Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wilde Meute

Alles rund um das Thema Nass-/Dosenfutter

Empfohlene Beiträge

Ich füttere inzwischen einmal täglich roh, einmal täglich Nassfutter.

 

Diese Müllberge beim Nassfutter haben mir ganz schön Bauchschmerzen gemacht, und so bin ich seit längerem (auch aus anderen Gründen) bei Fleischeslust Hundewürsten gelandet. Den Hunden schmeckt es, die Zusammensetzung gefällt mir, es wird super vertragen und ich habe deutlich weniger Blech im gelben Sack.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es hier mal Nassfutter gibt, dann greife ich gerne auf das von Fleischeslust zurück.

Gerade für solche Gegebenheiten wir Urlaub finde ich es praktisch, dass das Futter in einer Plastikpelle steckt und nicht in einer Dose.

Lässt sich leicht portionieren, man schleppt nicht so viel Blech spazieren und der Müllberg hält sich auch in Grenzen.

Einzig negativ ist die Preisentwicklung in den letzten Jahren.

Langsam aber sicher tut der Preis weh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch immer noch auf der Suche nach einem Nassfutter was Fino wirklich verträgt. Naikey verträgt Terra Canis dauerhaft.

Trockenfutter fällt aufgrund der Allergie von Fino komplett raus.

 

Am ersten Tag mit Terra Canis ist der Kot von Fino völlig normal wird schleichend immer dünner bis er an Tag 3 wirklich nur noch extremen Durchfall hat, dazu entzünden sich  nach 3 Fütterungen hintereinander dann auch wieder die Ohren (seine Allergie anzeige ).

Ganz grausig war es als er in der Klinik 7 Tage hypoallergenes Nassfutter bekommen hat. Zwar kein Durchfall (Medikamentös unterbunden) aber entzündete Ohren , stumpfes Fell und Schuppen ohne Ende.  

Aktuell mogeln wir uns mit frisch Fütterung durch aber ich habe seitdem durch Hühner Karkassen provozierten Magenverschluss doch ein ungutes Gefühl ihm Knochen zu füttern. Da bekommt er nur noch Anfänger Knochen und das selten mehr zum Zähne putzen und ergänze mit Eierschalenmehl. Jetzt würde ich doch ganz gern ab und zu ein Nassfutter mitfüttern aber keines das ihn nach mehr als 3 Fütterungen krank macht.

 

Jemand vielleicht eine Idee ? Gesucht ist ein  gut verträgliches hochwertiges Futter mit relativ wenig Getreide (das führt bei Naikey zum Überdrehen, wie bei einem Pferd zuviel Hafer).

Das einzige was Fino bisher je länger als 3 Fütterungen vertragen hat war Ziwi Peak und das bekomm ich irgendwie nicht mehr aufgetrieben mal abgesehen von dem irrsinnigen Preis. Bei Beiden ist keine Allergie gegen bestimmte Fleischsorten oder sonstige Zutaten bekannt , Fino hat "nur" Probleme mit Futtermilben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du mal Dosen mit "nur Fleisch" versucht?

Ob's an der Fleischsorte liegt?

 

Wenn sich die Symptome so schnell zeigen, dann könnte man ein Experiment auch mit den teuren Dosen probieren.

 

Noch eine Frage: Eventuell selbst kochen probiert?

Dann wüsstest du ganz genau, was drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst kochen , frisch füttern alles absolut kein Problem da verträgt und mag er alles an Fleisch , Gemüse und Obst und ist ein wahrer Müllschlucker. Dem kann ich auch die Reste von meinem Essen in den Napf kippen kein Thema. Reinfleisch Dosen hab ich nie länger als einen Tag gefüttert. Da kann ich ihm aber eigentlich auch einfach sein frisches Zeug hinstellen , da bliebe ja immer noch Gemüse und Obst pürieren , weil die Gemüseflocken auch nicht vertragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm… vielleicht ist es dann was dem Nassfutter zugesetzt wird – Konservierungsmittel / künstliche Vitamine / …

Oder die Sache mit den Futtermilben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir schauen auch das möglichst keine Zusatzstoffe mit drin sind. Evtl ist ja das was für Fino.

http://www.loisachtaler-hundenaturkost.de/futter.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich nicht schlecht an Geisi werde ich auf jedenfall mal bestellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst kochen , frisch füttern alles absolut kein Problem da verträgt und mag er alles an Fleisch , Gemüse und Obst und ist ein wahrer Müllschlucker. Dem kann ich auch die Reste von meinem Essen in den Napf kippen kein Thema. Reinfleisch Dosen hab ich nie länger als einen Tag gefüttert. Da kann ich ihm aber eigentlich auch einfach sein frisches Zeug hinstellen , da bliebe ja immer noch Gemüse und Obst pürieren , weil die Gemüseflocken auch nicht vertragen werden.

Hast  du mal  nen Futtertgebuch  geführt,  bzw  wieviele  versch  Sorten  Dosen  hast  du probiert?  weisst  du  noch  was  drin  war ?  Terra  canis  hat  ja  viele versch Menüs und  auch sensitiv  Sorten...

 

vll verträgt  er keine   Kohlehydrate  aus Getreide  oder Kartoffeln oder  braucht  etwas  bis  der Körper  sich  drauf umgestellt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir geben Granatapet.Sind super zufrieden ohne Gedreide.Da wir auch so ein sensibelchen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.