Jump to content
Hundeforum Der Hund
Laikas

Windeln bei Inkontinenz

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

mein zweiter Rüde, der bei mir alt wird, hat leider immer weniger Kontrolle über seine Blase. Er muss alle drei Stunden raus. Nur wenn er sehr viel trinkt, geht es ihm gut, die Niere ist angeschlagen, also kommen auch entsprechende Mengen wieder raus. Tagsüber klappt es prima, aber ab 18 Uhr ist er so tüdelig, wenn ich ihn aus dem Tiefschlaf wecke, dass er es nicht bis nach draußen schafft, wir leben in einer Mietwohnung im 2. Stock. Wenn ich warte, bis er wach ist und von selbst raus will, habe ich noch 30 Sekunden, um ihn rauszubringen oder er pinkelt gleich beim Aufstehen auf seine Decken. Ich könnte ihn ja abends drin lassen und (so wie nachts, wenn ich schlafe) auf die ausgelegten Krankenunterlagen pinkeln lassen, aber ich sehe, wie er sich quält und unbedingt raus möchte. Also gehe ich so oft es geht noch mit ihm vor die Tür. Windeln nützen leider wenig bei meinem 20kg-Rüden - oder ich nehme die falschen Einlagen... es läuft einfach über, ich schätze, er pieselt jedesmal so 300-500 ml. Zur Zeit nehme ich als Windel:

 

Karlie Schutzhose Gentleman Wraps Plus für Rüden

 

und als Einlage eine 6-lagige Krankenunterlage, 60 x 90 cm, die ich entsprechend zusammenraffe an den beiden Seiten. Das ist ein totales Rumgehampel, bis alles ordentlich sitzt. Die Windel hat einen tollen Klettverschluss und trocknet nach dem Waschen schnell.

 

Nur wie stelle ich es an, dass da zwei Kaffeepötte Flüssigkeit reingehen und der Hund über Treppen weiterlaufen kann, ohne dass etwas rausläuft? 12-lagige Unterlagen sind schon so dick, dass ich die nicht mehr gefaltet bekomme. Säuglingswindeln sind so klein, dass die Windel verrutscht.

 

Sinken eure Hunde mit der umgelegten Windel auch in sich zusammen und weigern sich zu laufen, obwohl da definitiv nichts abgeklemmt ist?

 

Gibt es (möglichst bezahlbare) Einlagen, die soviel Urin zuverlässig aufnehmen und nicht wieder abgeben, so dass der Hundebauch trocken bleibt und einem beim Abnehmen nicht alles rausläuft? In der Altenpflege gibt es Windeln, die über 3000 ml aufnehmen. Die haben aber nur eine sehr schmale Fläche, die etwas aufnimmt, der Rest ist Hose. Ich will als nächstes damit experimentieren und das mit reinlegen. Außerdem gibt es noch diese Unterlagen, die teste ich gerade für den Fussboden:

 

http://www.medi-inn.de/de/krankenunterlagen-einmalunterlagen-sap-premium-medi-inn-mit-super-top-saugkraft_385673.html

 

Was nehmt ihr, wenn auch noch Stuhlinkontinenz dazu kommt?

 

Danke und viele Grüße

Laika

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

 

die letzte Zeit bekam Geli, kleine Zwergpudeldame ja Wassertabletten wegen ihren Herz, die Tage waren nich das Problem, da sind wir aller 2 Stunden raus, aber nachts hat es mitunter nich so gut geklappt, sie hat so fest geschlafen, das sie es einfach nich gemerkt hat, wenn sie mal raus mußte und ich wollte sie aber auch nich aller 2 Stunden aus dem Schlaf reißen, also gabs ne Hundepampers ;)

 

Ich hatte die vom Freß****

 

https://www.fressnapf.de/p/bramton-hundewindel#m

 

die sind nie ausgelaufen, saßen perfekt und wenn Gel mal eingepullert hat, ja, das hat beim Aufstehen nich gestört und dann hab ich sie ja sofort wieder abgenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich hatte dieses:

 

http://www.piccobello-hundewindel.de/shop/Hundewindeln/Hundewindeln-fuer-Rueden-Ruedenwindeln/Hundewindel-fuer-grosse-Rueden.html

 

und eine Bauchbinde/Rüdenwindel von Trixi.

