Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kräuterhexe

Vegane Ernährung bei Hunden,ich suche alte nicht vegan ernährte Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich hoffe, dass ihr es bis hierher geschafft habt, denn ich bin NICHT Pro vegane Hundeernährung. Wem eine bessere Überschrift einfällt, bitte sagen.

 

Also es geht um folgendes: Eine eigentlich sehr liebe Frau hätte gerne eine Katze von mir. Ich wusste schon, dass sie sich vegan ernährt, hatte ihr aber

eigentlich nicht zugetraut, dass sie ihre Katzen ebenso ernährt.  Ich war ehrlich gesagt geschockt.

Eines ihrer Argumente war, dass die Katzen seitdem viel gesünder seien, das Fell sich verbessert habe, etc  .. UNd... das der angeblich älteste Hund, der 27 wurde, 

wohl eben auch Zeit seines Lebens angeblich vegan ernährt wurde. Ich habe jetzt schon einen im Netz gefunden, der 2009 25 Jahre alt war, und nicht vegan ernährt wurde.

Da lebte der Hund auch nicht. Wie alt er letztlich noch wurde, oder ob er noch lebt, konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen.

 

Ich sehe es eigentlich so, dass es ähnlich sein wird, wie beim Menschen zum Beispiel mit dem Rauchen, was ja nachweislich ungesund ist. Dennoch gibt es Menschen, die so 

rauchend ein biblisches Alter erreichen. Deswegen ist Rauchen aber trotzdem nicht gesund.

 

Ich suche versuche momentan möglichst viele Hunde aufzutun, bzw Fälle von Hunden, die sehr alt wurden, zu finden. Am liebsten welche die gebarft wurden, oder aber welche

die sogar mit Billigfutter alt wurden.

 

Es geht zwar in meinem Falle um Katzen, wobei es da in meinen Augen noch verwerflicher ist das Tier vegan zu ernähren. Nur war ihr Argument eben auch dieser Hund. 

Ich werde ihr zwar noch andere Dinge sagen, zum Beispiel wie man züchten kann, wenn man doch Tiere nicht ausbeuten will. Wenn es selbst bei einer glücklich gehaltenen Kuh Ausbeutung ist, wenn man sie melkt, dann ist auch Zucht Ausbeutung, den sie findet zumindest zum Vergnügen des Menschens statt.

 

Wenn ihr zudem Berichte bzw gute Studien habt, die belegen, dass vegane Ernährung bei Raubtieren wie Hund und Katze gefährlich und gesundheitsschädlich sind, dann bitte auch her damit. 

Ich meine auch hier in der Barfecke schon mal von Usern gelesen zu haben, dass sie Hunde mit Schwein gefüttert haben und diese sehr alte wurden. Also bitte bitte, alles erwähnen, wenn es belegbar ist.

 

Vielen vielen Dank schon mal.

 

Liebe Grüße, die fast verschollene Hexe :D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann Dir nur mein Hündin Maruscha vorstellen.

 

Sie ist 19 Jahre alt und wird hoffentlich im Nov. 20

 

Für Maruscha wurde meist selbst gekocht, das Fleisch hole ich allerdings beim Biometzger.

Denn ich ernähre mich seit 30 Jahren vegetarisch .

 

Wenn es mal schnell gehen mußte bekam Maruscha Nutro Trockenfutter.

Seit einiger Zeit gibt es auch mal Trockenfutter von Wolfsblut mit Wildfleisch.

 

Vor 11 Jahren starb mein Rüde ein Wolfspitz mit 21 Jahren.

Gefüttert wurde er genau so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf die Schnelle https://www.ariwa.org/leben-mit-tieren/165-vegetarische-haustierernaehrung.html

Da steht etwas über den besagten Hund drin und auch über den ältesten Hund der je bekannt geworden ist.

 

Allerdings steht in jedem Bericht "Vegetarier" und dann wieder "wurde mit Reis ,Linsen ect." ernährt, was ja vegan wäre.

 

Bei Hunden KÖNNTE ich mir das ja noch gefallen lassen, bei Katzen sagt eigentlich jeder TA dass es eigentlich unmöglich ist.

Ich schätze einfach dass es bei Katzen nur geht, weil sie durch Jahrzehnte mit Billigfutter, welches ja auch viel Getreide und kaum Fleisch enthält,

einen inzwischen etwas angepassten Verdauungstrakt haben.

 

Gruselig auf welche Ideen der Mensch so kommt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der älteste Hund, den ich persönlich kannte, war ein DSH, 23, wurde vorwiegend mit Trofu gefüttert. Mein ältester eigener Hund (Mischling) wurde fast 17, ebenfalls vorwiegend Trofu. Beide bekamen aber auch alles andere mal, ob Dose oder Reste oder auch mal gekochtes Fleisch.

Zu vegan kann ich nichts sagen, aber wir füllen einfach mal Deine persönliche Statistik auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde ihr keine Katze geben.

Selbst wenn sie sich jetzt von dir überzeugen ließe kann sich das ja auch wieder ändern.

Für mich ist Vegane ernährung von Hund und Katze Tierquälerei.

Wenn es das nicht tatsächlich ist, weil man laut Gesetz verpflichtet ist ein Tier artgerecht zu ernähren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ganz erschließt sich mir nicht, was du mit diesem Thread erreichen willst. :think:

 

Ich suche versuche momentan möglichst viele Hunde aufzutun, bzw Fälle von Hunden, die sehr alt wurden, zu finden. Am liebsten welche die gebarft wurden, oder aber welche die sogar mit Billigfutter alt wurden.
 

