Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie zufrieden seid Ihr mit Euren Leinen?

Empfohlene Beiträge

Lulu ist ein absoluter Karabinerhakenkiller, sie hat schon 4 (!) auf dem Gewissen. Einer war altersschwach, eine rungenähte Leine von Sabro. Die anderen waren von selbstgemachten Biothane-Leinen, wahrscheinlich Cent-Ware. Jetzt hat sie bei den Biothaneleinen 2 mit der Beschreibung " für den lebhaften Rottweiler" und die halten.

 

Ansonsten haben ich bei einer Benefizauktion eine riungegenähte Lederleine ersteigert, die sieht auch sehr vertrasuenserweckend aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das was du zeigst ist der Grund warum ich Messingkarabiner bevorzuge. Da hab ich noch nie einen so abgenuddelt gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Qualität ist ja leider auch out. Schadet nur dem Umsatz. Ich mein wie schwer kann es sein einen Karabiner zu bauen der wirklich lange hält?

Das kann auch nicht so teuer sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe zwei geflochtene Fettlederleinen mit Messingkarabiner. Täglich im Einsatz, hält seit 8 Jahren und ist noch in Schuss wie am ersten Tag :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisher ist mir so etwas auch noch nicht passiert. Bei einem Geschirr, das ich im Tierarzt-Shop kaufte, riss direkt der Ring ab, an dem die Leine befestigt wird. Den Hersteller habe ich direkt angeschrieben. Ich wollte keinen Ersatz, aber ich wollte warnen. Würde so etwas an einer Straße passieren, dann Prost Mahlzeit. Es kam auch eine Antwort und der Hersteller bedankte sich. Ob die nächsten produzierten Geschirre andere Ringe hatten, weiß ich aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schon gesagt, die alten halten ohne Beanstandung. Nur die neuen sind halt i.A. Vielleicht anderes (billigeres) Material ? Wer weiss. Und die es wissen könnten, schweigen lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir sind mit unseren Leinen aus zufrieden :)

Am Anfang hatten wir auch Leinen von Hunter, die waren aber nur kaputt gegangen weil Hund die durch gekaut hatte :P
Aber seit wir die Biothane-Leinen für uns entdeckt hatten, haben wir nur noch Biothane hier (die anderen hängen nur als Notfallleinen am Harken, weil man sie nicht wegschmeißen möchte).
Selbst die dünnen Biothane-Leinen halten super unsere Großen aus...ist ja auch wirkliche Handarbeit gewesen, diese Leinen.
Leider gibt es den Shop ja nicht mehr, den hatte Bianca ja hier gehabt und wir sind super zufrieden mit den Leinen. Also ich möchte die nicht mehr missen, die Besten Leinen die wir je hatten...

 

Wirklich kontrollieren tun wir die Karabiner nicht wirklich, aber beim Anleinen würde vielleicht was auffallen, spätestens beim Leinen zusammenrollen würde eventuell was auffallen. Also einen groben Blick haben wir da drauf ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nur einfache Nylon-Noname-Leinen, die ich mir zT passend umgenäht habe, aber einen kaputten Karabiner hatte ich noch nie. Die Belastung ist bei uns aber auch gering.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oweia, wie ärgerlich! Einmal hatte ich auch das Pech ----> http://www.polar-chat.de/hunde/topic/15669-so-ein-riesenmist-karabiner-gerissen/

 

Das war so eine Schnur-Schleppleine mit einer Holzkugel dran, wo sie durchlief, damit man sich die Hand nicht aufschneidet!

 

Das ist mir danach mit keiner Leine mehr passiert und Joey ist kein Engel an der Leine, schon gar nicht, wenn andere Hunde kommen! :Oo

 

Habe jetzt seit einigen Jahren eine selbstgemachte Fettlederleine von Fritzi, allerdings hat die einen anderen Karabiner als Deine! Speziell kontollieren tue ich die allerdings nie - trotz der Erfahrung damals! :redface

 

Für de letzte Runde nachts habe ich eine billige Reflektorleine aus dem Fressnapf, die ich so alle zwei Jahre ca. austausche, weil sich die Reflexschicht abnutzt!

 

Und die letztes Jahr gekaufte Biothane-Schleppleine von Zooplus ist auchimmer noch in Ordnung, allerdings ist Joey bis jetzt auch noch nie so extrem reingestiegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Edelstahl-Karabiner oder Messing. Leider sind auch die besseren Zinkdruckguss-Karabiner einfach nicht dauerhaft haltbar. Ok, normalerweise sollten sie zwar länger als 4 Jahre halten, aber am Ende... ist das material einfach weich.

