Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
KleinEmma

Fozzie - kleiner, verschmuster Rüde

Empfohlene Beiträge

KleinEmma   

Fozzie wurde vom Tierarzt auf 18 Monate geschätzt. Der kleine Mischlingsrüde ist mittlerweile geimpft, gechipt und kastriert. Er lief viele Woche an einer unbebauten Küste rum. Eine ältere Dame, die dort wohnt, gab ihm schließlich Futter und Wasser. Sie hätte ihn gerne behalten, aber die über 70-jährige Frau hat schon 3 Hunde und wollte nicht noch einen weiteren Hund aufnehmen.

 

Mit Fozzie gehe ich nun oft spazieren. Er ist ein sehr verschmuster Hund, der sehr schnell Vertrauen zum Menschen aufbaut. Fozzie lernt gerne und bringt man ihm etwas Neues bei, hat er das ruckzuck gelernt.

 

Er lebt in der Zwingeranlage vom Tierschutzverein San Animal Santuario Aguilas. Dort läuft er tagsüber mit zwei weiteren Hunden im Freilauf: Ein Rüde und eine Pointer-Hündin.

 

Fozzie könnte sicher als Zweithund genommen werden, aber er ist mehr an Menschen interessiert. So denke ich, dass er glücklicher wäre, wenn er seine Menschen für sich alleine hätte.

 

post-27033-0-50384200-1451490002_thumb.jpg

 

post-27033-0-93276900-1451490081_thumb.jpg

 

post-27033-0-22537500-1451490089_thumb.jpg

 

post-27033-0-16482900-1451490142_thumb.jpg

 

post-27033-0-99072000-1451490159_thumb.jpg

 

post-27033-0-11155000-1451490169_thumb.jpg

 

Und noch ein kurzes Video vom heutigen Spaziergang:

https://youtu.be/jRaDmkIFexo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

09. Januar 2016 - Fozzie hat 2 1/2 Tage bei uns Urlaub gemacht. Der kleine Mann bindet sich sehr schnell an Menschen und sehnt sich nach Kontakt zu Menschen. Im Haus war er unkompliziert. Nach dem ganzen Verhalten im Haus wird klar, dass er vorher irgendwo in einem Haushalt gelebt haben muss. Er meldet sich auch, wenn er ein Geschäft verrichten muss. 

 

Auch nach der Erfahrung mit Fozzie bei uns würde ich sagen, er wäre besser ein Einzelhund. Er kommt nicht mit jedem Rüden klar und kann da böse werden. Mit meiner Hündin hatte er zwar keine Probleme, aber er will ganz klar einen Menschen für sich alleine haben. 

 

Im Haus legte er sich ruhig in sein Körbchen, wenn ich arbeiten musste. Nachts bevorzugte er die offen stehende Box. Beim Spaziergang läuft er die meiste Zeit direkt neben einem. 

 

Hier noch ein paar aktuelle Fotos von der Urlaubszeit bei uns:

 

post-27033-0-61926100-1452352473_thumb.jpg

 

post-27033-0-09727300-1452352488_thumb.jpg

 

post-27033-0-15275600-1452352500_thumb.jpg

 

post-27033-0-08798400-1452352522_thumb.jpg

 

post-27033-0-78077000-1452352532_thumb.jpg

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

Auch hier nochmal aktuelle Fotos von heute - Fozzie wartet immer noch.

 

post-27033-0-56588800-1460750117_thumb.jpg

 

post-27033-0-54306800-1460750128_thumb.jpg

 

post-27033-0-21938700-1460750137_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

Ich muss den Thread nochmal hochholen. Vielleicht gibt es hier ja doch jemanden, der jemanden kennt, der genau solch einen Hund sucht.

 

Keine Ahnung warum, aber für Fozzie scheint sich niemand zu interessieren. Er ist also immer noch in der Zwingeranlage.

 

Ich war nun den Sommer über nicht dort und werde so ab Mitte Oktober wieder mit Gassigehen und Fotografieren anfangen. Dann kann ich neue Fotos einstellen. 

 

Aber, vielleicht tut sich ja bis dahin was und es findet ihn jemand toll. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast   

Hier sucht doch Jane Eyre nach einem Hund. Vielleicht wäre das was? Sieht zwar nicht wie ein Schäferhund aus, ist aber sausüß. ich frag auch nochmal rum..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

Ah, vielleicht sie den Thread. Er ist aber nur ca. 40 cm hoch :D , somit nicht ganz Schäferhundgröße

 

Danke, dass du rumfragst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Kann ich nicht verstehen, der erfüllt ja eigentliche sehr viele Vorraussetzungen! :wub:

 

Daumen sind gedrückt für das Sahne-Karamell-Bonbon! ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

Auch hier eine kurze Info:

 

Ich war heute wieder das erste Mal im Zwinger (seit Mai). Ein Hund ist an Leishmaniose erkrankt.

 

Fozzie wurde daraufhin getestet, aber bisher kenne ich das Testergebnis noch nicht. Deshalb kann ich momentan nicht sagen, ob Fozzie gesund ist oder nicht.

 

Die Hunde bekommen derzeit Flagyl, aber warum sie das bekommen, weiß ich auch noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Susa   

Oh je, dann drücke ich für Fozzie feste die Daumen das er diese fiese Krankheit nicht hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KleinEmma   

Fozzie hat keine Leishmaniose, aber immer mal wieder mit einem Ekzem am Bauch zu tun. Die Tierärztin sagt, die Ursachen liegen im Stress und er bräuchte besseres, hochwertigeres Futter.

 

Für Fozzie ist das Leben im Shelter wirklich Stress pur. Er teilt sich momentan den Außenauslauf mit Alaska und somit ist er nicht alleine,dennoch will er unbedingt Kontakt zu Menschen. 

 

Leider gab es immer noch keine einzige Anfrage für ihn. Keine Ahnung, woran es liegt.

 

Hier geht Emma Alaska und Fozzie begrüßen

29090429nj.jpg

29090427ww.jpg

 

29090237qh.jpg

29090236ac.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×