Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Kommen wiederkehrende Infektionen ausschließlich bei geimpften Welpen vor?

Empfohlene Beiträge

 

Auf der ersten Seite hat man sich schon darauf versteift, dass das arme Tierchen vermutlich zu viel grundimmunisiert und vertherapiert wurde... ja, die schädlichen Impfungen immer mit ihren "Giftstoffen".

 

 

Du hast keine Ahnung von den Auswirkungen der Impfungen.

Eine homöopathische Ausleitung bringt eine Verbesserung innerhalb von Stunden.

 

Das konnte ich bei vielen Hunden beobachten.

Diese wiederkehrenden Infektionen bei Welpen sind sehr verbreitet und kommen ausschließlich bei geimpften Welpen vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast keine Ahnung ... (...)

Diese wiederkehrenden Infektionen bei Welpen sind sehr verbreitet und kommen ausschließlich bei geimpften Welpen vor.

Anderen "keine Ahnung" zu unterstellen finde ich einfach unverschämt und Ausschließlichkeits-Behauptungen finde ich geradezu absurd.

Meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer die Auswirkungen verleugnet, hat keine Ahnung, das ist meine Meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben.

Drum gibt es in der deutschen Sprache Meinungsäußerungen und Tatsachenbehauptungen.

Wäre schön, ein jeder würde den Unterschied kennen und auch anwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was geht denn hier ab? Ich fasse es nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von wo ist das denn abgetrennt worden? Oder ist es gar nicht abgetrennt worden, sondern soll eine eigene Diskussion sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, Hilde!

 

Du hast keine Ahnung von den Auswirkungen der Impfungen. Eine homöopathische Ausleitung bringt eine Verbesserung innerhalb von Stunden. Das konnte ich bei vielen Hunden beobachten. Diese wiederkehrenden Infektionen bei Welpen sind sehr verbreitet und kommen ausschließlich bei geimpften Welpen vor.

 

Welche wiederkehrenden Infektionen hast du bei geimpften Welpen beobachten können? Welche Infektionen kommen AUSSCHLIESSLICH bei geimpften Welpen vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die bösen Impfungen.....
 
Ich bin Impfdiskussionen ziemlich leid, deshalb nur so viel Bubuka: mach was du willst! Erzähl der ganzen Welt was von bösen Giften in Impfstoffen und wie todbringend die sind.
Die empirische Wissenschaft beweist zwar das Gegenteil, aber das Misstrauen in einigen Köpfen ist für solche Argumente schlicht zu groß.
 
 
(Nein, ich hab nichts gegen kritischen Umgang mit Impfungen und kein vernünftiger Arzt wird bspw. einen gerade mit einer Infektion kämpfenden Menschen (oder Hund) impfen, weil es sinniger ist dies zu tun, wenn das Immunsystem des Patienten auf der Höhe ist. Das hat aber nix mit enthaltenen "Giftstoffen" zu tun.)

 

Also, ich wünsche eine erhellende Diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche wiederkehrenden Infektionen hast du bei geimpften Welpen beobachten können? Welche Infektionen kommen AUSSCHLIESSLICH bei geimpften Welpen vor?

 

Ich wollte das Thema gar nicht diskutieren, mein Beitrag wurde einfach abgetrennt.

Es geht mir darum, dass man kranken Welpen schnell helfen kann, wenn sie nach der Impfung gesundheitliche Probleme bekommen.

Das sind in der Regel die ersten Wochen im neuen Zuhause.

 

 

 

Aber bleiben wir bei unserem Welpen.

Wenn irgendeine sichtbare Störung wie eitriger Augenausfluss, Juckreiz, Durchfall oder ähnliches auftritt, wird der Kleine sofort zum Tierarzt gebracht.

Wir wollen schliesslich nichts versäumen oder gar chronisch werden lassen.

Die ersten Symptome wie Juckreiz, Durchfall, Augen- und Ohrabsonderungen, Erbrechen oder vermehrtes Urinieren sind in der Regel harmlos.

Ein gesunder Organismus reagiert auf diese künstlich injizierten und aufgetragenen Giftstoffe zunächst mit Ausscheidungsreaktionen, die man auch Entgiftung nennt.

Es ist eine ganz normale Reaktion des Körpers.

Schlimmer kann es werden, wenn wir diese Störungen, die ja der Entgiftung dienen, mit schulmedizinischen Medikamenten wegtherapieren lassen und die Ausscheidungen dadurch unterdrücken.

 

 

http://www.elabi.de/lieben.html

 

 

Diese Reaktionen beim Welpen kann man in allen Foren beobachten.

Meistens sind die Infektionen auch sehr hartnäckig und kommen immer wieder.

 

Ich kenne etliche ungeimpfte Welpen. Diese Infektanfälligkeit ist bei denen unbekannt. Sie sind kerngesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...