Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
Mark

Anregung zum Like System

Empfohlene Beiträge

Ich denke, dass in diesem Forum die meisten User keine "Grüppchentendenzen" verspüren, aber trotzdem häufiger ein Like bei bestimmten Personen setzen.

Die  Beiträge von Kristina/CharlyOpi dürften z.B. viele Likes von mir erhalten haben - ich finde die Hunde (und die Kunst der Ablichtung)  bezaubernd. Kristina selbst kenne ich leider nicht - sie wohnt nicht in meiner Nähe.

Und vielen Threads tut es ganz gut, wenn Aussagen nicht zig mal wiederholt werden, sondern man mit einem "Like" Zustimmung dokumentieren kann. Wenn ich der Meinung bin, ich muss ergänzend etwas dazu sagen/schreiben, dann tue ich das auch.

Zusammengefasst: ich finde das Like-System gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

vielleicht liegt es auch einfach daran das man halt nicht alles durchlesen kann udn darum auch nicht immer like klicken kann?

 

Ich lese immer erst alles durch wo ich schon was geschrieben habe dann die Treads wo ich die Personen persönlich kenne, dann Bilder udn dann erst Rest so kann es na klar kommen das gewisse Leute eher ein Like bekommen das hat aber in den sinne nix mit Grüppchen zu tun

 

Und dann gibt es Leute die so zu sagen außer bei Bildern nie Likes von mir bekommen da ich mti den Schreibstil nicht klar komme udn ich daher teilweise nicht sicher bin was das geschriebene bedeutet. Und so ein Verhalten finde ich in Ordnung udn ich weiß das es anderen mit meinen Beiträgen so geht, wurde mir so gar persönlich mal in Burbach erklärt

 

Daher ein nicht liken kann so vieles bedeuten

 

 

Ich fidne das liken toll

weil man würde nicht wenn schon 3 schreiben toll geschrieben, auch toll geschrieben unter schreiben sondern dann einfach liken

 

Und nur ganz selten schau ich mal wer like geklickt hat, da es mir normal egal ist, wann ich mal schaue ist, wenn ungewöhnlich viele like geklickt  haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich like def. nicht personenabhängig, obwohl ich durchaus manche Personen häufiger like, was dann aber daran liegt, dass diese Leute eine ähnliche Einstellung wie ich haben und so öfter die Beiträge eben inhaltlich so sind, wie ich sie selbst geschrieben hatte.

Ich schaue auch nicht, wer den Beitrag geschrieben hat und lese dann, sondern meist ist es umgekehrt, dass ich nach dem lesen schaue, wer eigentlich geschrieben hat, was ich aber nur mache, wenn ich einen Beitrag besonders gut oder schlecht fand. Geliked hab ich dann aber schon, oder eben nicht.

 

Wieso sollte man etwas liken, nur weil es eine bestimmte Person geschrieben hat, obwohl man nicht hinter dem Inhalt steht? Verstehe ich nicht um ehrlich zu sein.

 

Was mir manchmal passiert, dass ich beim Bilder anschaue vergesse zu liken, weil ich so vertieft bin im Bilder anschauen.

 

Wenn ich mir zu einem Thema noch keine Meinung gebildet habe, und mitlese um etwas zu lernen, kann es sogar vorkommen das ich konträre Meinungen like.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Praktisch ist das Like System bei Bildern. Was soll man irgendwann dazuschreiben aussen ein Toll, schönes Bild o.Ä. :-)

Da ist der "Like" schon praktisch.

 

Anders bei Diskussionen. Da könnte man meiner Meinung nach auch gut auf den Like verzichten.

Frage ist ob man für bestimmte Themen/Bereiche das Like System so steuern kann das z.B. im Thread Libelingsbild des Tages "Likes" zugelassen sind und generell in Hundeerziehung nicht.

Oder nur für bestimmte Themen im Bereich Hundeerziehung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ein User, der mit meiner Auffassung von Hundehaltung und Ausbildung überein stimmt, mehr Likes bekommt, als ein anderer User der vielleicht eine völlig entgegen gesetzte Meinung vertritt, ist doch logisch oder?

