Jump to content
Hundeforum Der Hund
Sapient

Wachstumsprognose Hund - gibts da Prognosen?

Empfohlene Beiträge

Huhu auch hier nochmal,

 

ich sitze unter anderem hier und schaue so auf meinen Zwerg... und überlege, wie gross er wohl werden wird. Leider kann ich mich nicht erinnern, wie gross meine Hündin in gleichem Alter war. Diverse Wachstumstabellen im Netz sagen alle was Anderes...

 

Er ist nun 6 Monate alt und wiegt 6,9kg.

Die Mutter ist (angeblich) 30cm gross. Er hat jetzt etwa 33.

 

Was wird mich da wohl erwarten? So rein optisch wirkt er mir schon nicht mehr so sehr "babyhaft".

post-32696-0-88671500-1453584770_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh der ist aber auch zum schmelzen  :D

 

Hast du ein Bild wo er steht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Google mal 'wachstumskurve hund' Bilder, vielleicht findest du eine passende Kurve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süß ist er!!!!

Mit 6 Monaten kommt ja nicht sooooo viel mit dazu. Vielleicht so 40 cm, oder knapp drüber?

Am Ende ja auch egal ob es nun ein paar cm mehr oder weniger werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lt der Wachstumskurven die ich gefunden habe kommt immer was anderes raus. Mal 10kg und mal 20 :D

Aber knapp 7kg mit 6 Monaten... mehr als verdoppeln wird er sich doch wohl nicht mehr?! :D

 

Anbei ein Bild im Stehen. Das ist aber schon etwa 6 Wochen her. Das andere ist aktuell.

post-32696-0-96043200-1453587552_thumb.jpg

post-32696-0-48581700-1453587629_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, so wie ich die Kurven lese, komme ich auf etwa 10kg, 70-80% des Endgewichtes. Sehr grob geschätzt, bestimmt nicht 20!

Wobei die Pfoten könnten noch einiges tragen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen richtig süßen hast du da!

Ich muss sagen, ich vertraue solchen Kurven schon länger nicht mehr. Meine hat auch mit 6 Monaten noch gedacht, sie müsse jetzt anfangen zu wachsen - und hat bis heute nicht aufgehört.

Als Vergleich:

Mia hatte mit 4 Monaten 35 cm und 5 kg.

Mit 6 Monaten 40 cm und 8 kg

und heute mit fast 1nem Jahr 64 cm und 18 kg...

Laut diversen Tabellen und Kurven lag ihr Endgewicht schon mal bei 11 kg.

Kea hingegen ist seit ihrem 6. Monat nur noch 2-3cm gewachsen. (Kooikerhondje)

Viel Spaß beim warten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, zu den Wachstumskurven habe ich auch kein Vertrauen.

 

Mein Vulkanier war lange weit unter dem Rasse-Durchschnitt,

und ich Trottel habe meine Umwelt mit Sprüchen "vom liebenswerten Kraftgnom"

und "bezaubernden, aber arg winzigen Käfer-Treiber" genervt.

 

Und dann begann er zu wachsen und hörte einfach nicht mehr auf.

 

Nun flitzt er deutlich über dem Rasse-Standard durch die Welt.

 

Ich finde Deinen Hund bezaubernd wie er ist, und bei seiner Schuhgrösse würde ich noch

auf ein bisschen Wachstum tippen.

 

Habt eine wundervolle gemeinsame Zeit!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Einen richtig süßen hast du da!

Ich muss sagen, ich vertraue solchen Kurven schon länger nicht mehr. Meine hat auch mit 6 Monaten noch gedacht, sie müsse jetzt anfangen zu wachsen - und hat bis heute nicht aufgehört.

Als Vergleich:

Mia hatte mit 4 Monaten 35 cm und 5 kg.

Mit 6 Monaten 40 cm und 8 kg

und heute mit fast 1nem Jahr 64 cm und 18 kg...

Laut diversen Tabellen und Kurven lag ihr Endgewicht schon mal bei 11 kg.

Kea hingegen ist seit ihrem 6. Monat nur noch 2-3cm gewachsen. (Kooikerhondje)

Viel Spaß beim warten...

oh :D

Na ich hoffe nicht, dass er sich noch bis 60cm hocharbeitet. Das wäre sehr schlecht. :D Da die Mutter aber nur 30cm gross ist... ist das hoffentlich nicht der Fall. ;) Eine Beurteilung anhand der Pfoten mache ich nicht mehr, wenn es danach ging, hätte meine Hündin wohl mindestens 50kg erreichen müssen  ;) sie trägt noch jetzt mit fast 7 Jahren Schuhgrosse 48 :D

post-32696-0-45364900-1453630690_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wills ja bloß gesagt haben, aber Mias Mutter hatte angeblich auch nur 30 cm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Was gibts denn so für hübsche & sinnvolle Hundekleidung

      Zwergi ist jetzt 3 Monate hier und durch unseren ultra heißen Sommer ist mir nicht aufgefallen WIE kälteempfindlich er ist. Ok, ich dachte schon, dass er für Regenwetter mal einen Regenmantel brauchen wird und im Winter was Warmes, aber der arme Tropf zittert jetzt schon ganz fürchterlich und fröstelt jetzt sogar schon im kühlen Schlafzimmer.   Leider werden ihm wohl Hundemäntel von der Stange nicht passen, da er sehr lang und dünn ist. Windhundmäntel gehen aber auch nicht, weil er sei

      in Hundezubehör

    • Gibts hier Havaneser?

      Würde mich mal interessieren, ob es hier noch Havaneser gibt?

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Nächstens lösen wir ein Abo beim TA.. vielleicht gibts Rabatt!

      so... ich muss mich mal kurz über unseren Staubsauger der Marke Minibulli auslassen.... Heute durfte ich mit dem Mister mal wieder notfallmässig zu Tierarzt rasen.... das kleine Ar******* hat mal sich mal wieder was geschnappt was er nicht sollte. Hatte heute beide Hunde mit, da ich kurz auf Baustelle Kontrolle machen musste. Beide Hunde im Fahrzeug... Da JayJay gestern die Stoffbox demolierte welche ich im Auto auf der Rückbank hatte, da nur 1 Box und 2 Hunde, haben wir es so gelö

      in Kummerkasten

    • Uns gibts auch noch :)

      Da ich es jetzt endlich -nach drei Monaten- geschafft habe, mich wieder im Forum einzuloggen, will ich mal wieder ein paar Bilder zeigen Das ist zwar kein Hund, aber ein ganz junges Lamm, welches mein Freund ich im Dunkeln auf einer Wiese gefunden haben (beim Spaziergang..) und es der Herde schnell zurück gebracht haben, worauf sich der Schäfer mit diesem Foto bei uns bedankt hat Eines meiner Lieblingsfotos Ich mit Jerry Liebe Grüße, TripleJ bitte die bilder ohne URL e

      in Hundefotos & Videos

    • Rein interessenhalber - gibts hier was zu analysieren?

      Wirklich nur rein interessenhalber. Wir haben auf einer unserer Spazierrunden einen sehr schmalen Weg auf dem man eigentlich nur hintereinander gehen kann. Vielleicht etwas weniger als einen Kilometer lang. Solange ich mit Ollie allein war lief sie auf diesem Weg immer vor mir her. Als Elliot einzog war er derjenige der versuchte immer vorne zu sein. Er blockte Ollie manchmal regelrecht ab, indem er sich seitlich auf den Weg stellte und auch versuchte mit dem Hinterteil zu schieben wenn sie

      in Hunderudel

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.