Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
marcolino

Aversionsverhalten

Empfohlene Beiträge

marcolino   

Stimmt - es war Dunja, nicht Dalida:

 

 

Chibambola: 

Bei meinen Hunden war es so, dass Dunja sofort beim ersten ditsch (mit der flachen Hand auf das weiche Netzgewebe der Pettube geditscht plus adaptiertes Knurren wie gscht in Kombination mit Körperspannung/Willenskraft) hinter die anderen Hunden in der Pettube gegangen ist, die anderen sind vorne sitzen geblieben und haben weiter den Hals vorgereckt, deshalb wurde für die nochmal gedicht,  Dalida brauchte dann den dritten Ditsch auf die Pettube.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Dunja ist ein introvertierter Hund, d.h. die hat nicht so viel Vorwärtsdrang wie die anderen, die extrovertiert sind. Die geht von sich aus sowieso immer den Weg des geringsten Widerstands auch im Rudel und wenn sie nicht klar kommt mit Außenreizen, schreit sie um Hilfe oder flüchtet, wenn keine Hilfe kommt.  Auch Dunja hat keine Furchtkonditionierung erfahren von mir. Die ist von anderen Hunden furchtkonditioniert worden durch Beißen/Hetzen etc. Die ist nach hinten gegangen, nicht geflüchtet und hat sich aus 2. Reihe interessiert angeschaut, was da vorne weiter abgeht. Sie ist dann auch als 1. aus dem Auto geholt worden, weil sie als 1. auch den Raum freigegeben hat. Vergleich mit der Kassenschlange, Dunja würde erst gar nicht versuchen sich reinzudrängeln, sondern sich höflich entschuldigen und es als Unachtsamkeit verkaufen, wogegen Dalida noch Gas geben würde, um trotzdem noch in die Lücke zu kommen, obwohl ich andeute, dass ich dran bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
marcolino   

Ok. Also "Ditsch" mit der flachen Hand auf das Pettubenetz (das ist doch das Dach dieses Tunnels, nicht wahr) in Verbindung mit dem "gscht" war kein Schreckreiz?

 

Also so ein Auto-Sicherheitstunnel http://www.alsa-hundewelt.de/hunde-auto-sicherheitstunnel-pet-tube/5400191?promo=nkgs15&campaign=psm%2Fgooglepla mit diesem Netzgewebe, in dem die Hunde sich wohlfühlen und sicher im Auto mitfahren sollen?

 

Da ist ein "Ditsch" in Verbindung mit einem "gscht" kein Schreckreiz?

 

Nun gut - zumindest weiß ich jetzt, warum du der Ansicht bist, nicht emotional furchtkonditioniert zu haben.

 

Weil - das Ampel-System, bei dem ein Hund über einen plötzlichen, unerwarteten Reiz reflexartig  gehemmt werden soll - DAS hast du ja dann nicht angewandt.

 

:kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Kann man so sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werde Teil unserer großen Hunde Community


×

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos