Jump to content
Hundeforum Der Hund
optimus44

Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung ?

Empfohlene Beiträge

Nur mal so am Rande.. optimus44 und Light1 haben den gleichen Schreibstil (samt Grammatikfehlern) und in den Threads kommen auf optimus44 Fragen nach kurzer Zeit immer Antworten von Light1, die immer einen (Werbe?) Link auf irgendeine Seite enthalten. Ich würde hier nicht mehr antworten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Braucht ein Hund eine Haftpflichtversicherung?

      Wie man sehen kann, möchte ich wissen ob euer Hund eine Haftpflichtversicherung hat und ob diese überhaupt notwendig ist ? Ich habe mir einen kleinen Hund angeschafft und möchte mich jetzt informieren was ich so alles benötige Ich habe schon von bekannten gehört, dass die eine solche Versicherung haben aber ich muss sagen, dass ich ehrlich gesagt noch nie etwas von einer Haftpflichtversicherung für Hunde gehört habe :/ Der bekannte hat mir auch LINK ENTFERNT empfohlen. Was denkt ihr darüber ?

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Welche Haftpflichtversicherung bei Hunden in Therapie?

      Hallo! Welche Haftpflicht bietet einen guten rundum versicherungsschutz - wenn der Hund in Heime , Kindergärten , etc. soll?  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

    • Brauche ich eine gewerbliche Haftpflichtversicherung?

      Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Habe mich vor ein paar Wochen nebenbei selbstständig gemacht. Ich nähe / flechte Halsbänder und Leinen, nähe Sachen ( Handyhüllen, Schlampermäppchen etc. ) aus gebrauchtem Feuerwehrmaterial. Ich bin ein 1-Mann Betrieb, also es gibt nur mich und ich arbeite von zu Hause aus. Stehe jetzt am Wochenende auf einem Weihnachtsmarkt und ansonsten verkaufe ich über meine Internetseite. Brauche ich eine gewerbliche Haftpflichtversicherung dafür? Ich bin mir nicht

      in Plauderecke

    • Preiserhöhung bei Haftpflichtversicherung, trotz 3 Jahresvertrag?

      Hallo Ihr Lieben, weiß grad nicht, ob dies eher in die Kategorie Kummerkasten fällt. Aber da es nur mit der Versicherung zu tun hat schreib ich es mal hier. Ich habe im April 2010 einen 3 Jahresvertrag über eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung mit einschluss Hund abgeschlossen. Der Betrag den ich unterschrieben habe waren etwas über 190 €. 2011 kam dann das nächste Schreiben, dass es abgebucht wird und das der Preis angepasst wurde auf 199 €. Das ist mir aber gar nicht so aufgefallen.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • An alle, die keine Haftpflichtversicherung haben

      Ich muss mir meinen Ärger von der Seele schreiben. Felix ist gestern von einem Hund angegriffen worden. Kann passieren. Ich bin sofort dazwischen und habe dem anderen Hund einen tritt in die Rippen verpasst. Er ließ von Felix ab. Das Ergebnis war, dass Felix den Lauf links vorne nicht mehr aufsetzte. Die Dame meinte nur, dass ihr Hund wohl Felix zurechtweisen wollte. Ich wäre ihr fast an die Gurgel gegangen. Selbstbeherrschung sei dank ...... Ihr nächster Spruch: "Ich habe nicht viel Geld und a

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.