Jump to content
Hundeforum Der Hund
happy2010

Hundefutter für kastrierten Rüden

Empfohlene Beiträge

Danke ich werde mich wohl mit dem barfen auseinander setzen. Und noch mal vielen vielen Dank für die vielen Tips

Danke ich werde mich wohl mit dem barfen auseinander setzen. Und noch mal vielen vielen Dank für die vielen Tips

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier lebt auch ein extrem verfressener Kastrat :) der IMMER Hunger hat.

 

Hilft aber alles nix. Er bekommt sein normales Futter, also kein Diätfutter.

 

In unserem Fall sind das Canis Alpha Trockenfutter und Terra Canis Nassfutter im Wechsel. Barfen war und ist für mich keine Option.

 

Sehr hilfreich beim Gewicht halten ist sein Geschirr.

 

Sobald es nur ansatzweise zu spannen anfängt, werden Leckerlies und Futter reduziert - es dauert keine 3 Tage und es passt wieder.

 

Und man muss hart bleiben - auch wenn sie uns noch so lieb anschauen :wub:

 

Meiner ist länger als hoch - also langer Rücken und kurze Beine.

 

Da ist das Risiko eines Bandscheibenvorfalls auf jeden Fall gegeben - somit noch ein Grund mehr, dass er seine Form behält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Hundefutter Deklaration: Tricks erkennen"

      Dem ein oder anderen sicherlich bekannt, aber ich finde es gut, wie es hier aufgelistet wird. Außerdem interessant, sich das noch mal zu verinnerlichen, was bei welcher der Deklarationen dahinter steckt: http://www.haustier-news.de/hundefutter-deklaration/  

      in Hundefutter

    • Kläffen bei Begegnung mit anderen unkastrierten Rüden

      Hallo,   aus unserem kleinen Terrier ist inzwischen ein toller Hund geworden, der sowohl im Freilauf wie auch in Haus und Garten meistens sehr gut hört. Er verträgt sich auch mit den meisten Hunden - nur Welpen und sehr junge Hunde kann er nicht leiden und auch mit mehreren unkastrierten Rüden hat er Probleme. Das äußert sich so, daß er an der Leine ziehend kläffend in Richtung des anderen Hundes springt.  Wenn wir dann an den anderen ein paar Meter vorbei sind, ist er wieder der

      in Aggressionsverhalten

    • Durchfall nach herumtollen bei älterem Rüden?

      Hallo. Bin neu hier und brauche mal eure Erfahrungen. Habe die Foren zwar schon durchsucht, aber keine wirklich passenden Erfahrungen zu älteren Hunden, sondern nur zu Welpen gefunden. Unser kastrierter Rüde Wotan (10 Jahre, Schäferhundmischling) hat am Samstag Nachmittag mal wieder mit seiner Freundin (2 Jahre, American Staffordshire) gespielt. Er ist so auch noch absolut fit, und wollte auch mit ihr spielen. Haben sie auch schon eine Weile nicht mehr getroffen gehabt, sodass es seit einer We

      in Gesundheit

    • Rüden an Welpen gewöhnen

      Hallo,  ich stelle mir folgende Frage: Ist es möglich, einen sehr dominanten Rüden an einen Welpen (ebenfalls ein Rüde) zu gewöhnen?  Ich wohne nicht mehr Zuhause aber meine Familie hat einen recht dominanten Jack-Russel Zuhause und ich möchte natürlich, dass sich mein zukünftiger Hund mit dem Hund meiner Eltern versteht.  An der Leine zeigt ihr Hund eine gewisse Aggressivität, die aber damit zusammenhängt, dass er bei einem Spaziergang gebissen wurde. Im Garten meiner Eltern bellt er di

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.