Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
steffi24

Bachblüten ja oder nein?

Empfohlene Beiträge

Ja. Hilft genauso wie Wünschelrute und Kaffeesatzlesen

Na dieser laxe hingeworfene Satz hilft der Fragestellerin bestimmt nicht.

Ich selbst habe keine Erfahrungen damit, weil ich es noch nie brauchte.

Aber vielleicht haben andere User hier gute oder weniger gute Erfahrungen gemacht und sollten da mal berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dieser laxe hingeworfene Satz hilft der Fragestellerin bestimmt nicht.

Nun, die Frage wurde auf der ersten Seite ja schon beantwortet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bachblüten bei Gewitterangst

      Hallo ihr Lieben,   mittlerweile haben Wir bei uns seit fast 3 Wochen täglich Gewitter und Flora kauert nur in der Wohnung, wenn ich nach dem Gewitter mit ihr raus will streubt sie sich total, nur in der Früh ist ein halbwegs normales gassi-gehen möglich. Heute waren wir beim TA (blutabnahme) getestet wird Schilddrüse, Borreliose, leishmaniose, Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse)   nun meine Frage: habt ihr Erfahrungen mit Bachblüten oder Ähnlichem? Ich warte noch auf den Befund, aber überlege schon pflanzliche Alternativen... sie tut mir einfach so leid u Freude hat sie gerade wohl keine mehr   danke für alle Erfahrungen von euch 

      in Gesundheit

    • Bachblüten bzw Rescuetropfen für den Neuankömmling - welche Dosierung?

      Hallo zusammen,   ich habe schon eine andere Frage gestellt aber stelle uns hier kurz noch einmal vor:   Wir sind Leni, 6,5 Jahre und jetzt der kleine Leo (er hiess schon so - ich kann da nix für ) 6 Monate. Er ist aus dem Tierschutz und kennt bisher nichts ausser Zwinger und seine Geschwister. Soweit macht er sich ganz gut, ich kann nicht klagen. Da er aber draussen recht ängstlich ist, will er sich nicht lösen... das macht er dann drinnen. Aber auch erst dann, wenns "gar nicht mehr geht". Seit Sonntagmittag hat er auch noch kein Häufchen gemacht, ich warte regelrecht drauf   Damit er sich ein bisschen entspannen kann, würde ich ihm gerne mit Bachblüten bzw Rescuetropfen helfen. Aber ich kenne die Dosierung für Hunde nicht, kann mir das jemand helfen?   Danke Stephi

      in Hundewelpen

    • Bachblüten

      Hallo, Unser Aijko bekommt ab und an Bachblüten unterstützend zu Training.Meine Frage ist kann ich im die Bachblüten auch mit den Alkohol gehalt geben.Habe bei dm gesehen da sind 27% prozent drin.Oder doch die ohne die sind ja aber leider nicht lange haltbar.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bachblüten?

      Hallo, ich hab ja schon mal von geschrieben das Sina draußen eher hibbelig ist ( an 3 stellen gleichzeitig schnuppern z.B. ) nu hab ich sie mal machen lassen und hab dabei gemerkt,Sina hat zum schnuppern auch nicht wirklich ruhe,sie würde mit der Nase am Boden den Weg eher ablaufen,als sich mal zeit zu lassen,auch rennt sie dabei von Links nach rechts teilweise vor und wieder zurück,als wenn sie befürchtet was zu verpassen. Hier zu hause ist sie die ruhe selbst,kein rum Tiegern nichts. jetzt hab was über diese Bachblüten was gehört und auch mal gelesen,aber würden die den was bringen damit Sina draußen nicht immer so sprunghaft ist ? LG Aurora

      in Gesundheit

    • Bachblüten Rescue Tropfen

      Hallo ihr Lieben! Kennt sich hier jemand mit Bachblüten Tropfen aus? Diaz bekommt die Rescue Tropfen (für Haustiere, ohne Alkohol) in bestimmten Situationen. Meine Freundin benötigt diese dringend, kann sie auch die für Haustiere nehmen? Oder ist da ein größerer Unterschied, ausser das kein Alkohol drin ist?! LG

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.