 

Wieso läuft alles auf eine angebliche "Grüppchenbildung" heraus?

 

Wenn User XY, den ich vielleicht sogar privat und persönlich kenne, einen Beitrag schreibt der in meinen Augen eigentlich völlig daneben ist, wenn ich diesen Beitrag dann like, DAS wäre personenbezogenes liken. Aber das passiert hier zum Großteil nicht wirklich. 

 

Ich kann auch gar nicht nachvollziehen warum für manche User diese Likes so wichtig sind. Also wichtig im dem Sinne, dass nachgeschaut werden muss wer und wie viele den Beitrag von jemand anderem geliked haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war anfangs gegen das "Liken". Empfand es als unnötig, und ja auch als Gruppenbildung-hervorrufend.

Ich denke inzwischen ein wenig anders - es ist schon sehr praktisch :)

 

Wenn ich mir zu einem Thema noch keine Meinung gebildet habe, und mitlese um etwas zu lernen, kann es sogar vorkommen das ich konträre Meinungen like.

 

Das auch, ja. Ein Like drückt für mich durchaus auch mal aus, dass ich die ART der Begründung oder der Schreibweise (höflich, ohne polemisch zu werden, mit fundierten Beispielen etc) mag. Auch wenn ich mit jemandem in Punkto Hundeerziehung nicht sonderlich konform gehe, so kann derjenige dennoch gute und kompetent wirkende Beiträge verfassen.

 

So etwas sollte honoriert werden, finde ich. Wir sind doch in einem Hundeforum, und positive Bestärkung wird groß geschrieben. Wir sind auch nur Säugetiere, und bei uns wird auch das Wohlfühlzentrum im Gehirn angeregt wenn wir eine Belohnung für unser Verhalten bekommen.

 

Die Trolle des Internets zB erhalten ihre Belohnung durch Aufmerksamkeit (meist in Form von langen Diskussionen die man dann lachend vor dem Bildschirm liest, oder durch üble Beschimpfungen oder noch besser, durch Streit innerhalb der Diskussionsteilnehmer)

 

Hier wird immer wieder gesagt "Don't feed the Trolls", also "nicht beachten", damit sie keine Belohnung erhalten und wieder gehen.

 

Wenn jetzt aber jemand etwas sagt was mir gefällt, oder einen Schreibstil oder ein Benehmen an den Tag legt, den ich gerne öfter sehen möchte, dann muss ich das belohnen. Ohne Likes müsste man dem User ja direkt sagen "Brav" oder eine PM schreiben ;) Geht sicher auch.

 

 

Vielleicht sollten wir das Liken eher AUSBAUEN?

Also Like-Kategorien von "Schreibstil", "Inhalt", "Rechtschreibfehler" einführen? :D: D

 

 

 

(Scherz! Natürlich keine Rechtschreib-likes ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil hier gesagt wurde, es würd enichts an der Grüppchenbildung ändern. Tatsächlich nicht, aber wohl gefühlt.

Es wird anders wirken, weil man entweder mal selbst einen Beitrag schreiben muss mit eigenem Inhalt oder aber der Beitrag desjenigen, den man geliked hätte, für sich alleine steht.



Und doch, ich like manchmal sogar unbewusst personenabhängig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Ich schaue auch nicht, wer den Beitrag geschrieben hat und lese dann, sondern meist ist es umgekehrt, dass ich nach dem lesen schaue, wer eigentlich geschrieben hat, was ich aber nur mache, wenn ich einen Beitrag besonders gut oder schlecht fand. Geliked hab ich dann aber schon, oder eben nicht.

 

Wieso sollte man etwas liken, nur weil es eine bestimmte Person geschrieben hat, obwohl man nicht hinter dem Inhalt steht? Verstehe ich nicht um ehrlich zu sein.

 

[...]

Wenn ich mir zu einem Thema noch keine Meinung gebildet habe, und mitlese um etwas zu lernen, kann es sogar vorkommen das ich konträre Meinungen like.

