Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie zufrieden seid Ihr mit Euren Leinen?

Empfohlene Beiträge

 

 

Wir haben hier seit ca. 5 Jahren eine Niggeloh grip im täglichen Einsatz. Ich liebe dieses Ding. Habe auch noch Fettleder mit Messing im Schrank liegen, die wahrscheinlich ebenso noch klasse sind, aber im Handling manchmal blöd, wenn der 35kg Brocken mal zum Aufmüpfen neigt.

 

Meine Hündin hat sogar 40kg gewogen und die Fettlederleinen halten.Ich habe am Anfang auch gedacht die halten nicht aber dem ist nicht so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also halten tun die schon. Ich hab hier eine 8mm Leine. Die lässt sich für mich einfach nur blöd greifen, wenn denn mal ordentlich Zug drauf kommt.

Ich hatte die Leine früher nur um Auto liegen. Für kurze Wegstrecke vom Parkplatz bis zum Wald. Dafür war die Klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab jetzt mal unser Zeuch durchgesehen und da ist auch einiges von Hunter dabei.

So wirklich qualitativ hochwertig ist das leider alles nicht. Grad die Metallteile wirken wirklich billig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch schon zig Leinen durch, obwohl Finja überwiegend im Freilauf unterwegs ist. Sie ist jetzt 7 Jahre alt und ich würde mal sagen, genauso viele Leinen hatten wir schon.

 

Positiv...die erste schnöde Nylonleine hält immer noch. Ist allerdings die letzten Jahre recht wenig im Einsatz. Meistens nur als Ersatzleine, wenn mal wieder eine den Geist aufgegeben hat und bei Finjas Tagespapi (der geht mir teilweise zu unlieb damit um, läßt die schon mal gerne hinterherschleifen und so; da sind mir meine Lieblingsleinen oft zu schade für).

 

Der absolute Reinfall...eine sauteure, aber superchicke rundgenähte Lederleine von Hunter. Mal aus ner Laune gekauft, ich liebe Leder. Nach kürzester Zeit kam überall das Plastik, was drunter war raus. Das Leder war so weich und absolut nicht alltagstauglich. Ärgerlich! Und ein teurer Spaß.

 

Danach kamen Lederleinen aus dem Baumarkt. Saugünstig. Leider taugten die Karabiner nichts. Nachdem mir so ca. 3x die Karabiner um die Ohren flogen, ich hier immer alles schön aufbewahrt habe, nach dem Motto aus 2 mach eins, aber immer so großzügig war, die verbleibenden intakten Karabiner weiterzugeben an Menschen, die das selbe Problem hatten, saß ich hier auf einem Rest Lederleinen ohne alles.

 

Im Moment habe ich eine schöne Fettlederleine, alle Karabiner und Ringe (Edelstahl) schön eingeflochten. Ich mag sie total. Anfangs dachte ich, die ist so dünn, ob die was kann. Aber bis jetzt klappt alles prima. Vielleicht lebt die ja mal länger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ich habe auch schon das selbe Problem mit der oben genannten Marke gehabt.

 

Fazit: Lass sie im Laden. Es gibt genügend andere Anbieter die meinem Qualitätsanspruch und meinem Preis- Leistungsempfinden entsprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh, ich habe immer sehr billige Leinen.

 

Nur der Karabiner, der muss im Ring sehr gr0ß sein.

 

Meine Hunde können schon an ihrer Leine erkenne, wo es hingeht.

 

Lederleine-in die Stadt, zur Therapiearbeit use, also unter viele Menschen, sie müssen sich benehmen.

 

Diese Flexleinen- sie dürfen in die Umgebung, es wird bald lustig, Freizeit.

 

Und Schleppleine für Hündin, ich darf Laufen, buddeln, schwimmen usw.

 

Irgendwie ziehen sie kaum mehr,.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab vorhin alle Karabiner meiner Leinen überprüft und siehe da - der Karabiner einer Flexi hätte sich wohl bald verabschiedet, was gar nicht gut gewesen wäre...... 

 

Danke für diesen Thread und für's aufmerksam machen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Karabiner sind die größte Schwachstelle der Leine und am meisten durch Materialermüdung an dem Bolzen betroffen.

Ich hatte bei unterschiedlichen Herstellern von Leinen schon Probleme mit Messing-, Stahl- und natürlich gegossenen Karabinern, vor allem in der Huschu bei den Sturm- und Drang-Kandidaten, aber auch bei meinen eigenen Leinen.
 

Meine Lösung: ich tausche spätestens alle 2-3 Jahre die Karabiner prophylaktisch aus.
Bei geflochtenen Leinen ist das sehr simpel.

Die Messingkarabiner waren übrigens am haltbarsten und bei ihnen sieht man auch sehr rasch, wenn der Bolzen zu viel Spiel hat, spätestens dann sollte der weg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisher hatte ich fast alle Leinen von Hunter. Nur die Schweissriemen sind von einem anderen Hersteller (Niggeloh). Sehr zufrieden, nie was auszusetzen. Bis jetzt !

 

An der 3m Führleine löste sich plötzlich der Karabiner. Ohne starken Zug, der Karabiner teilte sich einfach.... Die Leine war gerade mal 4 Jahre alt. Baileys zieht kaum an der Leine, und 16 kg sind auch nicht gerade ein Schwergewicht.

Der Einsatz beschränkt sich ausschließlich auf gelegentliche Führung durchs Revier und den Alltag. Man kann sagen 20% Leine, 80% Freilauf. Zur Arbeit bekommt Baileys eine andere Halsung und Schweiss-Riemen .

