Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bärchen

Hamburg Bergedorf - Mara's Jule und Ennis vermisst//sind wieder da!

Empfohlene Beiträge

Gott sei dank sind sie auch beieinander geblieben.

Dass ein Karabiner aufgehen kann, gibts. Auch andere dumme Zufälle. Beim Julchen ging der Verschluss am Geschirr auf und  sie ist rausgeschlüpft :angry: . Wärs im Wald passiert, wär die auch abgedampft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuh was für eine Aufregung, prima das sie nun beide wieder bei Dir sind.

 

Es kann immer mal etwas passieren, reißen, kaputt gehen und auch eigene Unaufmerksamkeit kommt

hin und wieder vor. Ich schwör da auf mein "Tractive", ist irgendwie wie eine gute Versicherung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auf jeden Fall sehr froh, dass die Hunde wieder unversehrt aufgegriffen werden konnten. Nur darum gehts.

 

Wie und warum sie weggekommen sind ist erstmal nebensächlich. Ich hoffe es kommt nun nicht mehr vor, sowas ist nämlich ganz schlecht für die Nerven ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin nach einer schlaflosen Nacht zumindest wieder halbwegs fit.
Die beiden haben zuhause nun ausgeschlafen und wir gehen eine kleine Runde.

 

Nachher schreibe ich noch etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh das ist ja schön, dass ihr die beiden wieder gefunden und heil nach Hause gebracht habt. Das ist der pure Horror.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, die beiden haben alles unverletzt überstanden, nur ein paar Schrammen, aber Kleinkram.

 

Sie sind auf einer Freilauffläche gewesen, wo Jule laufen darf, Ennis nicht.

Eben um genau dies zu vermeiden.

 

Dank einer anderen Leine, Jules Geknabber an seinem Hals, ist er los gekommen.

Eigentlich kein Drama.

 

Die beiden kamen aber ins Rennen und rannten, rannten rannten.

 

Zum Glück weg von den Straßen, in das Waldstück.

 

Dort habe ich ewig gesucht, nichts.

Keine Sichtung, keine Hörmeldung, da bellt ein Hund, nichts.

 

Wie vom Erdboden verschluckt.

 

Wir sind durch die Felder, durch die Gärten, bis zum Kieswerk, nichts.

 

Keine Hunde.

 

Nach 10h, absoluter Dunkelheit, völliger Erschöpffung, habe ich gerade gesagt, wir brechen für heute ab.

 

Weil es einfach keinen Sinn macht, im Stockdunkeln, dort gibt es nicht eine Laterne, herum zu rennen.

 

Gemeinsam haben wir entschieden, wir fahren noch mal die Straßen ab, und dann erstmal heim.

 

Gott sei Dank, ist ein Team von der Straße weg, hin auf den Schotterweg.

Entlang an 1,5km Zaun, nichts als Zaun, auf der anderen Seite Wald.

 

Die Frau meinte wohl zu ihrem Mann, halte an. Und da waren sie.

 

Völlig erschöpft, durch gefroren und fertig mit der Welt.

 

Aber hinter einem hohem Zaun. Bis wir den Pförtner gefunden hatten, blieb ich dort, um die beiden sofort anzusprechen.

Doch die lagen da und pennten.

 

Der Schlüsselbesitzer kam, öffnete eine kleine Pforte und dann hatten wir sie wieder.

 

Ennis konnte vom Auto nicht mal mehr nach Hause.

Aber er ist tapfer bei Jule geblieben.

 

Wenn ich mir heute das Gebiet ansehe, weiß ich, dass sie nie mehr als 1 -2km von Zuhause weit weg waren.

 

Vielleicht wären sie in der Nacht nach Hause gekommen, ich weiß es nicht.

 

Die Leine ist im Müll, die Hunde durften heute ausschlafen, nur minikleine Runden.

Morgen werden sie auch im Stall in eine Box gesperrt, wie schon die letzten Male.

