Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Zinkmangel bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Dankeschön :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mark füttert seinem Hund ja seit Jahren VMP Tabletten. Im Vergleich zu seinen Geschwistern (nicht nur dazu), sieht Raspu aus wie das blühende Leben. Kaum graue Haare und noch sehr fit für seine 13 Jahre. Die Geschwister wurden gebarft, sahen vor jahren schon deutlich älter aus als Raspu heute und sind auch alle schon tot. Ob das auf die Vitamintabletten und die Ernährung zurückzuführen ist, kann natürlich nur vermutet werden. 

 

Mit VMP macht man jedenfalls nix falsch, meine Hunde werde die Tabletten jetzt zur Sicherheit auch bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind das die Tabletten von Pfizer? Kann man die einfach geben oder muß man vorher den TA fragen?

Danke für Eure Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau. Die kann man einfach so geben, ist nur eine Nahrungsergänzung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Paletti hier. Keine Symptome.

Aber danke, wird im Hinterkopf gespeichert. Für den Fall der Fälle hat man dann schon mal nen Ansatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Höre ich zum ersten mal von...  aber:

 

--------------

 

"Symptome für Zinkmangel

  • Starkes Haaren     -  Ohja
  • Juckreiz  - Hmm.. medium 
  • Haarverlust um die Augen („Brille“)  - Eine Zeit lang eher im ganzen Gesicht
  • Bei schwarzen Hunden braune „Spitzen“ (nicht zu verwechseln mit sonnengebleichtem schwarzen Fell)   - Meiner ist 90% weiß
  • Häufig auftretende Infekte   - Darminfekt ja 
  • Starke Verhornungen an den Ellenbogen  - Nicht beobachtet 
  • Pigmentverlust   - Weißer Hund.... 
  • Haar wird immer dünner  - Ist glauibe ich die Konsequenz vom vielen Haaren?
  • Vermehrtes Auftreten von Pilzinfektionen (Ohren, Nasenrücken)"   - Brustbereich?
  •  

------------------

 

Das jetzige Futter hat eine Zinkkonzentration von: 30mg/kg    

Bei einer Dose von 800g sind das  24mg

 

Die Fütterungsempfehlung des Herstellers besagt:
20kg  = 800g

40kg = 1600g

 

Mein Hund wiegt 25, dementsprechend wären es 1kg Bedarf am Tag, bekommt also 30mg. 

Sein bedarf liegt jedoch (wenn der Wert von 0,9mg/kg stimmt - im Link) bei 22,5mg. 

Dementsprechend wäre er was Zink angeht jedoch überversorgt? 

Oder? 

:???

 

Eine Überversorgung ist jetzt auch nicht gut?

 

 

Wobei ich mich allerdings auch frage, wieviel von dem Zink tatsächlich aufgenommen wird, da er ja in der letzten Zeit eher mit Darmproblemen "geglänzt" hat (Parasiten / Wiederholter Durchfall)

:???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diesen Link sollte man bitte auch mit in seine Überlegungen mit einbeziehen.

 

http://www.vitaler-hund.de/ernaehrung/theoretische-grundlagen/mineralstoffe/spurenelemente/

Zitat:

Bei einer Über­ver­sor­gung mit Zink kann es zu einem Kalzium- und Kup­fer­mangel kommen, ande­rer­seits kann eine ver­mehrte Auf­nahme von Kal­zium, Kupfer und Eisen umge­kehrt auch die Auf­nahme von Zink hemmen und einen Mangel hervor rufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, soweit ich jetzt nachlesen konnte enthalten die Tabletten ja auch Hefe, Zucker, Fleich und tierische Nebenerzeugnisse.

Wäre also für Allergikerhunde schon wieder bedenklich.

Ich habe mal aus Spaß in die Tabelle geschaut und mit den selbstgemachten Bananen-Walnuss-Haferflockenkeksen wohl eine gute Wahl getroffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zink ist für das Immunsystem wichtig. Wer Zinkmangel hat, hat oft Infekte, Entzündungen oder eben auch Pilzinfektionen. In dem FAll würd ich die Versorgung dann überprüfen! Gilt für Menschen genauso!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Roxy hat wohl einen Zinkmangel

      Hallo, erst mal ein gesundes neues Jahr für euch alle! Ich befürchte Roxy hat einen Zinkmangel! Mir ist schon länger aufgefallen dass Roxy´s Schwanz rötlich geworden ist. Auch das Schnäuzchen vorne hat einen Rotstich. Hab deshalb schon vor längeren gegoogelt und bin da schon auf Zinkmangel gestoßen. Hab mir aber gedacht, dass sie von der Sonne ausgebleicht ist und im Winter nach dem Fellwechsel wieder schwarz wird. War aber nicht so. Der Rotstich ist immer noch da. Gestern habe ich entdeckt d

      in BARF - Rohfütterung

    • Zinkmangel

      Wir wissen nun vermutlich warum Lukes Füsse immer wider eitern- verdacht auf Zinkmangel.. was kann ich ihm zusätzlich geben oder gibt es ein Präperat? er wird roh ernährt Danke schon mal

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.