Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Neues Trockenfutter entdeckt

Empfohlene Beiträge

Wenn du dich mal in die Untiefen der Futterauswahl stürzen willst ( :D  ) , schau mal bei Futterfreund http://www.futterfreund.de/hund/hundefutter

Die haben eine riesen Auswahl an guten Sorten und dann kannst du ja schauen ob es die auch bei euch im EH gibt,

wenn du nicht so der Online-Besteller bist.

 

Edit:

Ja, Canis Alpha ist auch immer wieder das Trofu was mich am meisten anspricht. Zumindest wenn es als Hauptfutter sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten mal Kaustangen mit Geflügel, da war es sehr schlimm mit den Hunde Abgasen. Kaustangen mit Rind oder Pansen = keine Abgase von Paul.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde mal schauen was ich als nächstes so finde. vlt. kauf ich auch von verschiedenen Herstellern und Misch es dann durch. Das kann ich bei Paul ruhig machen da er ein sehr gutes Futter Management hat, der hält sein Gewicht von ganz alleine zwischen 38 und 40 Kg.

 

Ich bedanke mich schon mal für Eure Tipps, das gilt natürlich auch für Juline, der Hinweis mit den Kartoffeln ist ja auch nicht verkehrt gewesen.  :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir wäre da für den Preis zu wenig Fleisch drin, in der Preisklasse gibt es meiner Meinung Futtersorten mit deutlich weniger Getreide- bzw. Kartoffel-/Reisanteil. 

 

Ganz so einfach finde ich das Thema, welches Futter nun, allerdings auch nicht. Seit ich mich mal mit ganz grundlegenden Dingen zur Futterzusammensetzung befasst habe, finde ich bei fast jedem Futter etwas, das mich stört. Deshalb wird hier nach jedem großen Sack das Trockenfutter gewechselt. Dabei habe ich grob die Marken Granatapet, Bestes Futter, Wolfsblut Range Lamb (die anderen Sorten haben mir entweder einen zu hohen Rohascheanteil oder die Hunde mögen es nur sehr, sehr ungerne), Platinum, Macs Soft und manchmal auch Josera. Canis Alpha hatte ich neulich auch noch ausgetestet, das fand ich von der Zusammensetzung und dem Konzept dahinter ziemlich ansprechend, die Hunde fressen das aber leider sehr ungern  :wacko:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns gibt es für Paul zur Zeit " Wilderness" , Rind und Pferd war ganz gut, wir beginnen jetzt mal Testweise Wildschwein ,Lamm und Ente.

 

Der Fleischanteil soll 60% betragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ging es nur um : Die einen sagen ich will kein Getreide. Andere möchten keinen Reis, ( ist auch zum Getreide zu Zählen.) . Du sagst mir ist da zuviel Kartoffel drin.

 

 

Es gibt hier Leute, die können eine Futterdeklaration (Zusammensetzung) lesen und welche, die können es nicht.

Du kannst doch den Leuten keinen Vorwurf machen, wenn sie schreiben, was im Futter enthalten ist.

Wenn es zur Hälfte aus Kartoffeln besteht, dann ist das halt so. Das kann man nur dem Hersteller vorwerfen.

 

Denken wir mal an die vielen Futter Fragen die hier gestellt werden, ich denke das die, die auf der Suche nach einem Futter sind bald nicht mehr Wissen was sie machen sollen.

 

 

Das ist einfach so, wenn man unbedingt Industriefutter geben will.

Es gibt fast kein gutes Futter.

Mit einer gesunden Ernährung hat Industriefutter nicht viel zu tun.

 

Sollen wir nun für die Leute lügen, damit sie sich mit dieser Ernährung glücklich fühlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.