 

Ansonsten versuche ich, zur Ruhe zu kommen.

 

 

Zu Claudias Kommentar, ja, Jule ist eine Weile öfter weg gelaufen. Absolut richtig, aber nicht mehr in letzter Zeit. Seit Ewigkeiten nicht mehr.

Sie klebt nicht an meiner Seite, nein. Aber sie achtet auf mich, ist nicht weiter als ein paar Meter, und sobald ich weiter gehe, ist sie da.

Es war keine Böllerei, die die beiden eh nicht störte, kein Wild ist zu der Zeit unterwegs.

Ein paar Tage vorher waren wir in einem wildreichen Gebiet, Jule die meiste Zeit mit Schlepp.

Oder Ennis im Freilauf, aber nie beide.

Unterstelle mir also bitte nichts.

 

Tut mir leid, aber auf solche Zickereien habe ich keine Lust mehr. Das könnt ihr gerne in eurer Zickengruppe weiter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich freue mich einfach für dich und die Hunde das sie nicht die Nacht draußen sein mussten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Glaube mir, ich habe zuhuse erstmal eine Runde vor Erleichterung geheult.

 

Ich war völlig fertig, habe mir das Schlimmste ausgemalt, und wollte nur noch die beiden zurück haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Mara weiß ich habe ja in FB alles mit gelesen

 

Und logisch das man auch wenn alles gut ausgeht dann erst mal in sich zusammen bricht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist einfach nur wichtig, dass sie beide wohlbehalten wieder aufgetaucht sind und sie nicht noch die ganze Nacht draußen verbringen mussten.

Der Schrecken sitzt Euch sicherlich noch in den Knochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mia aus Hamburg

      Hi, ich bin Mia aus Hamburg und wollte nur kurz Hallo sagen 😉 Ich werde mich mal durchs Forum schleichen und ein paar Beiträge lesen. 👋

      in Vorstellung

    • Hamburg/Norddeutschland

      Moin Moin! Ich wollt nur mal in die Runde fragen, ob es vielleicht Leute aus Hamburg (idealerweise sogar Harburg) gibt, die Lust haben, sich gelegentlich zum Gassigehen zu treffen Eddy ist recht unkompliziert, findet andere Hunde prinzipiell toll, ist nur manchmal etwas zu stürmisch und testet die Grenzen dann schon seeeehr aus (Jaja, die Pupertät verschont auch uns nicht ). Ich hab leider kein Auto, deswegen wäre es schon Optimal, wenn man sich in der Harburger Umgebungen treffen könn

      in Spaziergänge & Treffen

    • Mara (mit Jule) R.I.P

      Ich bin einfach sprachlos   Allen Frieden den du gesucht hast .

      in Regenbogenbrücke

    • Moin Moin aus Hamburg

      Hallo liebe Fories, Ich bin 29 Jahre alt und lebe mit meinem Mann, meiner 4 Jährigen Tochter und unserem 2 jährigen Sheltierüden Dexter im schönen Hamburg. Wir leben am standtrand umgeben von Feldern und lieben die Natur. Unseren geliebten Dexter haben wir 2015 als Welpe im zarten Alter von 10 Wochen bei einer Züchterin aus SH gekauft und sind glücklichen einen so tollen Hund bekommen zu haben. Ich freue mich auf den Austausch hier im Forum, dann kann ich noch was lernen und vielleicht habe

      in Vorstellung

    • Leinenpflicht in ganz Hamburg wegen der Vogelgrippe

      In ganz Hamburg wurde nun wegen der Vogelgrippe für die nächsten 15 bzw. 30 Tage (je nach Gebiet) eine Leinenpflicht beschlossen. Freigängerkatzen müssen drinnen bleiben   http://www.hamburg.de/contentblob/7453606/668964560b9c878ec31911a2744e3f49/data/allgemeinverfuegung-sperrbezirk-2016-11-20.pdf

      in Warnungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.