Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
gast

Welpengeplagte ;-)

Empfohlene Beiträge

gast   

Eure Geschichten sind ja auch echt lustig  :)  Das mit dem Leute ansprechen kenne ich auch zur genüge. Bei mir mussten mal 6 Bauarbeiter dran glauben und den Welpen füttern weil sie so Angst vor dem Bagger und den Uniformen hatte. Die waren aber super nett. Jetzt will sie immer zu allem was ne orangene Uniform hat, hin. Und zu jedemn Postboten.. Per PN kö

Fotos gibt es leider nicht. 1. habe ich keine Ahnung wie man das macht, habe es einem probiert aber es hat nicht geklappt. Hab dann aber gesehen das es da ein extra Thema zugibt, habe aber keine Lust das alles durchzulesen. Für mich muss es drauf drücken - hochladen sein  :ph34r:

2.  denke ich jetzt dass es doch besser ist. Irgendwie ist mir nicht so wohl dabei Fotos im Inet kursieren zu haben. Per PN kann ich dir gerne welche schicken. Wenn Bedingung 1 erfüllt ist   :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Wir haben heute die Fußgängerbrücke 3x erfolgreich besiegt  :)  Ich denke das Thema ist jetzt erledigt... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Heute ist es wieder passiert!!! Ein Malheur. Kein großes Problem, natürlich. Aber immer, wenn ich denke, jetzt, jetzt hat ers, dann passiert wieder ein Unglück. Selbstverständlich weiß ich, dass der Weg zur Stubenreinheit oft lang, hart und steinig, äh nee nass, ist. Trotzdem lässt es einen an manchen Tagen echt verzweifeln! 

 

Geht es Euch mit Euren Welpen/Junghunden auch manchmal so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Letzte woche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mrs.Midnight   
(bearbeitet)

Meiner (6monate) ist noch nicht so ganz stubenrein. Er meldet sich öfter mal, aber gerade pipi geht noch oft in die wohnung.

Draußen gelobt werden fürs Geschäft findet er dazu auch ganz blöd und will meist auch nichts als belohnung annehmen (weder stricheln, noch futter) ABER er hat es jetzt auch schon zwei Tage komplett ohne in die Wohnung machen geschafft :)

Ich bin da guter Dinge auch wenn es bei ihm etwas länger dauert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   

Es ist zumindest sehr tröstlich, wenn es anderen auch so geht. 

 

Natürlich weiß man, dass manche Welpen länger brauchen und die Zeit gibt man ihnen ja auch. Aber wenn man dann am Wischen und Waschen ist, dann könnte man schon auch mal *HRRRRRRR* schreien :) Nur Geduld geht halt nicht an jedem Tag. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam1984   

Lia ist 15 Monate alt und es hat sicher bis zum 8. Monate gedauert, bis sie nicht mehr irgendwo hingepullert hat sondern wenn schon drinnen, dann wenigsten auf ihre Pipimatte. Lia hält tagsüber max. 3 Stunden durch, Nachts so von 23 Uhr bis ca. 5 Uhr. Habe sie von Ta durchchecken lassen...mehrfach. Tagsüber gehe ich alle 3 Stunden mit ihr raus, Nachts höre ich sie aber leider nicht immer und da geht sie auf ihre Matte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ist das irgendwie bei kleinen Hunderassen schwieriger mit der Stubenreinheit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sam1984   

Meine erste Hündin war definitiv schneller stubenrein...es war eine Schäferhündin und ich meine mit 5 monaten war das Thema erledigt. Aber ob kleine Hunde länger brauchen...hm da fehlt mir die Erfahrung. Fakt ist, dass ich mit Lia alles so gemacht habe wie mit meiner ersten und über 3 Stunden kommen wir nicht. Sie geht dann auf ihr klo und das will ich ihr nicht zumuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mimmotschka   
(bearbeitet)

Mimmo hält nachts lange durch, von ca. 23:00 Uhr bis ca. 9:00 Uhr am Wochenende, wenn ich morgens nicht früh aufstehen muss. Er weckt mich dann, in dem er mir ins Gesicht leckt. Unter der Woche stehe ich um 6:30 Uhr auf, da mag er noch liegen bleiben. Er steht dann meistens erst auf wenn ich geduscht bin und schon am Frühstück sitze, manchmal nicht mal dann und ich muss ihn für die erste Gassi-Runde wecken. Ein Langschläferle :)

 

Untertags hält er normalerweise 4 Stunden dicht, auch schon mal 5. Häufchen machte er schon von Anfang an nur draußen. Deshalb denke ich, dass es in seinem Fall wirklich nur "Unglücke" sind. Wir gehen so 4 - 5 mal am Tag noch raus, für seine fast 6 Monate völlig ok denke ich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×