Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stefanie79

Geweihstücke zum Knabbern

Empfohlene Beiträge

Klar kannst du.

 

Abwurfstangen sind nichts anderes als ein alter Knochen, von Wind und Wetter ordentlich gebeutelt. Zu Sicherheit kann man die mal einfrieren, aber eigentlich hält sich da nichts drauf, was gefährlich ist. Ein nackter Knochen ist ja in der Regel auch kein Problem.

 

Halten tun die auch ewig und zwei Tage ;) Wir hatten ein Damwild-Geweihstück (vom Förster) für Higgins, der fand das prima dann fanden wir es irgendwann nicht mehr. Als Alternative hatten wir ihm später mal ein Stück vom Rothirsch angeboten,das fand er überhaupt nicht gut. Vielleicht liegt es am Geschmack oder am Kaugefühl - Rothirsch ist rubbeliger, und hat keine Schaufeln - keine Ahnung. Oder er mochte einfach kein Geweih mehr :)

 

Von einer anderen Abwurfstange hab ich für meine Freundin einige Stücke für die Hunde zersägt. Auch Damwild ;) Die Hunde finden die super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Supi! Danke!

 

Jetzt muß ich nur noch gucken das ich die Männlein erwische ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Antwort wir meine Hunde freuen :)

 

Wir haben hier noch viel vom Damwild herumliegen, der Vorbesitzer unseres Hauses hatte ein eigenes Gehege.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Thomas-I:

Da bei uns im Wald eher wenig Überwachungskameras hängen mache ich mir da keine Gedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es geht darum, dass das nicht dein Eigentum ist, auch wenn du das Geweihstück findest, Kania. Das gehört dem Recht nach dem Jagdausübungsberechtigten, was Thomas auch erklärte.

Fragt man den und dem ist es egal,ob man es mitnimmt, ist man auf der sicheren Seite. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansonsten das elfte Gebot beachten...

Du sollst dich nicht erwischen lassen

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Da bei uns im Wald eher wenig Überwachungskameras hängen mache ich mir da keine Gedanken.

 

Och, der Jagdausübungsberechtigte schaut nicht nur auf Monitore.......

Hier hat so was im Frühjahr fast 4000€ Strafe gekostet. Der arme Kerl hatte auch nur ein Geweih gefunden, wurde beobachtet und angezeigt Tja, er hatte sich auch keine Gedanken gemacht. Jetzt schon , manchmal ist es besser vorher zu denken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Autsch, das ist eine empfindliche Strafe...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und noch Glück gehabt, es wurde von der Staatsanwaltschaft mehr gefordert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wtf?

Solche scharfen Strafen wünschte man sich in manchen Fällen für den Straßenverkehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.