Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stefanie79

Geweihstücke zum Knabbern

Empfohlene Beiträge

Vermute mal, ein Wiederholungstäter.

Gibt zB auch in Trappenkamp viele, die in der Abwurfzeit durch das ganze Wildgatter schleichen und den Hirschen hinterher juckeln, damit sie was finden <_< Das ist schon fast Tradition bei denen, und kann durchaus mal das Wild empfindlich stören. Auch bei den Gehegehirschen... die Rothirsche sind eh schon sehr scheu bei uns.

 

Da das Gatter aber nicht verschlossen ist, kann man nicht viel machen. Wenn ich mir jetzt vorstelle, da ist so ein Jagdmensch und der weiß dass jemand ständig seinen Viechern am Poppes klebt, und dann erwischt er ihn mal endlich....
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie krass ist das denn??

Das wäre mir echt nicht in den Sinn gekommen da einfach rein zu gehen....

Ich finde es ganz normal jemand zu fragen wenn ich was möchte.

Würde ich es so auf dem Boden finden hätte ich es aber auch ( aus Unwissenheit) evtl mitgenommen.

Danke für den Hinweis Thomas!

Würde ich jemanden erwischen der da die Tiere kirre macht würde ich recht unleidlich werden! Unsere sind zum Teil so zahm das sie direkt aus der Hand fressen :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das wäre mir echt nicht in den Sinn gekommen da einfach rein zu gehen....

 

Es ist ein begehbares Wildgatter, also mit ausgewiesenem Weg und all dem Pipapo. Allerdings steht natürlich auch, dass man den Weg NICHT verlassen soll... ja nu. Aber auf dem Weg liegen die Stangen ja nicht :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Finde ich trotzdem ein Unding.

Man kann doch einfach irgendwo fragen.

Vielleicht bin ich auch nur zu höflich. :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vermute mal, ein Wiederholungstäter.

 

 

Nein, war er nicht. Zur Anklage kam §292 StGB Absatz 1 Punkt 2.

 

Ausschnitt:

§ 292

Jagdwilderei

(1) Wer unter Verletzung fremden Jagdrechts oder Jagdausübungsrechts

     1. dem Wild nachstellt, es fängt, erlegt oder sich oder einem Dritten zueignet oder  

     2. eine Sache, die dem Jagdrecht unterliegt, sich oder einem Dritten zueignet, beschädigt oder zerstört,

     wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

 

 

 

 

Ich finde, einmal die Erlaubnis holen ist wesentlich günstiger und IMMER der richtige Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hier hat so was im Frühjahr fast 4000€ Strafe gekostet.
 

Weißt du zufällig, wie viele Tagessätze er bekommen hat? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

30 Tagessätze a 120€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ein Großverdiener  ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es traf keinen Armen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er arm wäre, wäre seine Strafe auch weitaus geringer ausgefallen.  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Pfoten knabbern

      Hi,    Ich wäre um ein paar Tipps dankbar.    Mein Collie frisst normales Wolfsblut Lamm + Reis und verträgt es sehr gut.    Nun hatte er einen Virus Infekt, womit es ihm schlagartig sehr schlecht ging. Er hat alles incl Wasser erbrochen. Also zum TA, Spritze gegen Übelkeit und Royal Canin Futter zum Aufbau. Das hat gut angeschlagen, dennoch hat er nur sehr sparsam gefressen. Nun hat er 1 1/2 Tage später deine Pfoten/ Gelenk so angekaut, dass etwas Fell ab ist. Er h

      in Hundekrankheiten

    • Stecker, Strom und Knabbern, Abhilfe?

      Hallo liebe Pudelerziehungsberechtige, wir haben  eine 3 jährige verwahrloste Zwergpudelhündin aus der Tiernotrettung geholt.   Leider kennt Sie nicht an der Leine gehen...Sie legt sich sofort auf den Rücken und will nicht so richtig...Wie kann man Ihren Bewegungsdrang an der Leine ( mit und ohne Leckerlis) ankurbeln? Weitere schonende Hilfsmittel?   Danke

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Stecker, Strom und Knabbern, Abhilfe?

      Unsere Toy-Pudeldame  3 Jahre aus der Tiernotrettung liebt zur Zeit über alles Stecker, Kabel et.   Wie bringen wir Ihr die Gefahren bei damit Sie dies unterlässt....   Als Idee gab es schon mal einen Kabelkanal! Kann man das Kabel ggf. mit was "Schönes" einschmieren, damit Sie sich davon abbringen lässt, weiterhin Kabel und Stecker zum Lieblingsspielzeug zu machen. Sie hat viele Alternativspielzeug, welches nicht so gefährlich ist.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Geweihstücke Hirschhorn

      Hallo Ihr Lieben,    ich biete Euch verschieden Geweihstücke zum Kauf an. Es handelt sich um Fundstücke / Abwurfstangenteile von Dammhirschen.. Ich verkaufe sie, weil meine alte Bande kaum noch brauchbare Zähne dafür hat und der Rüde sehr frustriert ist, weil er nichts mehr abbekommt...soll ja Spaß machen und deshalb gibt es bei uns jetzt "weichere" Kausnacks    Versand ist möglich und es kommen je nach Größe und Menge Kosten von 2€ (Warensendung) bis 4,90€ (Hermes)

      in Suche / Biete

    • Ausschlag und Knabbern an den Beinen

      Allo unser 3 jähriger Akita Inu Rüde Kiro hat seit ein paar Tagen einen Ausschlag bzw. jetzt schon 2 schlimm aussehende Stellen an Vorder und Hinterbein. Er ist ständig am Lecken bzw. dran rumknabbern.   Anbei habe ich mal 2 Fotos. Morgen haben wir einen Tierarzttermin wegen der Sache, ich möchte aber gerne schon mal fragen, ob jemand eine Idee hat, was das sein könnte.   Vielen Dank und viele Grüße Thorsten DSC_3941.bmp DSC_3944.bmp

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.