Jump to content
Hundeforum Der Hund
Delati

Konzentration macht Erektion?!

Empfohlene Beiträge

Moin,

Otto ist jetzt 10 Monate alt.
Inzwischen bekommt er sexuelle Anwandlungen und versucht schon mal seine Freundin zu besteigen, soweit normal.

Aber:
immer wenn er sich konzentriert, bei kleinen Übungen, Sitz, Pfötchen geben, etc. fährt er sein Ding aus.
Läßt steigender Hirndruck den Penis schwellen oder was ist da los?

Irgendwie war er schon immer ein wenig sehr locker untenrum. Nicht rammeln, nur mal locker (oder auch fest) raushängen lassen.

 

Kennt sich da jemand aus?

 

Der soll mal im Kindergarten mitarbeiten später, aber mit mehr Fassung...


Grüße,
Delati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auskennen ist zuviel gesagt ,aber aus der Erfahrung kann ich sagen das es Rüden gibt die oft ausschachten ,wenn sie sitzen .Buddy Gott sei Dank nicht .

Aber der Labrador von Verwandten ist da auch ganz locker ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber:

immer wenn er sich konzentriert, bei kleinen Übungen, Sitz, Pfötchen geben, etc. fährt er sein Ding aus.

Läßt steigender Hirndruck den Penis schwellen oder was ist da los?

Irgendwie war er schon immer ein wenig sehr locker untenrum. Nicht rammeln, nur mal locker (oder auch fest) raushängen lassen.

 

Kennt sich da jemand aus?

 

Das ist in diesem Zusammenhang eine typische Konfliktreaktion.

Ich würde diese Übungen in der Pubertät auf ein Minimum reduzieren.

 

Wenn er das ständig macht, solltest Du Deinen Umgang mit dem Hund prüfen.

Das ständige Ausfahren des Penis hat nicht mit "locker sein" zu tun, sondern mit Stress.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Überforderung würde ich sagen. Mach weniger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buddy mein Cocker hatte das auch viel. Gibt kaum ein Bild auf dem man keine rosa Spitze sieht wenn er sitzt.

Das hat mit zunehmendem Alter abgenommen verschwunden ist es aber nie ganz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yoma macht das beim Sitzen manchmal, wenn er modelt. Bei ihm ist das Anspannung. Wenn ich das sehe, wird das Shooting abgebrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann eine grundsätzliche Reaktion bei Erregung sein, über gesteigerten Geschlechtstrieb bis zu einer neurologischen Erkrankung. Wenn er ansonsten dabei normal wirkt, würde ich mir erst mal keine Gedanken machen und es weiter beobachten. Kommen weitere ungewöhnliche Dinge dazu, würde ich den Schädel untersuchen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann eine grundsätzliche Reaktion bei Erregung sein, über gesteigerten Geschlechtstrieb bis zu einer neurologischen Erkrankung. Wenn er ansonsten dabei normal wirkt, würde ich mir erst mal keine Gedanken machen und es weiter beobachten. Kommen weitere ungewöhnliche Dinge dazu, würde ich den Schädel untersuchen lassen.

 

Gerhard, keine Ahnung, woher Du Dein Wissen hast. Das hat mit gesteigertem Geschlechtstrieb nicht viel zu tun.

Man sollte sich schon Gedanken machen, ob man seinen Hund überfordert, wenn oft der Penis ausgefahren wird.

 

Neurologische Erkrankungen sind relativ selten.

Einen jungen Hund mit ausgefahrenem Penis erlebe ich hingegen sehr häufig, wenn die Hunde überfordert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es kann eine...und dann zählt Gerhard auf. Und ja es kann durchaus auch ein gesteigerter Geschlechtstrieb sein.

Bei Sam war es meistens wenn er "aufgeregt" war. Das konnte durchaus auch aus Freude sein. z.B. wenn ich fressen hergerichtet hab und er im Sitz gewartet hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Gerhard geschrieben hätte "Es IST...", dann könnte ich die Empörung ja verstehen, aber so...? *koppschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...