Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Die Hunderunde - Routine?

Empfohlene Beiträge

Meine haben zwar ein absoluten lieblings ort, der ist aber so riesig das man auch da immer variieren kann.

Ein alter Truppenübungsplatz der großer wie ein Dorf ist und extrem viele wege hat.

Aber auch da fahr ich nicht immer hin.

Ich hab 5 feste Orte unter den ich variieren kann und an den Orten man selber noch mal verschiedene stecken laufen kann.

Jeden Tag wo anders.

Sunny hätte keine Lust jeden Tag gleich zu laufen. An tag 3 würde sie nur noch genervt hinter mir her latschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Springerchen geht schon gerne verschiedene Runden, aber er hat absolut kein Problem damit, wenn sich das wiederholt, oder wir gar auf dem selben Weg zurückgehen müssen. Wie im Sommer, wenn ein Gewitter aufzieht, dann seh ich zu das ich Land gewinne und mach nicht dem Hund zuliebe auch noch eine Runde draus. :ph34r: Mein erster Gordon Setter wollte aber auf keinen Fall den selben Weg zurückgehen. Da war er doch gerade und das kam nicht in die Tüte. Grad manchmal im Wald wenn man einen unbekannten Weg wählte und es dann am Ende im Nichts versackte und nicht mehr weiter ging. Der konnte prima bocken, stellte sich dann quer, blieb stehen oder rempelte einem an die Beine. 'Er konnte wunderbar ausdrücken das ihm das zurück auf dem selben Weg nicht passte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wohne ja jetzt direkt an einer großen Heide mit unendlich vielen Möglichkeiten.

 

Barney ist die Runde egal. Er liebt es wenn wir spielen und spaß haben. Alles andere ist überbewertet. Wenn wir in den Garten gehen und da Zeit zusammen verbringen ist er genau so glücklich.

 

Was er garnicht mag sind Hundewiesen. Die sind ihm aber schon immer zu hektisch gewesen und er ist gestresst weil ihm die anderen zu aufdringlich sind. Da bleibt er dicht bei mir und ich soll die anderen vertreiben. Nicht gerade meine Vorstellung von entspanntem Spaziergang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den selben weg noch mal zurück gehen??

NIEMALS schreit sunny grade.

Dann ist sie richtig sauer.

Läuft wie geprügelt hinter her oder bleibt einfach sitzen.

Vivo ist es übrigens alles komplett egal. Der hat zwar auch seine lieblings Wiese, aber Hauptsache raus, Hauptsache dabei sein. Egal wo und wenn ich 365 Tage die gleiche Strecke gehen würde.

Da er eh mehr "liest" wie Sunny, reicht es ja schon wenn nur ein andere hund in der zwischen Zeit da war, dann ist es für vivo ein komplett neuer Weg mit neuen Gerüchen.

Aufem Weg zum Auto bocken aber beide, außer es regnet Badewannen oder es sind 40°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hahah - den Weg zurück finden die Jungs hier auch nicht prall.

Ok - wenn man dann am gleichen Mauseloch doch nochmal buddeln darf, dann ist das ok. Aber ansonsten erntet man doch schon sehr skeptische Blicke, ob ich jetzt alle Tassen aus dem Schrank verloren hab :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist echt witzig, wie unterschiedlich die Hunde so reagieren. Olivia zB. wäre am liebsten IMMER die gleiche Strecke gelaufen und zur Krönung, dann auch noch hin und zurück! :D

Selbst unser kleiner Garten wurde von ihr mit "System" umrundet....  n020.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meinen ist das egal wo wir lang gehen, Hauptsache wir gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
An den Feiertagen Lesen?

 

Meine Empfehlung:

 

Link wegen unerlaubter Werbung vom Moderatorenteam entfernt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bensberger Hunderunde

      Heute trafen sich @Freefalling , @denny und meine Wenigkeit in einem traumhaften Bensberger Waldgebiet.   Tito war wie immer überrascht, wie vielen Hunden man so an einem Tag begegnen kann. Das Wetter war absolut klasse und so ging es entspannt zur Runde.           Tito hatte noch Spaß         Ok, reicht.       Der Neuzugang hatte es sich direkt gemütlich gemacht und

      in Hundefotos & Videos

    • Leinenaggression - Auslösereiz, Routine, Belohnung

      Seit Jahren beobachte ich, welche Herausforderung es darstellt, Leinenaggressionsverhalten abzustellen, wenn dieses einmal fest etabliert ist. Auch etliche Hundetrainer scheitern daran regelmäßig, wenn sie betroffene Hundehalter versuchen anleiten.   Um zu demonstrieren, dass der Hundehalter selbst das eigentliche Problem darstellt, nimmt der Hundetrainer dann recht häufig den Hund des Halters, zu dem er zwangsläufig kaum eine Beziehung hat, an die Leine und kann sich der Bewunderung g

      in Aggressionsverhalten

    • Jemand sehr spontan Lust auf eine Hunderunde

      in Neuss-Uedesheim? Morgen hätte ich nochmal Lust, eine Runde am Rhein zu drehen. Jemand von euch vielleicht auch?

      in Spaziergänge & Treffen

    • Hunderunde Ruhrpott - NEUER TERMIN

      SO, an alle Interessierten Für MI, 26.Februar haben wir uns einen Spaziergang in die AHSENER Heide (Kreis RE) gedacht. Hat noch Jemand Lust? Bis jetzt sind dabei Zombina m. PÖTYI Sandra m. DEBBY Juttaschnutta m. COSO & SOLANA Marlies 27 m. CHICCO Jenny m. BARNEY (& HANNAH ?) Meldet Euch doch einmal... Wäre Euch Sa / So lieber ? Ich für meinen Teil finde es nur nicht so toll am WE , aber wenn dann noch mehr Leute zusammenkämen, würde ich natürlich auch

      in Spaziergänge & Treffen

    • Wer mag 'ne Hunderunde im Kreis Recklinghausen oder so?

      Hallo ihr lieben Ruhrpöttler! So schöööön es im Bergischen u. im Sauerland ja auch ist - aber auch hier gibt's nette Ecken, oder? Ich war zwar schon 'mal an einzelnen Orten (z.B. in der Haardt), aber mein Orientierungssinn & ich stehen arg auf Kriegsfuss Es wäre prima, wenn sich Jemand von Euch auskennt, wo wir ein kleines Treffen ausmachen könnten. Toll finde ich auch die Ahsener Heide, aber da müßtet ihr viel Zeit mitbringen. Oder Ortskenntnisse. Oder 'nen Kompass

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.