Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Tierheim Gießen: TAIGA, 5 Jahre, DSH - orientiert sich stark am Mensch

Empfohlene Beiträge

Taiga hat einen neuen Text:

 

 

Taiga ist nun schon zum dritten Mal in unserem Tierheim Gast. Das erste und zweite Mal wurde sie abgegeben, da sie die Autorität ihrer Menschen nicht akzeptieren wollte und die Rudelordnung in Frage stellte. Dass dritte Mal kam sie zurück, da sich die berufliche Situation ihres Herrchens verändert hatte.

 
Im Tierheim zeigt sie sich als sehr sensible, lernbegierige und freundliche Hündin.
Sie benötigt Zeit, bis sie ihrem Menschen voll und ganz vertraut.
Mit Stress kann Taiga nur sehr schwer umgehen und macht im Tierheim daher auch oft einen sehr nervösen Eindruck, auch wenn sie eigentlich ein ruhigeres Wesen besitzt.
Sie orientiert sich stark an ihrer Bezugsperson, ist gut leinenführig und möchte ihrem Menschen gefallen. Allerdings neigt sie bei zu übergriffigem Verhalten dazu, ihre Grenzen klar aufzuzeigen.
 
Mit anderen Hunden verträgt sie sich nur nach Sympathie, ist aber aufgrund ihrer Eifersucht nicht als Zweithund geeignet. Zwar wäre sie jederzeit für wilde Ballspiele bereit, für ihre Gesundheit wären gelenkschonende Suchspiele jedoch günstiger.
 
Keine Frage, Taiga erfordert eine große Portion Hundeerfahrung, Geduld und eine ruhige Führung (auf harsche Worte oder Körpersprache reagiert Taiga höchst sensibel). Auch könnte es passieren, dass Taiga die erste Zeit versucht, die Rudelordnung in Frage zu stellen und benötigt hier vom ersten Tag an konsequent durchgesetzte Regeln.
 
Dafür wird man jedoch mit einer überaus treuen und einzigartigen Freundschaft belohnt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab sie auf meiner Facebookseite geteilt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche Taiga ein Zuhause, wo sie sich wohlfühlt und der Besitzer sie zu nehmen weiss. :)

 

Sie ist wirklich eine bildhübsche. :wub: :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von Taiga habe ich einige neue Fotos gemacht. Irgendwann muss es doch Interessenten geben, die ihn dann auch dauerhaft ein Zuhause bieten.

 

26369899oy.jpg

26369900mp.jpg

26369901no.jpg

26369902fg.jpg

26369903ov.jpg

26369904ex.jpg

26369905rl.jpg

26369906ys.jpg

26369907zb.jpg

26369908qr.jpg

 

26369911es.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

26369912mw.jpg

26369913pi.jpg

26369914vw.jpg

26369915up.jpg

26369917sb.jpg

26369918lg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die ist so toll :wub:  Ich kann gar nicht verstehen, warum sie noch niemanden gefunden hat. Wir drücken Daumen und Pfoten, dass es für Taiga ein ganz besonderes Weihnachtsfest in einem wirklich eigenen Zuhause wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

10885491_900163016776531_659244769568707822_n.jpg

13029577_883056998487133_8251945560037255638_o.jpg

12967258_876740965785403_3294536651575736378_o.jpg

13308209_902444636548369_8766412234165570145_o.jpg

13592364_928159630643536_5025349567029312567_n.jpg

13612325_928164120643087_151233842340768530_n.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Taiga neu_10.jpg

Taiga neu_12.jpg

Taiga neu_11.jpg

Taiga neu_13.jpg

Taiga neu_08.jpg

Taiga neu_09.jpg

Taiga neu_04.jpg

Taiga neu_03.jpg

Taiga neu_05.jpg

Taiga neu_07.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hepatitis stark erhöhte Leberwerte

      Hallo zusammen, ich wollte mal fragen ob jemand weis ob man Lefax mit Minzöl (die Tablette richt auch schon danach) im Hund bei Blähungen geben darf. Mein Rüde ist 16 Jahre alt wurde bis letzten Monat wegen Bauchspeicheldrüsenschwäche seit ca 3 Jahren mit Hills ID Digestive Care behandelt.aufgrund aufkommender lauter Bauchgeräusche wurde beim Hund gut 3 Wochn auf Schonkost umgestellt (Pute/Reis/Karotte hin und wieder mal Hüttenkäse) Am 16.10 wurde eine großes Blutbild erstellt wor

      in Gesundheit

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen a

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: VILLY, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - ein bildschöner Kerl

      VILLY: Schäferhund-Mix-Rüde , Geb.: September 2017 , Gewicht: 38 kg , Höhe: 67 cm   VILLY ist der Sohn von AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat. Sie erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und blieb. Der Mann verschenkte alle Welpen, nur VILLY und seine Mutter behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte. VILLY kan

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.