Jump to content
Hundeforum Der Hund
Blubsi

Sensitive Nassfutter

Empfohlene Beiträge

Ich glaube die beinscheibe war zuviel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe hier ein seniblchen, das generell auf Kauartikel (egal welches - auch Beinscheibe) mit Durchfall reagiert. Auch verträgt er nicht jedes Nassfutter. Momentan haben wir hier das Nassfutter von Edeka (ist eigentlich Annimonda). Ansonsten bekommt er Trofu von Happy Dogs (Lite) und öfter mal Reste vom Mittagessen. Was er sehr gut verträgt und liebt sind gekochte Kartoffeln mit Gemüse.

Alternativ kann ich auch das Nassfutter von Select Gold füttern, wobei ich auf die Fleischsorten aufpassen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube die beinscheibe war zuviel.

 

 

Ich denke auch. Vielleicht das frische Fleisch, der Knochen.. wenn er das nicht regelmäßig bekommt kann das schonmal

zu Durchfall führen. Wenn er sein Nassfutter ansonsten gut verträgt würde ich auch dabei bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube die beinscheibe war zuviel.

Kann  schon  sein...

 

 

Du  schreibst,  dass  er öfters schon  mal Durchfall  hatte.  Weisst  du noch was  es da zu fressen gab?

Wenn  er  nur Durchfall  bekommt, wenn  es  was anderes  zum Dosenfutter dazu gibt,  brauchst  du  ja  theoretisch das Dosenfutter  nicht wechseln,  sondern  gibst  halt  einfach nix  mehr  extra  dazu...

 

Ansonsten  Futterfreund.de  

Da  gibt  es reichlich  Auswahl  an Dosenfuttermarken,  viele  haben sensitiv  Sorten im Angebot.

 

Es  is  nur etwas schwierig  genauere  Tipps  zu geben,  wenn du   noch nicht rausgefunden hast, woran es liegen könnte.  Dann muss  man halt ausprobieren  was Hund verträgt  und  ein  Futtertagebuch  führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durchfall ist keine Krankheit, sondern ein Symtom.

 

Hallo erst mal.

 

Wenn ein Hund Durchfall hat, ist dies erst mal ein Zeichen, dass "irgendwas"mit der Verdauung gerade nicht so läuft wie es laufen soll.

Die Ursachen hierfür können vielfältig sein und sollten daher genau unter die Lupe genommen werden. Jetzt aber bitte nicht wörtlich nehmen,

wobei tatsächlich auch sichtbare Parasiten die Ursache sein können.

 

Ein Klassiker für Durchfall ist bei der Ernährungsumstellung von minderwertiger auf hochwertige Nahrung.

Hier vergeht der Durchfall jedoch innerhalb weniger Tage, wenn man konsequent bei der hochwertigen Ernährung bleibt.

Sehr problematisch ist daher ein permanenter Wechsel zwischen minderwertig und hochwertig.

 

Ein Beispiel:

unter der Woche bekommt der Hund (warum auch immer) Trockenfutter und am Wochenende wird er gebarft.

Dies sind zwei absolute Extreme und der Hund muss zwei mal pro Woche eine Ernährungsumstellung durchmachen.

 

Häufig lassen sich Hundehalter auch davon irritieren, dass bei der Umstellung von Trockenfutter auf Fleischnahrung die neue Sorte Schuld sei

oder der Hund das Fleisch nicht verträgt. Tatsache ist jedoch, dass Trockenfutter sehr viel Feuchtigkeit bindet und damit oftmals Durchfall verhindert.

Das heißt nun nicht, dass Trockenfutter besser ist, weil der Hund damit keinen Durchfall hat, sondern es heißt der Hund hat ein Problem,

welches wegen des Trockenfutter jedoch nicht sichtbar wird.

 

Daher meine Empfehlung:

Eine Umstellung auf eine natürliche Fleischnahrung und dies einige Tage beobachten.

In der Regel erledigt sich der Durchfall alleine. Wenn nicht, muss die Ursache gefunden werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • Welches Nassfutter ist denn wirklich Gut bis Sehr gut?

      Hallo, ich habe mich jetzt hier schon ein wenig im Forum umgeschaut.  Man findet natürlich unendlich viele Meinungen zum Thema Nassfutter in Dosen.   Ich habe aktuell das Terra Canis Getreidefrei im Einsatz und aktuell 6 Dosen von dem Anifit erworben. Soll laut Test wohl das Futter schlecht hin sein.   Mir persönlich gefällt auch das Ritzenberger ganz gut.   Würde mich trotzdem über weitere Meinungen freuen, manchmal wird man betriebsblind und dann braucht

      in Hundefutter

    • Nassfutter Vet-Concept

      Kennt jemand die Dosen von Vet-Concept bzw. füttert sie?

      in Hundefutter

    • Nassfutter-Frage

      Ich bin gerade zufällig auf dieses Nassfutter gestoßen, weil das im Berliner Umland produziert wird (leider nicht bio). http://www.hopeys.de/rindfleisch-fuer-hunde-hundefutter-mit-hohem-fleischanteil-850g   Ich werde aus solchem Futter nicht schlau. Es hat so einen hohen Fleischanteil, dass es bei manchen Sorten eigentlich Fleisch pur ist. "Rind und Karotten" z. B. - 98% Rindfleisch, 1% Karotten. Warum macht man die Karotten überhaupt rein? Ich würde es ja noch verstehen, wenn es irgendwas E

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.