Jump to content
Hundeforum Der Hund
happy2010

Hundefutter für kastrierten Rüden

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin neu hier und hoffe mir kann hier geholfen werden. Wir haben vor einer Woche einen kastrierten Rüden von 9 Monaten bei uns aufgenommen. Der arme Kerl reagiert auf Getreide im Futter. Deshalb habe ich auf Empfehlung einer Freundin Futter der Marke Wolfsblut gekauft (Ente und Kartoffel). Ich bin mir nur sehr unsicher ob das auch wirklich gut für äeinen kastrierten Rüde ist. Der Tierarzt sagte mir nämlich ich sollte drauf achten dass der kleine nicht mehr sehr viel zunimmt. Kann mir jemand ein gutes Futter empfehlen ? Vielen Dank schon einmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War gestern auch in einem großem Tiergeschäft, da wurde mir die Marke Tundra und Pure Instinct empfohlen. Da sich Balou aber bei seinen vorbesitzern schon teilweise am Oberschenkel aufgebissen hat möchte ich nicht lange experimentieren. Ich möchte ihm nur schnell helfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und Willkommen im Forum.

 

Ich denke das du da schon ein Gutes Futter hast. Du must jetzt nur noch die Ideale Futter Menge feststellen/austesten dabei aber auch daran Denken das dein Hund entsprechende Bewegung bekommt. Dann klappt das auch mit dem Gewicht.

 

Der Energie bedarf hängt halt von vielen Faktoren ab, ich denke das dir hier keiner sagen kann welche Menge Ideal ist, weil dass grade Individuell von Hund zu Hund verschieden ist.


Warum hat sich der Hund am Oberschenkel auf gebissen, mit dem Futter hat dass bestimmt nicht zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Tierarzt meinte es würde auf jedenfall vom Futter kommen. Er hat auch am Bauch sehr viele Stellen die vom kratzen gerötet sind. Flöhe, Milben wurden ausgeschlossen. Vorsichtshalber wurde auch noch ein Test wegen Giardien gemacht der zum Glück negativ war. Das Futter was er vorher bekam war Royal Canin und mir wurde gesagt das es sehr Getreidelastig wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok eine Getreide Allergie, da musst du auch acht geben auf Reis das ist auch eine Getreide art.

 

Von Select Gold gibt es ein Junior Futter auf Kartoffel Basis, vlt wäre aber Barfen auch etwas für dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also fütterst du das "Wild Duck" von Wolfsblut?

Da kannst du ruhig bei bleiben, da es eins der "light" Varianten von WB ist. (auch wenn es so nicht drauf steht).

 

Tundra oder Pure Instinct hätten teilweise mehr Protein und Fett.

(was jetzt nicht unbedingt schlecht ist aber bei einem Allergiker ist es mit dem Wechseln immer so eine Sache)

 

Lass dich nicht verrückt machen, nicht jeder kastrierte Hund mutiert zur "Tonne" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

 

ich habe meinem Hund bei bestes Futter.de getreidefreies Trockenfutter besorgt. Das verträgt er ganz gut und frisst es auch gerne.

Wenn Du lieber Dosenfutter möchtest, dann schau mal bei der Firma Alsa nach - dort gibt es Dosenfutter mit Kartoffel und auch anderen Zutaten. Es ist hochwertig und meine Hunde fressen es gerne.

 

Beide Rüden sind kastriert und es ist einfach wichtig, dass Du ausprobierst (je nach Bewegung/Kalorienverbrauch) bei welcher Menge Futter dein Hund das Gewicht konstant hält. Mit 9 Monaten ist er je nach Rasse ja noch nicht ausgewachsen.

 

Du kannst als Magenfüller auch Karotten oder Äpfel ins Futter raspeln oder als Leckerlie-Ersatz füttern.

 

Manch ein Hund wird ja nicht vom Hauptfutter dick sondern von den Leckerlies zwischendurch.

 

Außer Flöhen und Milben könnte auch eine Ansteckung mit Fuchsräude zu starkem Juckreiz führen - eventuell, wenn Ihr viel im Wald spazierengeht - andererseits sind die Füchse ja auch in der Stadt und in Gärten unterwegs. ;)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das Balou ein Mischling aus Cavalier King Charles und Jack Russel ist. Er hat auch ziemlich viel Bewegung. Spielt sehr viel mit unserem 17 Wochen alten Welpen und ausgiebige Spaziergänge sind natürlich auch vorhanden. Futtermenge habe ich noch nicht ganz im Griff, er hat nämlich ständig Hunger aber richtig gerne frisst er Wb leider nicht.

Zum Glück wächst das Fell ym Oberschenkel so langsam nach.

Liebe Grüße

Kerstin mit Balou und Happy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kerstin,

 

beim Cavalier King Charles Spaniel kann es auch noch andere Gründe haben, wenn sie sich sehr intensiv kratzen. Diese Hunde sind stark überzüchtet und leiden unter einer Menge an verschiedenen Sympthomen die aus der Qualzucht herauskommen - dazu gehört auch, dass der Schädel oft mit dem Wachstum des Gehirns nicht mitkommt und die Hunde mit Übersprungshandlungen darauf reagieren.

 

Es gibt eine britische TV-Dokumentation über die Qualzucht in der besonders die Probleme des Cavalier Kind Charles Spaniels aufgezeigt werden.

 

Vielleicht findet noch jemand den Beitrag oder Du googelst danach: BBC Dokument Qualzucht bei Rassehunden

 

Wie Du siehst, ist es nicht so einfach, den Hintergrund dieser Sympthome zu durchleuchten und die Ursachen können vielfältig sein.

 

Wurde denn definitiv festgestellt durch einen Test oder Blutprobe, dass der Hund eine Getreide-Allergie hat?

 

Denk daran, dass dann auch das vielgeliebte Leberwurstbrötchen nix für Deinen Hund ist.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe sehr gute Erfahrungen mit earthborn Weight Control gemacht.

Vll wär das ja was

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.