Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Bitte genau hinschauen beim Hundekauf!

Empfohlene Beiträge

Da hast du vollkommen Recht.

Ich dachte auch an Nachbarn oder potentielle Käufer, die sich dagegen entschieden haben.

270 Welpen sind doch nicht so einfach zu verstecken.

 

Fakt ist auch, solange es Abnehmer für die armen Tiere gibt, hört dieser Wahnsinn nicht auf.

Ansonsten machen diese Leute auf neuem Gebiet und anderem Namen weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja wenn man sich mal den anderen berühmten Fall anschaut, dort wurden die Kunden ja auch exzellent getäuscht. 

Der Welpenpreis war "normal", Papiere und co sahen echt aus etc. pp.

 

Wenn dieser "Züchter" das ähnlich angestellt hat, dürften die potentiellen Käufer kaum eine Chance gehabt haben.

Nicht immer sind die Käufer Schuld.

 

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Mensch die Welpen beim Verkauf in einer saubereren Wohnung hatte und (für Laien) nichts den Anschein machte, da würde etwas nicht mit rechten Dingen vorgehen. 

 

Nur mal als Denkanstoß. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und deswegen rege ich mich auch nicht mehr über diese Meldungen auf.
Ich versuche immer aufzuklären, wenn sich aber die Meinung potentieller Käufer festgesetzt hat, kann man machen, was man will.
Da wird sogar noch angegeben, wie preiswert der Hund war und das man selber ja blöd ist, so viel Geld für einen Hund auszugeben...

Nur schade um die produzierten Lebewesen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja wenn man sich mal den anderen berühmten Fall anschaut, dort wurden die Kunden ja auch exzellent getäuscht. 

Der Welpenpreis war "normal", Papiere und co sahen echt aus etc. pp.

 

Wenn dieser "Züchter" das ähnlich angestellt hat, dürften die potentiellen Käufer kaum eine Chance gehabt haben.

Nicht immer sind die Käufer Schuld.

 

Ich kann mir vorstellen, dass dieser Mensch die Welpen beim Verkauf in einer saubereren Wohnung hatte und nichts den Anschein machte, da würde etwas nicht mit rechten Dingen vorgehen. 

 

Ich kaufe keinen Welpen, wo ich nicht die Wurfkiste, Mutter usw gesehen habe.

Vertrauen sagt noch mehr aus, als ein Stück Papier.

Ich glaube nicht, dass auf solchen Papieren der FCI oder VDH aufgeführt sind ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Österreich (?) ist vor kurzem erst ein Fall aufgeflogen, wo Stammbäume über Jahre gefälscht wurden. 
Das wohl recht erfolgreich über einen zu langen Zeitraum.

Alle Dokumente sind fälschbar, man muss nur wissen wie ;)

 

Bei solchen Züchtungen mit gefälschten Papieren, ist dann ja auch nicht einmal ausgeschlossen, dass es auf lange Sicht Probleme für die Rasse gibt. Der Mensch wird wohl bei 270 Tieren kaum darauf geachtet haben (können), ob sich Geschwister vermehrt haben, oder eben Genetisch bedingte Krankheiten/Schwächen weitervererbt wurden.

 

 

@FrankS 

Deswegen sage ich ja:

 

 

und (für Laien) nichts den Anschein machte, da würde etwas nicht mit rechten Dingen vorgehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt ja leider x Fälle von Tierquälerei in der Zucht (nicht nur bei Hunden) wo die Leute genau wissen wie sie es verstecken müssen.

Klar wissen solche Drecksäcke das es ihnen ans Leder geht wenn das rauskommt. Entsprechend wird das betrieben.

Heisst ja nicht automatisch das solche verkommenen Leute automatisch auch dumm sind. Das wäre schön denn dann wärs einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was es nicht alles gibt - furchtbar... :( Das Fälschen von Papieren ist ja auch "nett"...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne die Homepage besagter Züchterin und muss gestehen, ich wäre, wenn ich mich nicht sooo gut auskennen wüde, auch auf diese rein gefallen. Auf der Startseite sieht man das Foto eines ihrer Hunde mit seinem Namen und dem Schriftzug "VDH-Europajugendchampion" und überall wird über seriöse Zucht geschrieben und auf Vermehrer geschimpft. Nur, wenn man genau danach sucht, stellt man fest, dass sie scheinbar in keinem Verband züchtet. Sie betreibt laut Homepage eine Privatzucht.

Zudem wirbt sie damit, dass viele ihrer gezogenen Hunde auf nationalen und internationalen Zuchtschauen beachtliche Erfolge erzielt hätten. Sie schreibt, dass sie intensiv Ahnentafeln liest und die Zucht darauf ausgelegt ist, d den Rassestandard zu verbessern und dem Ideal des Rassestandards immer wieder ein Stück näher zu kommen. Kein Züchter würde sich mit "Stillstand" abgeben, das wären sonst Vermehrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Beratung vor dem Hundekauf

      Von vielen Hundeschulen/Trainern wird ja eine Beratung/Unterstützung vor der Anschaffung eines Hundes angeboten.   Wie wird dieses Angebot angenommen? Gibt es viele Hundeinteressierte, die sich hier professionelle Unterstützung holen? Welche Probleme sind die typischen bei der Anschaffung/der Wahl eines Hundes, und wo liegen die häufigsten Fehler?

      in Erziehung allgemein

    • Reihe intelligentes Hinschauen

      Hundeverhalten ist komplex, manchmal subtil und zwangsläufig für den Menschen nicht nachzuempfinden. Menschen können sich nicht in das Gefühlsleben eines Hundes hineinversetzen, wenn dieser bspw. scharrt. Vielfach schaffen es Menschen nicht einmal sich in andere Menschen hineinzuversetzen - fühlen wie ein anderer ist ohnehin ausgeschlossen, da jeder Mensch einzigartig ist. Es ist noch nicht einmal wahrscheinlich, dass jeder Mensch die Umwelt zumindest objektiv (subjektiv gefärbt) gleich wahrnim

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Ein Grund mehr, sich VOR dem Hundekauf zu informieren...

      .... zum Beispiel darüber, wie die Echtheit von Papieren nachweisbar ist oder wie Papiere von anerkannten Verbänden überhaupt auszusehen haben... http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/ahnentafel-angebot-a79712672/

      in Plauderecke

    • Achtung vor Hundekauf in Seligenstadt

      Hallo Zusanmmen, Ich muss Euch unbedingt, wenigstens auf diesem Wege warnen, einen Hund aus Seligenstadt von Fr. L. bzw. Fr. W./ Bayern zu kaufen. Ich stehe nicht alleine mit meinen Erfahrungen. Diese Hunde sind krank oder überaus ängstlich. Bitte schreibt mir bevor Ihr Euch für einen dieser Hunde entscheidet. LG Beagle Monti

      in Warnungen

    • Betrug beim "Hundekauf"!

      Das Viete ein Mischling ist, wusste ich ja schon immer, aber sowas habe ich noch nie erlebt! Eiskalt betrogen haben die uns! Ich bin echt stinkwütend ! so langsam bin ich mir echt sicher, das Viete kein normaler Mischling ist, oder habt ihr schonmal einen Mix aus Katze, Pferd, Waschbär, Schneehase und sicherlich noch vieles anderes gesehen?!? Ihr denkt jetzt wahrscheinlich ich spinne, aber wie erklärt ihr mir sonst, dass er schnurrt, Beim "galloppieren" hinten fliegende Wechsel macht, seinen

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.