 

Da haben wir so ein Männer Inkontinenz Dreieck (gibt es für verschwiedene stärken der Blasenschwäche - wir nahmen 3 - gibt aber auch 4) von Tena reingeklebt =

https://www.allyouneedfresh.de/cat/?artid=12104&adword=google/Performance/google-shopping/Drogerie/Einlagen,%208%20St&gclid=CNHr17fl58kCFQEFwwod6cALIg

 

Über Nacht kam noch eine aufgeschnittene Babywindel (am besten saugend fand ich Pampers für große Kinder - die billigen haben echt versagt) quer in die Bauchbinde über die Tena for Men.

 

Wichtig beim Schneiden der Windel - die Kerneinfassung darf nicht beschädigt werden, echt nur die Gummibündchen seitlich und oben die Querkleber abschneiden. Die halten extrem trocken und saugen SEHR viel Urin. Sieht dann aufgeschnitten wie ein langes Rechteck aus. 

 

Stuhl ist schwerer ... Bei einigen bekannten Hunden war es GsD im so, dass man die "verlorenen" Würste gut einsammeln konnte.

Wäre das nicht der Fall, täte ich mir die Hündinnen-Windel von Picobello aus dem obigen Link noch überlegen. = http://www.piccobello-hundewindel.de/shop/Hundewindeln/Hundewindeln-fuer-Huendinnen/Hundewindel-grosse-Huendinnen.html

 

In den Liegeplätzen hatten wir auch immer noch eine Inkontinenz-Auflage drin, falls doch mal was daneben geht, mit einem Handtuch drüber ...

 

Gut bestellen kann man hier:

 

http://www.inkodirekt.de/

 

Alles Liebe für Dich und Deinen Hund!

Yvonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlichen Dank euch beiden für die Tipps! Ich bin gleich auf Einkaufstour gegangen und werde mal probieren, was bei uns klappt.

Viele Grüße

Laika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es total toll, dass du deinem Opi auch jetzt mit soviel Verständnis zur Seite stehst.

Es ist polarisiert zwar etwas aber ich habe für Lia einen Löseplatz in der Wohnung darauf kann sie wenn sie dringend muss und ich nicht da bin und darauf kann sie wenn sie mal alt ist oder zu krank um es noch auszuhalten bis ich in die Schuhe gesprungen bin. Dieser Löseplatz ist keineswegs als Ersatz für den Spaziergang zu verstehen, lediglich als Option für den Notfall. Im Augenblick ist sie jung und gesund und benötigt die Unterlagen sogut wie nie....aber wenn es mal hart auf hart kommt, weiß sie wo sie kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es total toll, dass du deinem Opi auch jetzt mit soviel Verständnis zur Seite stehst.

Es ist polarisiert zwar etwas aber ich habe für Lia einen Löseplatz in der Wohnung darauf kann sie wenn sie dringend muss und ich nicht da bin und darauf kann sie wenn sie mal alt ist oder zu krank um es noch auszuhalten bis ich in die Schuhe gesprungen bin. Dieser Löseplatz ist keineswegs als Ersatz für den Spaziergang zu verstehen, lediglich als Option für den Notfall. Im Augenblick ist sie jung und gesund und benötigt die Unterlagen sogut wie nie....aber wenn es mal hart auf hart kommt, weiß sie wo sie kann.

 

Ich finde das völlig in Ordnung. Meine letzte Hündin hatte mal Durchfall bekommen, als ich weg war. Sie versuchte meinem damaligen Mitbewohner mitzuteilen, dass sie raus muss, aber er hat es nicht verstanden. Sie stieg auf das Fensterbrett, setzte sich in seine Lautsprecherbox, lief hin und her... Er kannte sie noch nicht gut und dachte, sie will ihn austesten und um den Finger wickeln, damit sie wieder draußen sein kann. Hätte sie gewusst, wo sie hin kann in der Wohnung, wäre es weniger Not für sie gewesen.