 

Ha! GENAU DAS hatte ich mit meiner ersten Führleine von Hunter auch. 3m, wunderbares dunkelbraunes weiches Leder. Ich glaube, sie war keine 2 Jahre alt, der Hund aus schlechter Haltung gerade 2 Jahre bei mir und dass sich der Karabiner mitten an der Hauptstraße im Feierabendverkehr einer Kleinstadt verabschiedete, merkte ich erst, als er mir vors Knie schlug...

...der Hund, der alte Trödelich, glücklicherweise gar nicht. Denn der hatte Zurückkommen damals immer noch mit Verdroschenwerden verknüpft, wir waren gerade in der letzten Trainingsphase des "der darf gerade gar nicht von der Leine" und DAS hätte uns echt zurückgeworfen so ein Trauma!

 

Ich hab mir dennoch nochmal eine zweite bestellt, weil ich das Leder so liebe, kontrolliere aber regelmäßig.

 

Seine Hauptleine ist ohnehin die Retrieverhalsung. Da kann nichts mit passieren. Allerdings würde ich mir weicheres Material wünschen. Das haben die Hersteller noch nicht so raus. Klar, die Leine wird nass, aber es müsste doch irgendwas geben, was dann dennoch wieder weich nachtrocknet und trotzdem angenehm zu führen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nun eine Leine aus Leder.

Davor hatte ich , wie ich dachte auch eine Gute.

Hab dann Gondi kurz angebunden um den Fußweg zu entkrauten .

Es kam ein Laster , welche Gondi nicht immer mag , der Bursche ist voll in die Leine gesprungen .

Da ist dann irgendein Teil abgesprungen, hätte der eine Ring nicht genau im Festmachring an der Wand gestoppt , wäre Gondi voll in den fahrenden Lastwagen gesprungen.

Deshalb für mich nur noch ganz stabile , super gearbeitete Leder Leinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Umfrage: Wie zufrieden seid ihr mit Hundeschule und Trainer/in?

      Selten spricht man über Gutes - liegt halt so in der Natur des Menschen ...  In einigen Parallel-Diskussionen geht es auch um Trainer und Hundeschulen und da meist über negativer Erfahrungen berichtet wird, fiel sogar schon der Begriff "bashing". Diese Umfrage kann das Bild gerade rücken, denn durch die Vergabe von Schulnoten können positive, neutrale und negative Bewertungen abgegeben werden. Es kann mehrfach geantwortet werden, so hoffe ich, dass eine Person mehrere Erfahrungen b

      in Hundeerziehung & Probleme

    • (Leinen)Aggressiver Dobermann

      Hallo zusammen,   seit 3,5  Jahren habe ich den Dobermann aus zweiter Hand. Es stellte sich heraus, dass er sehr leinenagressiv ist. Aber auch im Freilauf würde er erstmal alle Hunde attackieren.  Ich habe noch einen zweiten Hund, der völlig normal ist. Der Dobi ist dazugekommen. Ich hatte viele Trainer, viele Ansätze und Fortschritte sind da, aber er tickt trotzdem oft aus, wenn der Hund z.B. plötzlich um die Ecke auftaucht (verständlich) oder wenn bei manchen Hunden die Distanz trotz

      in Aggressionsverhalten

    • Austauschthread für Geschirre, Leinen, Halsbänder mit Fotos

      So, falls es sowas schon gab, löscht es bitte! Ich bin was Internetforen anbelangt wirklich eine Niete im Sachen suchen. Das Forum hier ist am schlimmsten, weil ich ständig warten muss für eine neue Suche   Also in diesem Thread soll es um Hundezubehör gehen, genauer gesagt Geschirre, Leinen und Halsbänder. Ich würde mich über Aufzählungen + (wenn vorhanden) Fotos zu dem jeweiligen Zubehör wünschen. Ich stelle mir einen Austausch zu Farbe, Qualität, Passform, alles Mögliche sonst noch v

      in Hundezubehör

    • Leinen Rambo

      Hallo zusammen,   Mein 7 Jahre alter Mischling spielt sich jedes mal wenn er gemeinsam mit dem Junghund gassi geht wie ein verrückter an der Leine auf.  Ich geh meistens getrennt mit ihnen. Oder auf eine Spielwiese ohne Leinen.  Aber manchmal will ich sie beide mitnehmen. Was derzeit absolut nicht möglich ist.  Der Mischling ist glaub manchmal lieber zuhause als mit durch die Stadt oder so zu gehen.  Da fühlt er sich nicht wohl.  Ihn aber immer zuhause lassen mag ic

      in Hunderudel

    • Diverse Halsbänder, Leinen und Intelligenzspielzeug

      Alle Preise sind VB und zzgl. Versand   1. Hunter Anti-Ruck-Leine Bungee Gesamtlänge 1,10m VB 8€ 2. Koppel aus Fettleder 1cm breit, jeweils 40cm pro Seite VB 15€ 3. Tolles Zugstopp-HB, 3,5cm breit, zugezogen 41cm, mit Mesh unterlegt, trocknet super schnell VB 7€ 4. Kleinmetall Clap-Leine VB 15€ 5. Zugstopp-HB aus Fettleder, wie neu Größe 60 VB 25€ 6. Zugstopp-HB aus Biothane mit Schäferhunden, geschlossen 53cm, 2,5cm breit VB 15€ 7. Kurzführer aus Fettlede

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.