Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Chaukin

Der Mastiff beim Agility...

Empfohlene Beiträge

velvetypoison   

Ich möchte nur mal anmerken, dass *es nicht gut finden das diese Rasse dafür "verwendet"* wird nicht gleichzusetzen ist mit * sollte besser auf der Decke rumliegen*

Niemand sagte, er Hund sollte besser nur rumliegen und nichts tun.

Es wurde nur gesagt, das dies nicht die optimale Beschäftigung für ihn sein könnte.

 

Und dem schließe ich mich gleich mal an.  :)

 

Ich denke mal, wenn ich den Lou vor vor einen Schlitten spanne - gucken auch einige bisschen sparsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tamstar   

Also so richtig motiviert ist er ja nicht dabei. Warum nimmt man auch einen Mplosser dafür, dass ist ja wie mit einem verfressen Goldie einen Sprint durch aufgereiht Teller zu machen...das geht einfach nicht, völlig entgegen der Veranlagung ;)

https://youtu.be/5iTTNRE-njM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi   

Ob das die richtige Beschäftigung für die Rasse ist bezweifel ich stark, da gibt es mit Sicherheit andere Beschäftigungsmöglichkeiten

 

Der Hund macht es so nach dem Motto " na Hauptsache mein Frauchen freut sich"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   

Ego aufpolieren

Mehr ist das nicht.

Guckt mal ein untypischer Hund kann agi.

Das er nicht die Gelenke hat für solche sprünge ist ja egal.

Der Hund sieht gestresst aus.

Und da er kommandos und Hindernisse kennt wird er das wohl regelmäßig machen.

Einfach nur zum kotzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Kann ich auch nicht nachvollziehen warum man das machen muss.

Ohne Sprünge, wenn der Hund Spaß dran hat - na klar.

 

Aber einen Hund mit dem Gewicht würde ich nicht regelmäßig springen lassen. Die Gelenke (gerade Ellenbogen und Schultern) danken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
McChappi   

Wenigstens ohne Kontaltzonenhindernisse. Den will ich nicht auf der Wippe oder A-Wand sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilde Meute   

Da hast du recht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Obs jetzt wirklich gesundheitlich so schlimm ist kann ich nicht beurteilen.

Das der Hund eher nicht für sowas geeignet ist sieht man. Bock hat er auch keinen drauf.

 

Dem wärs wahrscheinlich auch lieber gewesen ne schöne Runde zu machen als für sein ehrgeiziges Frauchen den Hampelmann machen zu müssen.

 

Wirklich superschlimm find ichs allerdings nicht nur unnötig wie ein Kropf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Ich finde, der sieht extrem angeödet aus.

Allein deswegen würde ich es schon nicht machen.

Man merkt doch am jungen Hund, was er von sich aus anbietet und kann dann etwas suchen, was dazu passt. Oliver ist zum Beispiel der erste Hund, den ich habe, der wirklich wenig springt. Er KANN, manchmal bin ich schon erschrocken, weil er aus irgendeinem Grunde irgendwo rauf wollte und einen Riesessatz gemacht hat. Aber meistens wählt er drunter durch oder außen rum. Nun könnte ich ihn per Ball sicherlich gut auch zum agility motivieren, aber ich würde doch eher eine andere Sportart wählen, die der Hund schon anbietet.

Ich meine, es soll doch BEIDEN Spaß machen ... und der Hund aus dem Eingangsvideo hat ganz bestimmt gerade wenig Bock drauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silkies   

Och.. der Basset von meiner Mutter würde bestimmt beim Agility mitmachen. 

Der rennt und springt gerne durch die Gegend. Nur müssten die Hindernisse entsprechend niedrig sein. 

Letztes hat der gute Herr es sogar geschafft auf eine Kommode zu klettern. Man sollte Hunde bedingt durch die Rasse nicht unterschätzen. 

Klar sollte man immer auf die Gesundheit der Tiere achten aber ich glaube auch nicht, dass es so schlimm ist wenn ein Mastiff mal ein paar Hürden springt. So lange er Spaß und genug Muskeln hat. 

 

Ich hab den Clip jetzt extra noch mal rausgesucht:

 

 

Also nix für ungut, aber schon auf der A-Wand hatte ich ein leises Bauchgrummeln, und auf der Wippe bin ich richtig zusammengezuckt. Und zumindest in meinen Augen zeigt dieser Basset auch ziemlich deutlich, welche Beschäftigung ihm nun so richtig Freude machen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×