Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Aus dem Urteil gegen C. Millan

Empfohlene Beiträge

Bin gespannt, falls er wieder nach Deutschland kommen sollte, obs dann wieder hier so einen Freu-Verehrungsthread geben wird, wie Diesen

Hier gibt (oder gab???) es offenbar eine große Fangemeinde, komisch dass die hier nichts dazu schreiben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das wahnsinnig erschreckend und dachte, zumindest als Mod in einem modernen Hundeforum hätte man auch eine moderne Einstellung zur Hundeerziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist die berühmte "Ansichtssache" :)

Außerdem ist man ja tolerant gegenüber andern Meinungen.

Ich hab schon einige Diskussionen um den Mann verfolgt.

Manche argumentieren, dass ja ganz vieles, was er macht und sagt, toll ist (mag ja sein), und nur in gaaaanz schwierigen Fällen muss er halt bissel deutlicher werden, weil er anders nicht an die Hunde rankommt ...also typische Beschönigung und Verharmlosung.

Andere argumentieren, in Amiland herrsche eben ein anderer Wind, das müsse man also mit anderen Augen beurteilen (was das für ein Argument ist, hab ich noch nie verstanden, ich hab ganz normale deutsche Augen)

Oder es heißt, die Hunde, die er da therapiert, seien ja Härtefälle und würden sonst eingeschläfert werden -als ob das dieses brutale Vorgehen rechtfertigen würde.

Und das haarsträubendste Argument, wenn man fragt, warum denn Otto-Normal-HuHa zu Recht angezeigt werden würde, wenn er seinen Hund in den Bauch treten, mit feinen Schnüren würgen und elektroschocken würde, aber C.M. darf das, wieso bitteschön? Weil CM weiß, was er tut, heißt es dann. Aha. Ein sachkundiger Trainer also, der er nicht mal ist, darf das? Warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist halt oft das gleiche....

Man bestaunt die "schnellen Erfolge" , das Fernsehen zeigt es ja, also kann nichts schlimmes dran sein. Erklärungen hören sich auf dem ersten Blick plausibel an, schon wird alles geglaubt und der Weg um so was zu erreichen nicht hinterfragt.

Es gab mal so einen Spruch: Der Zweck heiligt die Mittel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem was es in Wirklichkeit ist, das viele "Fachleute" diese im Fernsehen gezeigte Massnahmen übernehmen.

Sie denken, was er kann kann ich auch!

 

Hier wird über seine Würgehalsbänder diskutiert! Ich habe in meiner Laufbahn als Hundetrainer, genügend Hundehalter

gesehen, die sich darüber aufgeregt haben und ihrem Labrador ein Stachelhalsband umgelegt haben! Übrigens

gibt es diese Würger auch mit Stop! Cesar Milan nimmt sie aber leider ohne "Stop".

 

Meiner Meinung nach gehören diese Sendungen auch nicht ins Fernsehen, egal ob es ein Milan oder auch ein Rütter

ist. Die besten Hundetrainer sitzen sowieso vor dem Fernseher! *Achtung Ironie*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin gespannt, falls er wieder nach Deutschland kommen sollte, obs dann wieder hier so einen Freu-Verehrungsthread geben wird, wie Diesen

 

:huh: Ich kannte den bislang nicht und bin echt geschockt. Und flugs reduziert sich die Zahl derer, die ich für intelligent und auch tierlieb gehalten habe, um einige. Diesen Tierschinder und Tiersquäler in welcher Art auch immr gut zu heißen,  geht gar nicht :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier gibt (oder gab???) es offenbar eine große Fangemeinde, komisch dass die hier nichts dazu schreiben ;)

Hihi - find ich jetzt eigentlich nicht komisch, sondern logisch  :megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein kritischer Artikel über seine Show:

http://www.mersinkommer.de/privat/millan/4paws.html

 

Schlägt der Star gewalttätig auf Hunde ein? Nein, aber die eingesetzten Techniken sind manchmal unnötig grob und es spricht einiges dafür, dass körperliche Bestrafung, wie sie in der Show gezeigt wird, Schaden zufügen kann.

In der Episode "Fondue, Chip, Hope & JoyJoy" werden kleine Hunde am Genick hoch über den Boden gehoben und umhergeschleudert. In der Episode "Teddy" verliert ein Labrador den Boden unter den Pfoten, weil er an der Leine aufgehängt wird. Besonders schlimm: Shadow zeigt -- nach dem Urteil tierärztlicher Experten, die sich das Filmmaterial angesehen haben -- Anzeichen der Erstickung, nachdem er an der Leine aufgehängt wurde

 

Der Vergleich der beiden Videos zur Ressourcenaggression ist übrigens sehr aufschlussreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde diesen Menschen nur schrecklich. :huh:

 

Ich habe mir dreimal etwas von ihm angesehen und nie wieder.

 

Für mich bricht dieser Mensch die Seele eines Hundes, ganz, ganz fürchterlich.

 

Mein Bruder ist auch so ein Kandidat, der diesen Menschen und seine Machenschaften toll findet.

Ich hatte schon stundenlange Dikussionen mit ihm geführt, für mich geht dieser Mensch gar nicht.

 

Ich weiß nicht warum dieser Mann manche Hundehalter blind macht.

Wahrscheinlich weil er für manche Männer das Männerbild wiederspiegelt.

Und für manche Frauen ein Schönling ist.

 

Für mich ist er ein kleines Göckelchen, der das Glück hat mit seiner vermeindlichen Ausstrahlung manche Menschen in den Bann zu zieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das muss man sich echt auf der Zunge zergehen lassen. 50 000 Personen besuchen die Shows. Darunter sicher ein Großteil Hundehalter. Hundehalter, die Tierquälerei gut finden. Das macht sprachlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.