Jump to content
Hundeforum Der Hund
Schneechen

Blättermagen und Pansen

Empfohlene Beiträge

Muss man dabei auch irgendwelche Calcium-Pulver oder ähnliches zugeben?

 

 

Ich würde weiche rohe Knochen füttern, damit bekommt ein Hund ausreichend Calcium.

Weitere Zusätze sind dann überflüssig.

 

Hier ist eine sehr gute Barf-Seite:

 

http://mashanga-burhani.blogspot.de/p/blog-page.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er bekommt im Moment überwiegend nassfutter,dann pro portion ca 200 g und dad einmal morgens einmal abends. Selten trockenfutter, dass dann eher so zwischendurch als Belohnung beim aportieren oder wenn er sein Geschäft fein draussen macht. Meistens gibt es ein bis zweimal täglich noch pansen oder Hühnerhals oder ochsenziemer getrocknet. Zweimal die Woche bekommt er innereien die ich kurz koche und dann mit Sud gebe,das sind pro Mahlzeit um die 125g.

 

 

Du musst bedenken, dass Dein Hund noch wächst.

Daher sollte er hochwertige Proteine bekommen, wie sie z. B. in Muskelfleisch vorhanden sind.

Pansen und Blättermagen sind zwar gesund, weil der Inhalt vorverdautes Grünzeug ist, aber der Pansen und Blättermagen selbst besteht aus minderwertigem Bindegewebe.

Darum würde ich das nicht täglich als ganze Mahlzeit geben, sondern nur als kleinen Anteil einer Mahlzeit.

 

Die Innereien solltest Du unbedingt roh geben, weil darin die meisten Vitamine sind. Beim Kochen gehen die zum Teil verloren.

Wenn Du Fleisch und Knochen gibst, sollte das ungefähr in einem bestimmten Verhältnis sein.

Ein Beutetier besteht zum größten Teil aus Muskelfleisch. Innereien und Pansen machen einen deutlich kleineren Anteil aus.

Auch Knochen von einem Beutetier werden nicht alle gefressen.

 

Es gibt gute Barfrechner, wo man die Prozente ausrechnen lassen kann:

 

http://www.das-boxerforum.de/barf-rechner.php

 

Da gibst Du Alter und Gewicht des Hundes ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt gute Barfrechner, wo man die Prozente ausrechnen lassen kann:

 

http://www.das-boxerforum.de/barf-rechner.php

 

Da gibst Du Alter und Gewicht des Hundes ein.

 

Es gibt keine guten Barfrechner :)

 

Wenn ich nach all diesen Rechnern gehen würde, würde ich lt. den Rechnern, meinen ehemaligen Welpen und jetzt Junghund mit 8 Monaten, verhungern lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Anhaltswert aber nicht schlecht, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uli, als Anhaltspunkt für das Verhältnis Muskelfleisch, Knochen, Innereien und Pansen sind die sehr gut.

Natürlich muss man die tägliche Gesamtmenge auch an seinen Hund anpassen. Wenn ein Hund davon zu dick oder zu dünn wird, gibt man mehr oder weniger.

Aber für einen Anfänger finde ich die Rechner sehr gut.

 

Vielen Hundehaltern ist nicht klar, dass man nicht nur Pansen, nur Muskelfleisch oder große Mengen Innereien füttern kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.