 

Meinem 16-Jährigen kann ich das jetzt nicht mehr vermitteln, dass es nachts okay ist, auf die Krankenunterlagen in der Küche zu pinkeln. Es ist ihm immer unangenehm und er versucht mir Bescheid zu sagen. So langsam hat er aber verstanden, dass ich ihm dann nur die Pfoten abputze (ich werde meistens von seinem Umherwandern wach), wie nach Regenspaziergängen auch, und dann einfach wieder schlafen schicke. Das Mattenaustauschen und ein bisschen Nachwischen kann ich auch im Halbschlaf. Mein Schlafzimmer, wo er schläft, und meine Küche habe ich komplett mit Krankenunterlagen ausgelegt. Das fängt fast immer alles auf, was er auch sonst so "verliert" und er scheint es auch gut zu finden, sich Nester daraus zu bauen. Ich weiss nicht, ob es angenehmer ist, mit Windeln zu schlafen, die ich dann statt der Matten austausche. Er stellt sich ganz schön an, wenn er die um hat.

 

Ein richtiges "Katzenklo" habe ich für mittelgroße Hunde jedenfalls noch nicht gefunden ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich habe die Piccobellowindel jetzt auch mal am 7.01. bestellt und sie war am 09.01. schon da, inklusive zwei Einlagen-Proben und Anziehanleitung (weisse Markierung muss nach vorne)!

 

Ist ein sehr weiches Stretchmaterial mit einem seitlichen Einschub an der Auflagefläche, so dass man auch sehr dicke Einlagen gut fixieren kann, was das Anlegen doch sehr erleichtert. Ich konnte die zwei Schleifen oben am Rücken mit zwei schnellen Handgriffen auch rechtzeitig abnehmen, nachdem wir die Wiese draußen erreicht hatten und ich kann die Windel samt Einlage endlich in einem Stück transportieren und schnell wieder umbinden, bzw. eintüten und waschen. Sah sehr bequem aus und lag gut an. Den Ernstfall konnten wir noch nicht testen, aber ich bin da erst mal guter Dinge :-)

 

@Mara3: Bleibt die Piccobellowindel auch nachts da, wo sie sein soll, wenn man die länger unbeaufsichtigt anlegt?

 

Herzlichen Dank an euch und viele Grüße

Laika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Laika,

 

die Einlagen, die bei der Picobello dabei waren, sind wirklich nur fürs Tröpfeln, nicht für richtig rein machen.

Daher dann unsere Einlage-Lösungen siehe oben.

 

Und ja - die bleibt auch über Nacht dran, trotzdem hatten wir sicherheitshalber die Körbchen noch ausgelegt. Ich würde wechseln zwischen der Trixi Rüden-Bauchbinde und der Picobello, damit sich die Haut etc. immer mal wieder an den neuralgischen Punkten erholen kann.

 

Alles Liebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

 

ich wollte nur von meinen Erfahrungen mit den Erwachsenenwindeln (in Slipform) aus der Altenpflege berichten, die man übrigens auch einzeln kaufen kann (z. B. bei Ebay). Mein Sido ist 21 kg schwer und lässt extrem viel Urin.

 

Zur Zeit erfolgreich getestet habe ich die Windel Abena Abri San Premium 11 (11 ist die max. Aufnahmestärke). Ich habe die dünnen Vorder- und Rückseiten (der Bereich für Bauch und Po) einfach untergeklappt und längs mit der Piccobello-Rüdenwindel befestigt. Es ist nichts daneben gelaufen beim Pinkeln während des Treppensteigens und im Stehen und das Fell war nach dem Abnehmen trocken. Der Penis muss natürlich in der Mitte aufliegen.

 

Weniger geeignet fand ich die Windel medi-Inn Medi-Slip X-Large Tag XL1. Mein Rüde hat noch nicht reingepieselt, sie sieht aber ähnlich aufnahmefähig aus wie die obige Windel (gibt es auch in verschiedenen Stärken, die hier hat 3 von 6 Tropfensymbole). Sie ist im Mittelsteg etwas breiter, was ich besser finde, aber die Bereiche vorne und hinten sind so dick wattiert (ca. 1,5 cm), dass ich die nicht unterklappen konnte und beim Abschneiden entstand eine breite Öffnung, aus der dann schnell die Flocken rieseln. Vermutlich läuft an der Schnittstelle dann auch Urin aus. Yvonne hatte ja schon davor gewarnt, beim Zuschneiden der Pampers-Babywindel die Kerneinfassung zu beschädigen. Wird hier wohl auch so sein. Leider, sonst hätte man von der Form her aus einer Windel drei Vorlagen zuschneiden können.

