Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Arak1

Tierheimhund für einen Rollstuhlfahrer

Empfohlene Beiträge

Flusentrude   

Gut!

Dann würde ich mir an deiner Stelle den Kopf auch später machen - wenn du die Sache mit Leinenführigkeit und anderen Problemen ,alleine Gassi gehen usw. auch besser bewältigen kannst - bzw. weißt,was geht und was nicht.

Eine gute Idee ist aber,dich nach evtl. Hilsmitteln umzuschauen.

Dabei kann ich dir leider nicht helfen...könnte das höchstens im Pferdebereich... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Okay, danke. Magst du vielleicht ein paar Hilfsmittel aus dem Pferdebereich vorstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flusentrude   

Nee,Alina,das will ich nicht.

Da müßte ich jetzt suchen und kramen....und es besteht ja kein Bedarf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Okay, danke trotzdem. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EinOhrPferd   

Kenne hier jemanden im Elektro-Rohllstuhl der hat einen mittelalten Dackel-Schäferhund Mix aus dem Tierheim, der ist nicht mal wirklich freundlich zu Mensch und Hund und ein Freund von mir im Sport-Rollstuhl hat einen Malinois-Podenco Mix aus dem Tierheim mit 6 Monaten geholt. Den hat er selber ausgebildet als Hundeanfänger.

 

Ich kenne auch eine gute Hundetrainerin im Rollstuhl in OWL, falls dir das was hilft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Patrick van Burg   

Melde dich doch mal hier... www.therapiehunde-pforzheim.de die haben auch schon einer Freundin mit einen Autismus Kind geholfen und kostenlos beraten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto um Beiträge zu verfassen


×