Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Sicina

Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

Empfohlene Beiträge

Sicina   

Hallo,

 

ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.

 

Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.

 

Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Japp, ich bin einer. Meine Beiden auf dem Avatar sind schon im Regenbogenland, aktuell habe ich einen knapp zweijährigen tricolor Rüden. Eine weitere Halterin gibts hier im Forum noch - aller guten Dinge sind drei,

Ich häng Dir meine Schätze mal ran -

Mohammed Ali von Tiamo (rechts) und Gaston vom Schwabenhof und der derzeit hier lebende Zwergenpowers Miracle Moon.

post-20097-0-78613700-1452187218_thumb.jpg

post-20097-0-14074900-1452187294_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicina   

Oh mei die sind ja auch alle super süß.

 

Ich versuche schon seit einer Stunde mein Avatarbild hochzuladen, allerdings wird es nicht geladen. :-(

 

Na dann eben so.

 

Kirby (ursprünglich Kevin von Preußen - ich konnte mich allerdings nicht von dem Namen Kevin überzeugen, deshalb habe ich ihn dann mit Einzug bei mir umgenannt)

post-33028-0-45654500-1452189405_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Fangmich   

Hallo und herzlich willkommen!

Da hast Du ja einen ganz hübschen Bub!

Eigentlich habe ich laut Deiner Eingangsfrage hier gar nichts zu suchen  :ph34r: , aber begrüssen und sagen, dass ich die wenigen mir bekannten Rassevertreter bisher sehr toll fand - das geht wohl, oder  :) ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicina   

Vielen Dank. Klar geht das.  ;)

 

Er ist wirklich ein sehr hübscher und er weiß das auch (und setzt seinen Charme entsprechend ein :wub: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Schicker Bub, mach mal fleißig weiter Fotos. Wir haben 2001 mit der Haltung von Papis angefangen, damals - und heute immer noch - eine ziemlich exotische Rasse und - da wirst Du mir zustimmen - bei der Erziehung kein Selbstläufer, vor allem wenn sie sich zusammenrotten gegen den Rest der Welt. Wir hatten ja zwei....Das Temperament ist legendär und bleibt bis ins hohe Alter. Wobei unser Ali das Teufelchen war, Gusti (Gaston) war mehr ein Autist. Sie sind sehr gelehrig, auch Louis unser jetziges Temperamentsbündel.

Guck mal

 

 

post-20097-0-12158200-1452238392_thumb.jpg

post-20097-0-78130700-1452238465_thumb.jpg

post-20097-0-04453200-1452238585_thumb.jpg

post-20097-0-45555900-1452238859_thumb.jpg

post-20097-0-63759400-1452238908_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Red-Lady   

Ich habe selbst keinen kleinen "Schmetterling" bin aber ein Fan und selbst am überlegen, ob solch ein Puschel-Hund in ein paar Jahren ein Zweithund zu Enzo sein könnte :)

Daher lese ich hier gerne mit, wenn ich darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicina   

@ Mohammed: Mit der Erziehung hast du absolut Recht. Da Kirby ein "Einzelhund" ist, kann er sich allerdings nicht mit anderen zusammenrotten. Ich muss allerdings sagen, dass gerade das Temperament dieser Hunderasse etwas war, warum ich mich für Kirby entschieden haben. Und natürlich hatte er mein Herz beim ersten Besuch beim Züchter im Sturm erobert.  :D

 

@lady56: Deine kleinen sind auch extrem süß. In den letzten 3 Monaten hat er auch wirklich viel Fell dazubekommen.

 

Hier nochmal Fotos von ihm:

 

 

post-33028-0-71839400-1452251594_thumb.jpg

post-33028-0-46361300-1452251613_thumb.jpg

post-33028-0-93633000-1452251636_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicina   

Ich habe selbst keinen kleinen "Schmetterling" bin aber ein Fan und selbst am überlegen, ob solch ein Puschel-Hund in ein paar Jahren ein Zweithund zu Enzo sein könnte :)

Daher lese ich hier gerne mit, wenn ich darf.

 

Aber klar. Man sollte aber erwähnt haben, dass diese Hunde zwar puschelig sind und auch ganz gerne schmusen (zumindest Kirby), aber da werden mir die anderen bestimmt zustimmen: Man sollte die kleinen nicht unterschätzen - sie sind definitiv keine "Handtaschenhunde"  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×