Jump to content
Hundeforum Der Hund
Fellnase123

BARF Neuling

Empfohlene Beiträge

Ich möchte gern von trofu auf rohfütterung umstellen (Platinum) und habe Angst das mein Hund dann evtl Mangelernährt wird und das mit dem umstellen hört sich auch so mega kompliziert an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mir damals die Broschüre von Swanie Simon bestellt und mich daran orientiert. Gibt 3 Stück, für Welpen, für erwachsene Hunde und für alte Hunde. Die kamen so um die 5 Euro pro Stück. 

 

Die Umstellung selbst verlief damals ausgesprochen einfach, ich hab Fleisch gekauft und gestaunt wie begeistert mein Hund fressen kann.  ;)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mit "Teilbarf" angefangen

eine Mahlzeit das gewohnte TroFu - die andere einfach nur Fleisch

Im Trofu sind soviel Zusätze drin daß die Kombination erst mal ausreicht.

 

Und wenn du Angst hast: lass jetzt von deinem Hund ein großes Blutbild machen,

und dann ein halbens Jahr nachdem du umgestellt hast. Dann siehst du ja ob sich irgendwelche Werte verschlechtert (oder verbessert) haben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch zuerst die Hunde teilgebarft, bin dann auf Vollbarf umgestiegen . Die og Broschüren haben mir auch sehr geholfen. Im Boxerforum kannst Du Dir einen Barfplan erstellen, Du musst Dich noch nicht einmal registrieren.

 

Ich sprach unsere TÄ auch mal auf zusätzliche Vitamine und Co bei der Rohfütterung an und ihre Antwort " hast Du immer Vitamintabletten neben Deinem Essen stehen?"

Sie sagt, wenn das Fressen ausgewogen ist, muss man keine Vitamine und co supplementieren, Ich gebe nur Calcium, weil ich selten Knochen füttere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barfen ist gar nicht so schwer wie es scheint. Gute Tipps wurden ja schon gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Einlesen

http://www.barfers.de/barf_fuer_hunde.html

http://mashanga-burhani.blogspot.de/

Es gibt schon ein paar Sachen, die man wissen und auf die man achten sollte, aber wenn man sich eingelesen hat, Fleisch, Knochen und Gemüse kaufen und loslegen. Erstmal Teilbarf ist eine gute Idee, hab ich auch eine Weile gemacht.

Ich finde auch dieses Büchlein sehr hilfreich, besonders für Anfänger, es ist nicht zu umfangreich, aber alles Wichtige ist erwähnt.

http://www.amazon.de/Das-BARF-Buch-Inklusive-14-Rezepten/dp/3000496327
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte gern von trofu auf rohfütterung umstellen (Platinum) und habe Angst das mein Hund dann evtl Mangelernährt wird und das mit dem umstellen hört sich auch so mega kompliziert an habt ihr Tipps um mir die Angst zu nehmen danke und LG

Ja. keine Wissenschaft draus machen.

Aber warum willst du wechseln? Never change a runing System.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och, auch running systems können verbesserungswürdig sein.

Dass etwas läuft, heißt nie, dass es nicht besser laufen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ruhe/Entspannung über Ernährung/Barf?

      Hallo!   Ich barfe meine Hündin seit etwa 1 ½ Jahren. Sie erhält Fleisch und Gemüse in einem Verhältnis von 75:25. Sie erhält überwiegend Rindermuskelfleisch, aber auch 1x die Woche Lachs sowie ab und zu Lamm und Wild.   In ihrer Gassigruppe wurde mir berichtet, dass sie sehr hyperaktiv ist und schnell speichelt und allgemein, sie schnell aufdreht.   Sie ist fast 4 Jahre alt und ein Cockerspaniel-Mädchen (kastriert). Bei mir ist sie auch immer etwas zappelig.  

      in BARF - Rohfütterung

    • Barg Neuling braucht Hilfe

      Hallo   ich Barfe jetzt etwa seit einer Woche. Allerdings noch ohne richtigen Plan. Gizmo wiegt ca 5 Kilo. Und würde also 100 Gramm am Tag bekommen. Soweit erstmal der Anfang.    Dann kommt das Problem. Was braucht er unbedingt, überall steht jeden Tag was anderes füttern, dass schafft mein Kühlfach aber nicht. Eine Kollegin füttert 90%nur grünen Pansen plus Zusätze und sagt das reicht vollkommen. Was sagt ihr dazu ?  Barft jemand selber bei 5 Kilo und würde mir evtl sei

      in BARF - Rohfütterung

    • Test Barf-Menü 2019

      Da wird mir beim Lesen schon schlecht und ich frage mich zum wiederholten Male, unter welchen Testkriterien hier gewertet wird...   Hauptsache, der Zuckergehalt stimmt... 😩

      in Hundefutter

    • BARF - Was man wissen sollte

      BARF - Eine Einführung Eine hilfreiche und umfassende Einführung über die Rohfütterung ist über unsere Wissensdatenbank zu erreichen. Ein herzlicher Dank geht an den Autor Iris Mende, die sich sehr viel Mühe gemacht hat das Thema ganz neutral aufzuarbeiten. -> BARF - Einführung und Analyse Der Artikel steht auch direkt hier, erweitert um alle Quellenangaben, zum Download druckoptimiert im PDF - Format bereit. BARF - Eine Einführung und Analyse.pdf

      in BARF - Rohfütterung

    • Versand, wo bestellt ihr euer Barf für Junghunde

      Hallo ihr Lieben, wir hatten in der Vergangenheit Barf online bestellt, waren jedoch von der Qualität nicht überzeugt. Im heimischen Tiershop gibt es Barf für ausgewachsene Hunde. Die Zusammensetzung ist sehr gut.  Ich möchte jetzt jedoch auch unsere kleine Dame (teil)barfen: 16 Wochen alt, Labbi - Rotti Mix und 8,7 kg leicht. Sie ist ein richtig schlechter Futterverwerter. Was oben rein geht, geht unten 6 - 8 mal am Tag wieder raus.  Jetzt suche ich nach einem Shop, der Barf auch

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.