Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Zoo-Direktor Dag Encke (Zoo Nürnberg) erneut angezeigt

Empfohlene Beiträge

Das sehe ich auch so. Aber können eingeschläferte Tiere denn bedenkenlos verfüttert werden? Sie haben ja dann ein hochdosiertes Narkosemittel intus. Oder wandern diese Tiere dan in die Tierverwertung und werden gar nicht verfüttert?

 

Aktuell sind es wohl 11 Paviane, die evtl. getötet würden: http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/im-tiergarten-nurnberg-mussten-60-tiere-getotet-werden-1.4987329

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Werden Paviane verfüttert ? Ich weiß es nicht .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber können eingeschläferte Tiere denn bedenkenlos verfüttert werden?

 

Nein, können sie nicht.  Daher wird hier meist mit dem Bolzen getötet (wie bei der normalen Schlachtung auch) .

 

Werden Paviane verfüttert ?

 

Ja, Tiger , Löwe , Bär und CO "freuen" sich.

 

 

Tja, nun zurück zum Thema, da sollte man eher mal die Zucht überdenken und einschränken statt "überschüssige" Tiere zu töten.

Aber weiblicher Nachwuchs ist ja gewollt, nur die männlichen stören irgendwann und sind wie der Zoodirektor so schön sagt, überzählig.....

Da sitzt meiner Meinung nach der falsche Mann in der Zoo-Führung (meine persönliche Einstellung) und es fragt sich, WER ist überzählig ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich lehn mich jetzt mal weit aus dem Fenster - aber die Löwen fressen sonst z.B. extra für sie getötete Rinder.

Für das einzelne Tier ist der Unterschied nicht so groß.

Die Zuchtprogramme überdenken sollte man trotzdem mal.

Und ein Spektakel sollte man auf keinen Fall daraus machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Pavian wurde ja laut Aussagen eingeschläfert. Dann ist dieser wohl nicht verfüttert worden und auf dem Müll gelandet. Das ist mehr als traurig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Der Pavian wurde ja laut Aussagen eingeschläfert. Dann ist dieser wohl nicht verfüttert worden und auf dem Müll gelandet. Das ist mehr als traurig.

Das stimmt allerdings.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und ein Spektakel sollte man auf keinen Fall daraus machen.

 

Richtig ! Nur, wer ist verantwortlich für das Spektakel ?

Der Zoodirektor, der dieses ja selber öffentlich bekannt gibt und auf "überzählige" Tiere schiebt. Das dann Gegenwind kommt, wen wundert es ?

Der falsche Mann für diesen Posten. War ja nicht das erste Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Thomas,stimmt,dasgeht nicht - da gebe ich dir Recht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Astrid, ob wirklich "eingeschläfert" (mit Narkosemittel) , wer weiss.

Das Bolzenschussgerät ist auch zur Betäubung (offiziell Bolzenschussbetäubung) ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.