Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Kommen wiederkehrende Infektionen ausschließlich bei geimpften Welpen vor?

Empfohlene Beiträge

Lebt Deine Tierärztin hinter dem Mond?

 

Die 3-Jahresimpfungen gegen SHP und Tollwut gibt es immerhin schon seit 10 Jahren!!!!!

 

Selbst die 3-Jahresimpfung gegen SHP ist mittlerweile überholt.

Der Weltverband der Kleintierärzte rät davon ab.

 

Er sagt ganz klar, dass Nachimpfungen nicht die Immunität erhöhen.

 

Kann man nachlesen:

http://haustiereimpfenmitverstand.blogspot.de/2013/05/wsava-richtlinie-fur-die-welpenimpfung.html

 

Ich wundere mich immer über eure Uninformiertheit.

Das bemängeln selbst kritische Schulmediziner, dass dieser Nachweis nie erbracht wurde.

 

Bubuka, ich muss da den Tierärzten vertrauen, denn ich habe diesbzgl. nicht so viel Ahnung. Jedenfalls nicht so viel, dass ich sicher weiß, ob Nachimpfungen sein müssen und wenn, in welchem Abstand.

 

Meine Hunde wurden alle geimpft und hier in Spanien war mir Impfung noch wichtiger. Hier sind Krankheiten wie Staupe, Parvo usw. noch weit verbreitet. Dagegen will ich meinen Hund schützen.

 

Wenn mir ein Fachmann /eine Fachfrau nun sicher sagen kann, dass Emma auch noch gegen Parvo usw. geschützt ist, wenn ich sie nur alle x Jahre impfen lasse, werde ich sie natürlich nicht mehr jährlich impfen lassen.

 

Nun werde ich mal mehrere Tierärzte anschreiben und mal sehen, was so die Quintessenz der Antworten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da möchte ich dann doch nicht mehr still sein:

 

 

Geheilt wurde schon alles mögliche.....alles tierärztlich bestätigt.

 

Tumore, Nierenversagen, Leberschäden,...

 

Wo sind nur all diese fähigen Homöopathen, die derlei Krankheiten heilen können? 
Die (Palliativ)Stationen sind offensichtlich voll mit Patienten, die alle geheilt werden könnten.

 

Die schlimmsten Krankheiten und die klassischen Homöopathen hätten Heilmittel dagegen?

Wo waren die eigentlich beim Ebola-Ausbruch 2014 in Westafrika?

 

Wenn man bedenkt, wie sinnlos die bösen Schulmediziner da rumgedoktort haben, und ewig brauchten um die Seuche halbwegs einzudämmen.

Das schreit doch förmlich nach Alternativen - und offensichtlich sind sie ja schon da.

 

Ich freue mich immer, wenn ich Homöopathen in Krisenregionen, zB bei Ärzte ohne Grenzen, sehe. Wie sie helfen, Leben retten....

oder sind die da etwa gar nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bachblüten sind keine Homöopathie.

Dein Tierarzt macht von jedem etwas.... hat sich auf nix spezialisiert.

 

Eine richtige Homöopathin hat viele Jahre studiert und macht nur die Homöopathie.

Die Ausbildung ist so umfassend und endet praktisch nie, da hat man gar keine Zeit für andere Therapiemethoden.

 

Bitte werft nicht alles in einen Topf, wo Homöopathie nur mal erwähnt wird.

Du hast überlesen, das ich auch bei einer richtigen Homöopathin war, die schon ganz viele Hunde (angeblich) geheilt hat. Die mit der "Erstverschlimmerung". ;)

Ich habe dir nur die Zusatzinformation von meinem TA gegeben, weil du ja meintest, ich hätte überhaupt keine Erfahrung. Oder wäre nicht offen, oder wa ssonst noch so für Vorhaltungen kommen. Ich bin offen, sonst hätte ich gar nicht erst so viel Geld für eine sauteure Behandlung einer richtigen Expertin ausgegeben, die meinem Hund nur noch mehr Schmerz und Elend gebracht hat.

Deine Homöopathin will nicht mal schreiben, wie sie hilt und warum das genau funktioniert? Ich meine, die Welt könnte ja noch was lernen.

Gerad efühl ich mch, als würde ich mch mit Aidsleugnern unterhalten, in diesem Impfthread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachweise, dass die Homöopathie wirkt, gibt es jede Menge.

Ob ich mir jetzt die Mühe machen will, alle herauszusuchen für die Zweifler? :D

 

Mal auf die Schnelle:

 

In der Schmerzbehandlung und zur Begleitung einer Operation:

 

http://dzvhae-homoeopathie-blog.de/?p=4631

 

Ich habe auch schon eine große OP homöopathisch begleiten lassen. Alle anderen Patienten im Zimmer haben sich nach der Narkose die Seele aus dem Leib gekotzt.

