Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kochhexe

Auf einer anderen Etage schlafen als der Hund (Welpe)

Empfohlene Beiträge

Trepoen laufen finde ich kein Problem, bei mir sind es andere Gründe, dass ich Wega nicht oben haben will. Ich bin eigentlich nur zum schlafen (und Duschen etc) oben. Leben tu ich unten.

Hier unten ist genug Platz, sie kann rausschauen jnd auch mal in den Garten.

Oben liegt in den verschiedenen Zimmern (natürlich nur bei den Kindern ;)) Zeugs rum, dass sie nicht habe soll, auch essbares. Ich will nicht, dass sie da eine Futtèrsuchtour macht, oder dass sie aus Versehen eine Tür schliesst und ich sie rausholen muss.

Futter wär wohl auch der einzige Grund raufzugehen, denn eigentlich will sie da sein, wo etwas los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann probiere ich es einfach mal. Sie ist zwar noch nicht ganz stubenrein aber es sind ja nur Fliesen. Und vielleicht bekomme ich es durch das Babyphone ja doch mit. Vielen Dank für Eure Tipos.

Bitte, Berichte mal wie es gelaufen ist. Ich schon gespannt und drücke die Daumen das alles gut geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir noch dazu einfällt wäre, dass du Elda ein von dir getragenes Kleidungsstück mit in ihr Körbchen legst. Wenn sie deinen Geruch bei sich hat, fällt es ihr vielleicht leichter, unten zu bleiben.

 

Ansonsten und wenn es wirklich nicht häufig ist, sprich nur zur Schlafenszeit, hätte ich aber auch kein Problem damit, den Hund einmal die Treppe laufen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Doris, sie ist schon bis zu 3 Stunden alleine geblieben (Die Kinder waren im Haus und haben geschlafen. Ich war auf der Arbeit). Ich probiere es einfach. Oben sind auch die Kinderzimmer mit viel Lego und Playmobil und Elda saugt ja noch alles ein - es könnte ja tatsächlich was Fressbares dabei sein . Außerdem hat sich unsere Katze dorthin zurück gezogen. Sie kommt noch nicht wirklich mit der neuen Situation klar .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du noch ein Babyphone hast versuche es doch.Dann weißt du ob es geht. Versuch macht klug :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie nachts gezwungen ist, ins Haus zu machen, könnte das natürlich die Stubenreinheit verzögern. Vielleicht könntest Du ein- bis zweimal pro Nacht aufstehen und direkt mit ihr rausgehen. Dann hat sie's zwar nicht angezeigt, aber wenigstens ist die Blase leer.

 

Fanja hat am Anfang auch bei uns im Schlafzimmer geschlafen, das sollte aber auch kein Dauerzustand sein. Nach einer Weile (weiss allerdings nicht mehr, wie lange genau... 2-3 Monate vielleicht?) ist sie ganz von selbst "ausgezogen". Sie hatte mehrere Körbchen und Decken in der ganzen Wohnung, und irgendwann hat sie das im Schlafzimmer einfach nicht mehr benutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris, das habe ich schon probiert. Elda sitzt dann immer vor mir und schaut mich nach dem Motto an "und was soll ich jetzt mitten in der Nacht hier???" Sie macht momentan leider noch kein Pipi auf Befehl. Manchmal möchte sie dann 30 Minuten später raus und dann macht sie auch was . Ich lobe sie auch immer überschwänglich und gebe ihr dann auch Leckerli. Sage auch immer "Mach Pipi". Wir werden es weiter versuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

    • Was meint Ihr wie groß wird unser Welpe noch?

      Hallo alle miteinander!   Unser Welpe ist ein Mischlingshund aus einem Patterdale Terrier und einem... Mischling? ^^"  Er ist momentan noch 30 cm groß und wiegt 4,7kg (12 Wochen). Er ist auch sehr hochbeinig, sehr schlank und hat eine lange Rute, wo schon etwas längeres Fell sprießt XD Vom Fell her kommt er nach der Mutter(kurzes Fell), von der Farbe und der Musterung nach Papa. Mit 9 Wochen hatten wir ihn geholt und da war er war schon recht groß und hat die anderen al

      in Mischlingshunde

    • Welpe, Pfoten normal?

      Liebe Community, ich überlege diesen Welpen aus Bulgarien zu adoptieren, bin mir aber nicht sicher, ob die Vorderbeine "normal" aussehen.. Er soll mal ca 50-60cm groß werden und hat dementsprechend große Pfoten, aber sehen für euch die Gelenke gesund aus? Die sind auf dem Foto so L-förmig, was ich ungewöhnlich finde..  Da ich mit meinem zukünftigen Hund wieder viel wandern gehen möchte, auch Langstrecke ~50km oder mehr, ist es mir wichtig, dass er in der Hinsicht vollkommen gesund ist... Da

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.