Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Tierliebes Essen....lecker und vegan

Empfohlene Beiträge

Ist da Käse mit drin?
Nee, Tomatenmark und etwas Sojasahne. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das gibt es heute bei uns, passend zur Spargelsaison.

 

post-30368-0-44643800-1460914197_thumb.jpg

 

 

Spargel , Tomaten, Lauch, Scharlotten klein schneiden.

 

Kartoffeln vorkochen und vierteln.

 

Mit Muskatnuß, Kräutersalz, etwas Pfeffer, Thymian und etwas Knoblauch würzen.

 

Petersilie klein schneiden und alles gut mischen.

Ich gebe über das ganze noch gerne den frischen Saft einer Zitrone dazu.

 

Etwas Gemüsebrühe dazu und ab in den Backofen.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So etwas gab es bei uns letzte Woche auch öfter. Gibt echt nix einfacheres :) Und lecker :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich melde mich auch mal :)

 

Da ich kochtechnisch gerne experimentiere, hab ich schon so manches Mal vegan ausprobiert :D

Die Rezeptideen hol ich mir meist irgendwo im Internet, aber da ich mich ungern an Rezepte halte, kommt da meist was ganz Anderes bei raus :P

 

Das erste sind Falafeln im Pita-Brot mit Soyajogurtsoße :)

Das Grundrezept für Falafeln findet man z.B. auf Chefkoch.de oder so

 

Das Zweite ist ein Limettenkuchen, der im Originalrezept nicht vegan war. Ich hab die tierischen Zutaten einfach durch vegane Alternativen ersetzt (Z.B. keine Gelatine, sondern AgarAgar).

 

Auf dem letzten Bild sieht man einen mit Gemüse-Couscous gefüllten Butternut Kürbis :) Mein Gemüse-Couscous besteht immer aus unterschiedlichen Gemüsearten, eben das was gerade da ist :D Dann nur noch den Kürbis ausgehölt, vorgebacken, rein den Couscous, ein bisschen veganen Käse drauf und nochmal kurz in den Ofen- Fertig!

 

So,das waren mal ein paar Ideen von mir :D

 

 

 

post-20437-0-36608500-1460990911_thumb.jpg

post-20437-0-58392100-1460990921_thumb.jpg

post-20437-0-38469600-1460990932_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein neuster Versuch: veganer "Herings"salat

https://vegetaner.wordpress.com/2015/04/06/veganer-heringssalat/

 

Ich hätte nicht gedacht, dass das sooo gut schmeckt. Recht schnell gemacht und man braucht keine exotischen Zutaten (von den Nori-Algen mal abgesehen, aber die bekomme ich auch im Dorf-Edeka)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaub, das Fischgewürz würd ich weglassen und lieber individuell würzen. Ich liebe Aubergine und ich denke, das würde mir sehr gut schmecken. Bei uns gibt es oft so Art griechischer Vorspeisenteller mit diversen Gemüse, so dieses Wochenende: angebratene Selleriescheiben, angebratene Aubergine, angebratene Zucchini, angebratene Paprika, Artischockenherzen, Oliven, Melanzaniaufstrich, Skordalia (Kartoffelmus mit Knoblauch), gefüllte Weinblätter, Humus pikant, scharfe Pepperoni, und große weiße dicke Bohnen in Tomatensoße, getrocknete Tomaten,  bunter Salat mit Wald-und Wiesenkräutern, dazu Knoblauchbaguette und ein lecker Glas Sekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir ernähren uns vegan hier.

Und vor einiger Zeit haben wir mal einen veganen Butterkuchen gebacken, einfach ein standard Butterkuchen Rezept (quasie das erste was man auf Chedkoch findet) und alles nicht vegane durch vegane Zutaten ersetzt.

Wirklich super lecker, hat sich direkt zu meinem neuen Lieblingskuchen gemausert. Lohnt sich ungemein das mal auszuprobieren :). Und ist dazu auch sehr simpel gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kein Rezept aber empfehlenswert für "Anfänger": Cloe`s kitchen. Ein Kochbuch  (auf Englisch).

 

Sehr gut für Diejenigen die noch "ersetzen" müssen ;)


Was ich auch liebe (hab nicht alles gelesen, viuelleicht war es schon da): vegane Pilzsoße: Sojasahne, Tomatenmark, Paprikapulver, evtl. Salz und Pfeffer, Pilze. LECKER!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun habe ich länger schon nichts gepostet, obwohl es natürlich bei mir schon auch was essbares gab :lol: . Daher gibt es nun gleich mehrere Rezeptvorschläge, denn fotografiert habe ich mein Essen fleißig.

 

Schmorkohl:

25412101oa.jpg

Weißkohl kein schneiden und mit einer Zwiebel in etwas Öl in einem Topf erhitzen und anschwitzen. Dan Tomatenmark hinzu fügen und gut mit anschwitzen. Danach Gemüsebrühe und Chilly hinzu fügen und alles im geschlossenen Topf schmoren lassen, bis der Kohl weich ist. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passt sehr gut Kartoffeln, aber auch Reis und Baguette. Wer mag, kann auch Räuchertofu oder Seitan anbraten und drunter mischen.

 

Gemüseallerlei:

25412100dp.jpg

Beliebiges Gemüse in einer Pfanne dünsten bis es weich ist. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen und mit Brot oder Kartoffeln schmecken lassen.

 

Möhrendurcheinander:

25412102em.jpg

Es ist das einfachste vom Einfachen. Kartoffeln und Karotten mit einer Zwiebel in Gemüsebrühe kochen. Dann zu Brei stampfen und mit Fleischersatz oder Gemüse essen.

 

Flammkuchen:

25412103ky.jpg

Den fertigen Teig gibt es in einem großen Supermarkt zu kaufen, nach dem Motto "einmal hin, alles drin". Woanders habe ich ihn noch nicht gefunden. Ich bestreiche ihn mit Hafer Cuisine (geht aber auch mit anderem Ersatz). Danach noch Gemüse drauf, ein wenig Salz und weniger als 10 Minuten in den Ofen. Das perfekte Essen, wenn es schnell gehen muss.

 

Schnelles Eis:

25412099bh.jpg

Gefrorenes Obst unaufgetaut mit Zucker und Sahneersatz pürieren (ich habe statt Zucker Stevia genuzt). Dann ist es auch schon fertig und super lecker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Pizzateig kann man leicht selbst machen :) .Ansonsten sieht es lecker bei Dir aus! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...