Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wilde Meute

Alles rund um das Thema Nass-/Dosenfutter

Empfohlene Beiträge

Sooo, damit nicht immer ein Thread durch OTs gesprengt wird, eröffne ich hiermit einen

neuen Thread rund um das Thema Nassfutter für Hunde:

 

-eure Meinungen

-eure Erfahrungen

-eure Empfehlungen

-eure Fragen

 

bitte hierein :)

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe Louis seit vielen Jahren Real Nature (RN)von Fr..Na..., allerdings immer mit Flocken, oder Nudeln vermischt.

Da Louis schon lange Medikamente bekommt, die leider seine Nieren geschädigt haben, habe ich mit der THP nach einem Nassfutter gesucht, welches wir als Ersatz für selbst gekochtes Futter geben können (Urlaub)

Wir haben neben Grau, eben auch das RN ausprobiert und seine Werte waren stabil. Da ich im Anschluss eines Urlaubes mal einen Stromausfall hatte und mir die Monatsration selbst gekochtes Essen entgegen schwamm, bin ich direkt bei dem (Urlaubs) Futter geblieben B)

Auch Olivia hat es mit ihrem Nierenproblem bis zum Schluss bekommen, aber auch immer mit Flocken gestreckt.

 

Beide Hunde haben das Futter sehr gut vertragen, bzw vertragen es immer noch. :)

Ich finde den Geruch (abgesehen von der Sorte Fisch und Schaf) recht angenehm, so dass ich da nichts nachteiliges sagen kann.

Der Preis geht für mich noch in Ordnung, denn ich versuche immer Angebote zu bekommen.

 

Louis riecht nicht, hat sehr gutes, weiches Fell, keinen übermäßigen Zahnstein, ist agil, hält seit Jahren sein Gewicht und die Blutwerte sind, für einen fast 11jährigen Großpudel, super!

 

Ich kann nichts Nachteiliges über das Futter berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Dosen sind/waren Rinti oder Rocco, gerne auch mit Gemüse o.ä. gestreckt. Sowohl Jacki als auch Bolle haben da kein Problem mit (gehabt). Für mich ist das im Moment neben TroFu ein "Notnagel" (Bolle wird ja überwiegend gebarft).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere Nassfutter von vetconcept. Wir haben etliches anderes ausprobiert, auch BARF oder Selbergekochtes . Es wurde entweder nicht vertragen oder hat nicht geschmeckt .

Vetconcept fressen sie gerne, sie vertragen es. Ich mische manchmal gekochtes Fleisch, Gemüse, Nudeln Kartoffeln oder Reis unter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte verschiedene Sorten hier und teilweise rochen die so gut, dass man als Mensch schon Appetit bekam :D , zum Beispiel das Dosenfutter von Wildes Land.

 

Aber, Emma mochte alles nicht. Teilweise hat sie mal kurz probiert oder sogar mal einen Napf leer gefressen, aber ansonsten blieb das Zeugs stehen.

 

Sie mag Aldi-Nassfutter in diesen Alu-Schalen. Das wirkt auf mich wie, ja, wie etwas Ekliges. 

 

Vielleicht würde sie gerne täglich dieses Nassfutter fressen. Das will ich aber nicht. Deshalb gibts Mischkost und Nassfutter nur selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Poldi bekommt Terra Canis.

 

Schmeckt ihm, Dose riecht super lecker auch für Menschennasen, man kann die einzelnen Bestandteile erkennen, er verträgt es sehr gut.

 

Ich wollte noch eine Alternative zu seinem TF, damit er nicht einseitig gefüttert wird. Dazu mischen tue ich nichts.

 

Seine Blutwerte sind super. Er ist "bumperlgsund" wie man hier in Bayern sagt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm,  ich  weiß  nicht  so  recht,  ob  ich hier überhaupt  schreiben darf  ;-)  Füttere  dosen  nur  zwischendurch mal, wenn  ich vergessen hab, was aufzutauen  oder  im Urlaub..

Meine Hunde  sind  nicht allzu sensibel  und vertragen das  ganz gut.

Deshalb  ist  mir  nicht  sooooo wichtig,  dass da  alles  hundertpro  passt  oder  was  für "exotische" Dinge sonst  noch   drin sind, Kräuter   sind  da  ja  teilweise  sehr IN.... 

habe  aber  ein paar  bevorzugte Marken,  die zumindest halbwegs offen deklarieren.

 

Lunderland

Herrmanns

Terra Canis

Lukullus

Wolf  of wilderness

Ich  gucke  immer  was zooplus grad  so  im Angebot hat oder  futterfreund in der schnäppchenecke.....

 

Im Urlaub  (über längere  Zeit gefüttert und  nicht  mal  nur ne Dose zwischendurch) wird  Herrmanns  am Besten vertragen.

Terra Canis  und Lukullus machen  nach  nen paar Tagen  große  Haufen  mit  Schleimüberzug,  ist  dann aber   wieder ok

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere gern Reinfleischdosen von Kiening und gebe Rübenmix von Lunderland dazu, oder püriere Gemüse selber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*liest*

 

Also ich hab das Probierpaket von "Wolf of Wilderness" zu Hause.
Im Moment gibt's am Wochenende zwei Dosen, findet Fiete klasse und er hat da auch keine Probleme mit. 

Wobei "Wild Hills" nicht so gut ankam wie "Arctic Spirit" oder so. Weiß nicht mehr welche Farbe die Dose hatte. 

 

Auf lange Sicht würde ich schon gerne voll auf "Nass" setzen, allerdings frage  ich mich gerade: Wie stelle ich die Umstellung richtig an?

Was eignet sich zum "strecken"? Also welche Gemüsesorten?

 

Gibt es eigenclih eine Dosenquetsche, womit man die Dosen kleinmachen kann, bevor die in den gelben Sack/Tonne wandern?  Ich meine wenn ich jetzt jeden Tag anderthalb 800g-Dosen verfüttere ist das ja ein ziemlich großer Haufen Blech der da zusammen kommt. Sammeln und verkaufen? :D

 

Wenn man TroFu und NaFu zusammen verfüttert, wie sieht denn da die "Aufteilung" aus? Bei beiden gibt es ja eine empfohlene Fütterungsmenge. Einfach halb/halb oder wie rechnet man das

 

Habe hier schon öfters gelesen, dass die Hunde nach der Abendfütterung wohl Sodbrennen bekommen, wenn sie ausschließlich NaFu bekommen. Was ist dran und wie handhabt ihr das?

 

Was gab es für positive Veränderungen bei euren Hunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
das ja ein ziemlich großer Haufen Blech der da zusammen kommt. Sammeln und verkaufen? :D

 

Du wirst lachen ... bei uns landen alle Katzen- und Hundefutterdosen beim Schrotthändler. Bei meinem Mann fällt durch den Betrieb immer wieder Schrott an und dann gehen die Dosen halt mit :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.