 

 

Ich werde ihr zwar noch andere Dinge sagen, zum Beispiel wie man züchten kann, wenn man doch Tiere nicht ausbeuten will. Wenn es selbst bei einer glücklich gehaltenen Kuh Ausbeutung ist, wenn man sie melkt, dann ist auch Zucht Ausbeutung, den sie findet zumindest zum Vergnügen des Menschens statt.  

 

 

Glaubst du wirklich, dass ihr 2 euch einig werdet? Ich nicht.  :no:  :blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der älteste Hund den ich in meiner Nachbarschaft habe bekommt miesestes Trofu.

Er ist ein 15 jähriger grosser Briard.

Ist das nicht im Prinzip Vegan ?Es sind soviel Füllstoffe usw.

Den Sinn verstehe ich auch nicht.

Lass sie doch denken was sie will und gib ihr keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus dem Freundeskreis:

Hündin, mit 16,5 Jahren gestorben.

Mit gutem Nass- und Trofu ernährt und selbstgefangenen Mäusen als Snack ;) (also Teilzeitbarfer ;) )

Wäre da nicht ein Tumor dazwischen gekommen, dann würde sie bestimmt heute noch leben :wub: (wäre dann 24 Jahre ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich kann nur die zahlreichen sehr alten Hunde anführen, die im Canile unter schlimmsten Umständen sehr alt geworden sind. Die armen Teufel, muss man ja sagen. Die haben sicher das mieseste Futter bekommen, aber ob das nun fleischlastig war... Vermutlich eher nicht.

Natürlich haben noch viel mehr das nicht so lange überlebt.

 

Aber mit Katzen ist das ohnehin nicht vergleichbar. Ich glaube, dass das Alter von vielen Faktoren abhängig ist, bestimmt auch zu einem großen Teil Veranlagung. Du wirst immer Beispiele finden, in denen Hund xy mit Billigfutter wasweißich wie alt geworden ist. Um eine zuverlässige Aussage über Fütterung und Gesundheit/Alter machen zu können, müsste man schon sehr viele Hunde unter bestimmten Voraussetzungen vergleichen.

Abgesehen davon, dass veganes Futter ja kein Billigfutter ist oder sein muss.

 

Also, das steht alles auf wackligen Füßen.

 

Vielleicht kannst du mal einen Tierarzt/eine Tierärztin befragen, die auf Katzen spezialisiert ist, was die zur veganen Ernährung sagen. Keine Ahnung, ob du so jemanden kennst, hier in Berlin gibt es die "Vets for cats". Vielleicht haben die auch schon so ihre Erfahrungen gemacht.

 

Von mir bekäme sie wohl keine Katze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Katharina!

Schön Dich mal wieder zu lesen :D

Ich würde ihr auch keine Katze geben.

Wenn sie unbedingt ein Tier haben möchte soll sie sich einen Vollblutveganer kaufen wie ein Kaninchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auf der Suche nach Intelligenzspielzeug

      Moin,    ich bin auf der Suche nach günstigem Intelligenzspielzeug für Hunde oder irgendetwas in dieser Art.    Vielleicht hat ja jemand sowas herumzuliegen, was dem eigenen Hund zu langweilig geworden ist?! 

      in Suche / Biete

    • Ruhe/Entspannung über Ernährung/Barf?

      Hallo!   Ich barfe meine Hündin seit etwa 1 ½ Jahren. Sie erhält Fleisch und Gemüse in einem Verhältnis von 75:25. Sie erhält überwiegend Rindermuskelfleisch, aber auch 1x die Woche Lachs sowie ab und zu Lamm und Wild.   In ihrer Gassigruppe wurde mir berichtet, dass sie sehr hyperaktiv ist und schnell speichelt und allgemein, sie schnell aufdreht.   Sie ist fast 4 Jahre alt und ein Cockerspaniel-Mädchen (kastriert). Bei mir ist sie auch immer etwas zappelig.  

      in BARF - Rohfütterung

    • Suche iPhone

      Ich brauche ein neues iPhone, mein 4S macht langsam die Grätsche. Vielleicht hat ja eine/r von euch eines in der Schublade liegen und möchte es verkaufen, oder hat jemand einen Tipp, wo man ordentliche Gebrauchte kaufen kann?

      in Suche / Biete

    • Tierliebes Essen....lecker und vegan

      Hallo!  Seit ein paar Monaten landet bei uns im Einkaufswagen fast kein Fleisch mehr. Außer Haus essen wir noch Fleisch, Zuhause schmecken uns zur Zeit die vegatarischen / veganen Alternativen besser.  Ich habe mir nicht vorgenommen wieder vegan zu leben, denn das fiel mir damals sehr schwer und ich habe jede Nacht von Bratwurst mit Senf geträumt und es war für mich stellenweise sehr anstrengend. So habe ich auch nur ca. 6 Monate durchgehalten  . Deshalb bin ich mit mir nun nicht mehr so str

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Eine neue-alte Userin

      Hallo zusammen. Es wird den ein oder anderen User hier geben, der mich noch kennt. Ich bin seit 2007 hier im Forum. Die letzten Jahre allerdings nicht mehr aktiv.   Nach dem Tod meines Cairnterriers, an dem ich sehr gehangen habe, sollte eigentlich kein Hund mehr bei uns einziehen.  Wir haben es aber nicht lange ohne Hund ausgehalten und haben erst einen und nur ganz kurze Zeit später auch den Zweiten zu uns geholt. Die Zwei bereichern unser Leben sehr und ich bin erstaunt, w

      in Vorstellung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.