klasse wie Jacki. Andere Wege sind auch ok, aber alles was mit Waldwegen (und Matsch) bzw. querfeldein zu tun hat ist phantastisch. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Andere Wege sind auch ok, aber alles was mit Waldwegen (und Matsch) bzw. querfeldein zu tun hat ist phantastisch. :D

Haste auch nen Matsche-Hund? :) :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine lieben auch die Abwechslung.Routinerunden sind bei uns natürlich der Weg zum Stall - und eine Runde scheinen sie besonders zu lieben:da geht`s noch mal rechts ab und über`n Sportplatz.Wenn ich sie lasse,biegen sie dort immer von selber ab. ;)

Mit dem Auto zu bevorzugten Rennstrecken fahren sie auch gern mit - und in einem bestimmten Waldstück gibt es eine besonders tolle Schnüffelrunde!

Ganz unbekannte (oder sehr selten gegangene ) Wege werden auch sehr gerne erforscht.

Noch mal zur Routine:als wir den Idefix noch hatten,unseren ersten Familienhund,bin ich morgens immer eine ganz bestimmte Pipirunde gegangen.Nun waren mal die Wege schrecklich vereist und rutschig und ich bin anders gelaufen.

Es war dem Herren dann nicht möglich,dort seine Geschäfte zu erledigen... ;) ...ich mußte mich tatsächlich an Hecken,Zäunen und Mauern entlanghangeln... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bensberger Hunderunde

      Heute trafen sich @Freefalling , @denny und meine Wenigkeit in einem traumhaften Bensberger Waldgebiet.   Tito war wie immer überrascht, wie vielen Hunden man so an einem Tag begegnen kann. Das Wetter war absolut klasse und so ging es entspannt zur Runde.           Tito hatte noch Spaß         Ok, reicht.       Der Neuzugang hatte es sich direkt gemütlich gemacht und

      in Hundefotos & Videos

    • Leinenaggression - Auslösereiz, Routine, Belohnung

      Seit Jahren beobachte ich, welche Herausforderung es darstellt, Leinenaggressionsverhalten abzustellen, wenn dieses einmal fest etabliert ist. Auch etliche Hundetrainer scheitern daran regelmäßig, wenn sie betroffene Hundehalter versuchen anleiten.   Um zu demonstrieren, dass der Hundehalter selbst das eigentliche Problem darstellt, nimmt der Hundetrainer dann recht häufig den Hund des Halters, zu dem er zwangsläufig kaum eine Beziehung hat, an die Leine und kann sich der Bewunderung g

      in Aggressionsverhalten

    • Jemand sehr spontan Lust auf eine Hunderunde

      in Neuss-Uedesheim? Morgen hätte ich nochmal Lust, eine Runde am Rhein zu drehen. Jemand von euch vielleicht auch?

      in Spaziergänge & Treffen

    • Hunderunde Ruhrpott - NEUER TERMIN

      SO, an alle Interessierten Für MI, 26.Februar haben wir uns einen Spaziergang in die AHSENER Heide (Kreis RE) gedacht. Hat noch Jemand Lust? Bis jetzt sind dabei Zombina m. PÖTYI Sandra m. DEBBY Juttaschnutta m. COSO & SOLANA Marlies 27 m. CHICCO Jenny m. BARNEY (& HANNAH ?) Meldet Euch doch einmal... Wäre Euch Sa / So lieber ? Ich für meinen Teil finde es nur nicht so toll am WE , aber wenn dann noch mehr Leute zusammenkämen, würde ich natürlich auch

      in Spaziergänge & Treffen

    • Wer mag 'ne Hunderunde im Kreis Recklinghausen oder so?

      Hallo ihr lieben Ruhrpöttler! So schöööön es im Bergischen u. im Sauerland ja auch ist - aber auch hier gibt's nette Ecken, oder? Ich war zwar schon 'mal an einzelnen Orten (z.B. in der Haardt), aber mein Orientierungssinn & ich stehen arg auf Kriegsfuss Es wäre prima, wenn sich Jemand von Euch auskennt, wo wir ein kleines Treffen ausmachen könnten. Toll finde ich auch die Ahsener Heide, aber da müßtet ihr viel Zeit mitbringen. Oder Ortskenntnisse. Oder 'nen Kompass

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.