Ich hatte keine Übelkeit, keine Schmerzen (Schmerzmedikamente habe ich nicht genommen), eine schnelle Wundheilung und bin schon am nächsten Tag draußen im Park rumgelaufen. Dafür habe ich ordentlich Mecker bekommen von der Stationsleitung. :D

 

 

Die Homöopathie findet immer mehr Anwendung in der Landwirtschaft, weil sie sehr gut wirkt und zudem sehr kostengünstig ist.

 

Die homöopathische Behandlung in der Nutztierhaltung wird immer beliebter. Das Anwendungsspektrum der Homöopathie ist groß. Es reicht von akuten Krankheitszuständen über chronische Erkrankungen, Verhaltenstörungen, Stärkung des Immunsystems bis hin zu Vorbeugemaßnahmen.

"Bei einer Kuh mit akuter, fieberhafter Colimastitis beispielsweise, kann der Wiederkauakt, nach Verabreichung einer passenden homöopathischen Arznei, bereits nach einer halben Stunde wieder einsetzen. Bis zu nächsten Melkzeit ist sie dann, bis auf ein wenig Zellgehalt, wieder hergestellt.", sagt Dr. med. vet. Christine Nowotzin.

 

 

Landwirt Roman Jörg aus Schondra setzt homöopathische Mittel auf seinem Betrieb bereits seit zehn Jahren ein. "Am Anfang war ich schon skeptisch, aber nachdem die Behandlungen erfolgreich waren, habe ich die homöopathische Behandlungsmethode mehr und mehr in Anspruch genommen", sagt Roman Jörg. Der Landwirt konnte dardurch die Tierarztkosten von einem Cent pro Liter Milch auf 0,3 Cent pro Liter Milch senken.

 

 

http://www.agrarheute.com/news/ratgeber-homoeopathie-milchviehhaltung

 

Hier ist auch noch eine Sammlung:

 

http://www.informationen-zur-homoeopathie.de/?page_id=41

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nun werde ich mal mehrere Tierärzte anschreiben und mal sehen, was so die Quintessenz der Antworten ist.

 

Warum musst Du noch Tierärzte anschreiben? Der Weltverband der Kleintierärzte ist riesig und setzt sich aus Fachleuten und Tierärzten zusammen.

Die meisten Tierärzte in der Praxis halten an den jährlichen Impfungen fest.

Du brauchst Dir nur die Beipackzettel der Impfstoffe ansehen. Da werden Wiederholungsimpfungen nach 3 Jahren angegeben.

 

 

 

Hier sind Krankheiten wie Staupe, Parvo usw. noch weit verbreitet. Dagegen will ich meinen Hund schützen.

 

Impfungen halten 7 Jahre, bei vielen Hunden lebenslang. Darüber gibt es Studien im Internet von Immunologen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist kein wissenschaftlicher Nachweis!

Wer solche Behauptungen aufstellt, der ist in der Beweispflicht. Hier geht es um GESUNDHEIT, nicht um Glauben. Einfach nur, "Ich hab gesehen, dass es wirkt! Es war weg!" reicht da nicht.

Wenn da die "paar fähigen" Homöopathen den Gral der Medizin in der Hand halten und den für ein paar Euro an Leute verkaufen, warum zeigens ie dann nicht aller Welt, dass sie wirklich heilen können, statt in ihrer Szene herumzupfuschen?
Ich kann dir zig Gegenlinks schicken, am besten auch zur Originalstudie, dass Homöopathie wirkungsloser Hokuspokus ist. Glauben wirst du das nicht. Ist wie Chemtrails-Anhänger, denen kann man Beweise noch und nöcher schicken, dass uns da niemand vergiften will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann ich nicht und das werde ich auch nicht. Mir stinkt es nur, wenn solche Menschen versuchen anderen Menschen ihre Meinung als Allheiliges aufzudrängen.

 

 

Ich dränge niemandem etwas auf. Ich versichere nur, dass die Homöopathie wirkt.

Im Übrigen halte ich auch viel von guter Schulmedizin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

WIE wirkt sie denn, erkläre doch mal! Was tut sie, was passiert da im Körper, usw.
Wie ist die Wirkung überprüfbar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die schlimmsten Krankheiten und die klassischen Homöopathen hätten Heilmittel dagegen?

Wo waren die eigentlich beim Ebola-Ausbruch 2014 in Westafrika?

 

 

Das kann ich Dir sagen: Die homöopathischen Ärzte wurden wieder weggeschickt. Kann man irgendwo in der Presse lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Thema gehört das jetzt aber schon lange nicht mehr, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bitte anmelden um Kommentare abgeben zu können

Nachdem du dich angemeldet hast kannst du Kommentare hinterlassen



Anmelden


×
×
  • Neu erstellen...