Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Sicina

Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

Empfohlene Beiträge

Red-Lady   

Aber klar. Man sollte aber erwähnt haben, dass diese Hunde zwar puschelig sind und auch ganz gerne schmusen (zumindest Kirby), aber da werden mir die anderen bestimmt zustimmen: Man sollte die kleinen nicht unterschätzen - sie sind definitiv keine "Handtaschenhunde"  ;)

 

Da hast du Recht. Genau deswegen ist die Überlegung, ob ein Papillon ein guter Zweithund wäre, da sie eben eher quierlig sind und beschäftigt werden wollen.

Wir sind viel unterwegs wandern etc. und das sollte natürlich beiden Hunden Spaß machen :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lady56   

Ach Du hast Dich auch für das K9 Geschirr entschieden, ich nehme die auch, die sind einfach schnell angezogen.

LG Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sicina   

@Red-Lady: Ich denke als Zweithund machen sich Papillons super. Kirby könnte denn ganzen Tag draußen sein, herumtollen, wandern und zwischendurch einen Trick lernen. Eine kurze Pause ab und an und weitergeht.  :D

 

@Lady56: Ich bin begeistert von dem Geschirr, es drückt nicht, ist schnell angezogen und es schadet dem Fell nicht. Mit dem Geschirr können Kirby und ich tatsächlich durch dick und dünn gehen.  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Sicina, Dein Kirby sieht ein bisschen aus wie mein Ali - seufz. Ja, unsere kleinen Fellmonster sind kuschelig und schmusen gerne, wenns sein muss, zeigen sie aber jedem, wo Bartel den Most holt. Alle drei ließen bzw. lassen sich nicht von Fremden anfassen, waren und sind wachsam und immer zu Spielen bereit. Sie gehen begeistert raus und sind so gelehrig, dass sie im Nu kleine Kunststücke vorführen können, das Übliche wie Rolle, give me five, Männchen machen. Am liebsten leben sie im Rudel, das müssen aber nicht alles Papis sein.

Und sie melden alles Ungewöhnliche, d.h. sie machen einen Höllenlärm, wenn sie Unbekanntes hören oder sehen. Mein Ali war zudem sehr mitteilsam und beherrschte eine Menge Laute, die mir seinen jeweiligen Gemütszustand zeigten. Und durchsetzen muss man sich bei den kleinen Biestern wie bei jedem anderen Hund. Sonst stecken sie ihre niedlichen Näschen in alles, was sie nichts angeht. Auf der Straße ist man übrigens der Star wenn man mit einem, besser zwei, spazierengeht, weil die Rasse kaum jemand kennt. Man wird von allen Seiten gegrüßt und viele nehmen sich Zeit für ein Schwätzchen. Wir jedenfalls haben gemerkt, als unsere beiden Papis auf der Traumwiese waren - ohne Papillon geht nicht und so holten wir noch einmal wider jede Vernunft zu unseren beiden Nicht-Papillons einen dazu...Papillon macht süchtig. Echt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lady56   

@Red-Lady: Ich denke als Zweithund machen sich Papillons super. Kirby könnte denn ganzen Tag draußen sein, herumtollen, wandern und zwischendurch einen Trick lernen. Eine kurze Pause ab und an und weitergeht.  :D

 

@Lady56: Ich bin begeistert von dem Geschirr, es drückt nicht, ist schnell angezogen und es schadet dem Fell nicht. Mit dem Geschirr können Kirby und ich tatsächlich durch dick und dünn gehen.  :lol:

 

@ Sicina, Und man kann es Sommer und Winter nehmen, da die kleinen werden nicht zu warm oder zu kalt darunter. Habe damals die kleinste Größe für einen Welpen gekauft, der Bauchgurt  läst sich gut dem wachsendem Hund anpassen, unser Bonny trägt immer noch das erste Geschirr.

 

@ Mohammed, ja und wenn sie sich mal langweilen, können sie sehr kreativ werden, siehe meine Wand in ihrem  eigenem Zimmer.

 

@ Red-Lady aber möglichst die Größe beachten, also nicht unbedingt zu einem sehr großem Hund dazu nehmen.

LG Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandhopper   

wie groß und schwer sind denn Eure Papis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Unser Ali war ein Papillon-Riese mit 35cm und knapp 6 kg, Gusti hatte ideale 30cm bei 4,5 kg und war bevor er zu uns kam ein Ausstellungs- und Zuchthund. Louis liegt ebenfalls bei 30cm und ist mit 4 kg sehr schlank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandhopper   

ja, die werden immer kleiner. Sehr schade.

Keks hat auch 30 cm und wiegt um die 5 Kilo, Chillchen ist ein 28 cm Prachtweib mit knappen 5 Kilo und Nessa hat 21 cm und grade mal 2000 gramm... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×