Du nimmst mir quasi die Worte von den Tasten *like*

Und davon abgesehen erspart das Like-System etliche unnütze "Find ich auch"- und "Genau"-Beiträge, die man überscrollen muss, mehr oder wengier genervt, bevor man sich mit den weiteren Inhalten befassen kann. Das angenommene Phänomen der Grüppchenbildung durch liken halte ich für Fehlinterpretation. Mir passiert es zB öfter, dass ich, wie oben beschrieben, Beiträge ein Like verpasse, dann erst schaue wer das geschrieben hat und feststelle "Oh, den/die kann ich eigentlich nicht gut leiden/mit dem/der stimme ich normalerweise gar nicht überein, aber der Inhalt ist wirklich gut" ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein Beitrag bekommt durch viele Likes eine andere Wertigkeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Liken im Forum ist ein bisschen wie Applaus im richtigen Leben.

 

Es kann einfach  Zustimmung ausdrücken (so handhabe ich es), es kann aber auch personenbezogen und damit stimmungsmachend genutzt werden.

 

Für mich überwiegen aber die Vorteile (schnelle Möglichkeit Zustimmung zu signalisieren ohne sich in Wiederholungen zu ergehen / einfache Möglichkeit jemande, der z.B. ein tolles Foto gepostet hat, eine Freude zu  machen / ...).

Schön wäre es, wenn sich alle ein wenig zusammenreißen würden und der Versuchung widerstehen könnten, das Like-System für eine Art Frontenbildung auszunutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fauser-System?

      Hallo ihr Lieben,   hat jemand schonmal etwas vom Fauser-System gehört, oder sogar schonmal mit einem entsprechenden Trainer gearbeitet? Bin durch Zufall darauf gestoßen und kann beim besten Willen nicht erkennen, worum es sich da genau handelt....

      in Hundeerziehung & Probleme

    • DVD ~ Das Fauser-System

      Ich gebe die DVD "Das Fauser-System: Beziehung ohne Leine - Sozialgemeinschaft mit dem Hund" ab. Vielleicht hat ja wer Interesse. ;-) DVD´s nur einmal angeschaut; Spieldauer aller drei DVD´s insgesamt 506 Minuten. NR-Haushalt! 32,00 € - Preis ist inkl. Versand.  

      in Suche / Biete

    • Das Fauser System

      Hey Leute, ich habe gerade bei youtube rumgeschnüffelt und als Werbung von einem Video kam "Das Fauser Prinzip".Klang eigentlich sehr nett ,okay er will ja auch das man seine DVD kauft, und ich habe ein bisschen im Internet gesucht aber nichts über ihn gefunden außer die DVD.   Kennt jemand den Trainer, die DVD oder seine Methoden?  

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • SDTS HUNDEAUSBILDUNG MIT SYSTEM - Hundewelten Fundierte neutrale Diskussion erwünscht ! :)

      Hallo Community Ich bin hier relativ neu im Forum und war bis dato immer passiver Leer und werde hiermit zum ersten Mal aktiv, weil das hier wohl das einzige Forum ist, in dem aggressionsfrei und fair diskutiert wird Im Vorraus bedanke ich mich ganz herzlich bei denen, die sich überhaupt durch diesen Text kämpfen ! Ihr seid der Burner Ich habe mir hier schon alle Threats zum Thema S.D.T.S und Hundewelten durchgelesen und wollte zum einen ein paar Dinge klar stellen und dann eine Diskussion

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ruffwear omnijore system NUR Zuggeschirr Größe S

      Hat jemand interesse an einem zuggeschirr von Ruffwear aus dem omnijore system? es wird nur das Zuggeschirr angeboten, da meiner leider kein "ZiehHund" sondern ein "Nebenherlaufhund" ist. Das Geschirr ist wie neu, wurde nur 1x getestet. Größe ist S, hier auch ein link. Preis macht mir Vorschläge! http://www.amazon.de/dp/B005QSEGYW/?smid=A015714434OOMKMFGJAYT&tag=mainseek-new-21&linkCode=asn&creative=6742&camp=1638&creativeASIN=B005QSEGYW&ascsubtag=VPePkeSzNEvQ0SOkvyLWAQ

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.