 

 

Ich hab ein paar ältere Leinen hier rumfliegen, mit diesen Karabinern. Die sind im Keller (weil sie hier keiner braucht, wir haben mehr als genug andere :P ) und das Karabinermaterial oxidiert ordentlich vor sich hin. Da bildet sich dann so weißes Zeug drauf, und auch wenn das nicht offentsichtlich zu sehen ist, kann ich mir nicht vorstellen dass das gut ist für die Haltbarkeit.

 

Also - Edelstahl oder Messing. Wobei natürlich auch hier das "Loch" ausleiern kann. Auf Dauer reibt sich das halt rund.

 

 

(ich geh mal eben gucken, wie die Leine von Higgins jetzt aussieht... ;) )

 

 

Edit: immer noch ziemlich genau so wie auf dem Bild: 24769072ow.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Umfrage: Wie zufrieden seid ihr mit Hundeschule und Trainer/in?

      Selten spricht man über Gutes - liegt halt so in der Natur des Menschen ...  In einigen Parallel-Diskussionen geht es auch um Trainer und Hundeschulen und da meist über negativer Erfahrungen berichtet wird, fiel sogar schon der Begriff "bashing". Diese Umfrage kann das Bild gerade rücken, denn durch die Vergabe von Schulnoten können positive, neutrale und negative Bewertungen abgegeben werden. Es kann mehrfach geantwortet werden, so hoffe ich, dass eine Person mehrere Erfahrungen b

      in Hundeerziehung & Probleme

    • (Leinen)Aggressiver Dobermann

      Hallo zusammen,   seit 3,5  Jahren habe ich den Dobermann aus zweiter Hand. Es stellte sich heraus, dass er sehr leinenagressiv ist. Aber auch im Freilauf würde er erstmal alle Hunde attackieren.  Ich habe noch einen zweiten Hund, der völlig normal ist. Der Dobi ist dazugekommen. Ich hatte viele Trainer, viele Ansätze und Fortschritte sind da, aber er tickt trotzdem oft aus, wenn der Hund z.B. plötzlich um die Ecke auftaucht (verständlich) oder wenn bei manchen Hunden die Distanz trotz

      in Aggressionsverhalten

    • Austauschthread für Geschirre, Leinen, Halsbänder mit Fotos

      So, falls es sowas schon gab, löscht es bitte! Ich bin was Internetforen anbelangt wirklich eine Niete im Sachen suchen. Das Forum hier ist am schlimmsten, weil ich ständig warten muss für eine neue Suche   Also in diesem Thread soll es um Hundezubehör gehen, genauer gesagt Geschirre, Leinen und Halsbänder. Ich würde mich über Aufzählungen + (wenn vorhanden) Fotos zu dem jeweiligen Zubehör wünschen. Ich stelle mir einen Austausch zu Farbe, Qualität, Passform, alles Mögliche sonst noch v

      in Hundezubehör

    • Leinen Rambo

      Hallo zusammen,   Mein 7 Jahre alter Mischling spielt sich jedes mal wenn er gemeinsam mit dem Junghund gassi geht wie ein verrückter an der Leine auf.  Ich geh meistens getrennt mit ihnen. Oder auf eine Spielwiese ohne Leinen.  Aber manchmal will ich sie beide mitnehmen. Was derzeit absolut nicht möglich ist.  Der Mischling ist glaub manchmal lieber zuhause als mit durch die Stadt oder so zu gehen.  Da fühlt er sich nicht wohl.  Ihn aber immer zuhause lassen mag ic

      in Hunderudel

    • Diverse Halsbänder, Leinen und Intelligenzspielzeug

      Alle Preise sind VB und zzgl. Versand   1. Hunter Anti-Ruck-Leine Bungee Gesamtlänge 1,10m VB 8€ 2. Koppel aus Fettleder 1cm breit, jeweils 40cm pro Seite VB 15€ 3. Tolles Zugstopp-HB, 3,5cm breit, zugezogen 41cm, mit Mesh unterlegt, trocknet super schnell VB 7€ 4. Kleinmetall Clap-Leine VB 15€ 5. Zugstopp-HB aus Fettleder, wie neu Größe 60 VB 25€ 6. Zugstopp-HB aus Biothane mit Schäferhunden, geschlossen 53cm, 2,5cm breit VB 15€ 7. Kurzführer aus Fettlede

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.