Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
Arak1

Mein Trainingstagebuch- ich kämpfe für den Traum !

Empfohlene Beiträge

gast   

Weißt du eigentlich wie ich mich für DICH freue?

 

 

 

Und wenn du mal das Gefühl hast alles Training bringt nix dann schau auf diesen Tread

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Danke. Ich denke ihr wart und seit mir da eine ganz große Hilfe. Dank euch, insbesondere dank Alwine habe ich damit ja erst angefangen und weil ihr mir immer mal wieder kräftig und liebevoll in den Hintern tretet bin ich da dran geblieben. Was meint ihr, wie wir erst feiern, wenn ich Treppen steigen kann... ;) Zur Zeit bin ich davon überzeugt das ich es schaffen kann!

Und Nein Angela, ich weiß nicht wie du dich freust, aber ich finde es toll das du ( wegen mir) ein lächeln im Gesicht hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Toll, wirklich toll. Bleib dran, auch wenn es mal nicht so vorwärts gehen will! Freut mich sehr für Dich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Immer schön weiter so!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Gestern bin ich endlich wieder Motomed gefahren, gestellt habe ich auf 20 Kilo, das ist die Höchstzahl. Mein Ziel war es, in 10 Minuten einen Kilometer zu fahren.

geschafft habe ich es in 8 Minuten.

Ich werde das jetzt steigern:

Heute in 7 Minuten, morgen in 6, 5, 4. Das ist der Plan.

 

Dann habe ich gestern mal gefilmt, wie ich am Stuhl laufe:

https://www.youtube.com/watch?v=oNu4QOUdu08

 

Das ist die schwerste Variante, da ich mich nicht abstützen kann. Deshalb sind die Knie so krass gebeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

schön das du trainierst,

aber ist echt sinnvoll auf 20 Kilo zu stellen? Hat es deine Physiotherapuetin gesagt?

 

Und wenn du heute 7 Minuten schafftest ist es voll unrealistisch morgen es in 6 zu schaffen. Setzte dir wenn du dir Ziele setzten will, realistische Ziele sonst frustriert es nur

 

zu deiner Gehvariante

 

Für mich hört deine Mutter sich echt aggressiv an als sie sagt GEH, schöner wäre ein aufmunterndes Verhalten

 

Und ob das geh üben so am Stuhl sinnvoll ist,    stelle ich auch mal in Frage. Ist das so von der Physiotherapeutin geraten worden? Wäre nicht ein Gehwagen in der richtigen Höhe angebrachter? Warum ich das so sehe?. Du vergoldest unnötig Kraft da es kein normales Gangbild gibt du viel zu viel Kraft in Stuhl vorwärts zu schieben  brauchst

 

Ich bin nur Laie daher kann ja sein das es so richtig ist aber für mich sieht es falsch aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Naja, schon... Sie sollen arbeiten und Muskelkater habe ich heute nicht, also ist das schon noch im Rahmen.

Warum findest du das denn unrealistisch und was wäre realistisch?  

 

 

Zu meiner Mum, die eigentlich meine Schwester ist : Das Geh ist an den Hund gerichtet da er im Weg steht und nach 5 Mal Ermahnung reicht es irgendwann. ;)

Das mit dem Stuhl machen wir in der Physiotherapie auch, das ist sinnvoll weil ich z.B am Rollator viel mehr die Arme einsetze. Diese werden dann überstrapaziert und die Beine entwickeln sich zu dem nicht weiter. Am Stuhl kann ich die Arme nicht zum Stützen benutzen, deshalb ist es auch so schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

gut 

 

zu den Motomed

ich gehe von aus das du immer das gibst was geht. und dann kann man nicht von einen Tag auf den nächsten eine Minute weniger brauchen

 

anders na klar wenn du nur heute Halbpower gegeben hast

 

Beim Hometrainer dachte ich zu erst auch ach heute hast du das geschafft dann kannst du morgen ... schaffen.

Mein Ziel steht eher darauf das zu schaffen was ich gestern schaffte, oder auch das beste was ich je schaffte, an zu streben Un d wenn ich noch besser will sind es Sekundenschritte meist 5 Sekunden besser oder bei KM 0,1 Km mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Arak1   

Ich probiere das heute einfach mal aus, schon wir mal was geht. Ich kann mich eigentlich sehr gut einschätzen und denke das ich es schaffen kann, wenn ich Vollgas gebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

ja probieren kannst du es . Aber übernimm dich nicht  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×