 

Herzlichen Dank nochmal für die schnelle Hilfe hier im Forum!

Laika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Laika,

 

die aufgeschnittenen kann man noch mal "retten" indem Du mit Klebeband den Kern wieder verschließt.

 

Es ist wirklich so, dass die Menschenwindeln enorm viel aufsaugen können und tatsächlich am Ende trocken bleiben. 

Das war für mich ein Grund für das Windeln, weil ich nicht wollte, dass man Senior "nass" liegt und am Ende auch noch Hautprobleme u.ä. bekommt *seufz

 

In den ganzen Rolli-Hunde-Foren findest Du auch noch Tipps. Es gibt ja Hunde, die aufgrund Lähmungen ihr Leben lang gewindelt werden müssen.

 

Wie geht es Deinem Hund denn?

 

Sonnigen Sonntag für Euch!

Yvonne 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kastrationsbedingte Inkontinenz bei Hündin - Behandlungsmöglichkeiten?

      Hallo ihr Lieben, wir brauchen mal ein bisschen Unterstützung in Form von Erfahrungswerten. Mein Minchen hat eine kastrationsbedingte Inkontinenz, die je älter sie wird, immer mehr zunimmt. Waren es zu Beginn nur Tröpfchen, die sie während des Schlafens verlor, ist es jetzt jeden Morgen ein großer nasser Fleck. Hinzu kommt, dass sie auf viele Medikamente mit einer Unverträglichkeit reagiert. Als sie einzog, wurde von meinem Tierarzt Canephidrin verschrieben. Folge davon war eine starke Unruhe

      in Hundekrankheiten

    • Kot-Inkontinenz

      Hallo ihr Lieben, mein bester Freund ist mein 14,7 Jahre alter Dalmatinerrüde Romy.  Wir gehen 1x in der Woche zur Massage in die Physio und aufs Unterwasserlaufband. Medikamente bekommt er keine und auch wenn er inzwischen die meiste Zeit schläft, ist er draußen noch aufmerksam und fit.   Seit ca. 4 Wochen hat er eine Kot-Inkontinenz. Anscheinend Verschleiß der Nerven vom Rücken her laut doc. Der Kot kommt während er schläft raus und wenn er dann wach wird und aufsteht,

      in Hunde im Alter

    • Erbrechen langsames Kopfschütteln inkontinenz

      Hallo ich bin neu hier und habe mich registriert weil ich mir große Sorgen um unseren Hund mache.   Vor vielen Wochen musste er erbrechen und der TierArzt meinte es wäre eine Magenschleimhaut Entzündung...   Heute hat er wieder erbrochen Futter und viel Flüssigkeit.  Er hat Durchfall konnte sein Stuhl nicht halten als er kurz alleine War hat er im Haus groß gemacht. Er schüttelt nach dem schlafen oft seinen Kopf heute schüttelt er oft den Kopf und zwar extrem langsam wie in Z

      in Hundekrankheiten

    • Inkontinenz nach OP

      Hallo, liebe Mitlieder! Ich brauche einen guten Rat. Meine Hündin (5 Jahre) wurde vor zwei Tagen am Ohr operiert. Seither acht sie ihr Bett nass. Der operierende Tierarzt meinte, gestern, dass das noch mit der Infusion zusammenhängt und nach der ersten Nacht vorbei ist. Ist es aber nicht! Sie trinkt auch außergewöhnlich viel. Sie wirkt vital, geht gern spazieren und frisst. Wer weiß etwas dazu und hat vielleicht auch noch einen guten Rat? Danke! Gruß von Wilmas Mama

      in Gesundheit

    • Rüden Windeln / Erfahrung

      Hallo Zusammen mein Knut ist mittlerweile Inkontinent er kann weder den Kot noch den Urin kontroliert abgeben, wegen dem Kot ist es nicht so schlimm da es eher hart ist gut wegzumachen, aber der Urin wir doch zum Problem, da Knut lange weisse Haare hat, wir es immer Gelb, und da er nur noch aus fell und Knochen besteht Hinterbeine, möchte ich nicht immer so schruppen, es könnte ihm Wehtun. Darum meine frage wer kennt sich aus mit Hundewindeln, sitz, auslaufschutz u.s.w.

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.