Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Zinkmangel bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Wenn ich mir die Tabelle mit den Lebensmitteln mit Zink ansehe, dann sollte mein Hund genug Zink bekommen. Kann auch nix vom beschriebenen aus dem ersten Beitrag feststellen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mir diese Tabelle mit den Zinkgehalten von Lebensmitteln anguck

http://www.vitalstoff-lexikon.de/Spurenelemente/Zink/Lebensmittel.html

und dann rechne, ob`s Tschuli (30 Kilo, angeblicher Bedarf 1mg pro Kilo Hund) ihre benötigten 30mg Zink pro Tag bekommt... nein, soviel bekommt sie nie, auch mit Rindfleisch, Leber und Haferflocken nicht.

100g Haferflocken 4mg Zink (so viel Getreide füttere ich auf keinen Fall täglich)

100g Leber 6mg Zink (so viel Leber füttere ich auf keinen Fall täglich)

300g Rindfleisch 13mg Zink

... macht 23mg Zink

Mein Fazit (da sie keinen Mangel zu haben scheint): die wissenschaftlich ermittelten Bedarfswerte können nicht allgemeingültig stimmen.

Wundert mich aber nicht. Wenn die Werte wie viele andere an mit TroFu ernährten Laborhunden ermittelt wurden: Trockenfutter enthält immer unnatürlich viel Phytinsäure und Calcium. Diese behindern die Aufnahme, wirken also bedarfssteigernd.

So sind die hohen Zinkgehalte in TroFu nicht 1:1 auf anders ernährte Hunde übertragbar. Wer allerdings zB mit hohem Getreideanteil barft, viel Knochen füttert, der kann sich schon mal überlegen, ob der Hund einen Mangel haben könnte. Die gegenseitigen Hemmungen der Bioverfügbarkeit verschiedener Nährstoffe sind allerdings ziemlich kompliziert... ich trau mich da nicht dran und füttere lieber abwechslungsreich + Getreide und Ca in Maßen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich frage mich immer, welcher Wert wird für die Bedarfsmenge festgelegt? Natürliches Zink oder synth. Zink?

Synth. Vitamine, Minerale können schon mal schlechter vom Körper verwertet/aufgenommen werden.

 

Ich für mich denke, wird Hund abwechslungsreich ernährt, brauche ich mir keine Gedanken zu machen.

 

Meiner bekommt nun seit ca. einem Jahr Futter, Leckereien ohne synth. Zusatzstoffe und es geht ihm gut.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mach mir erst dann Gedanken um die Zusammensetzung, ob was fehlen könnte, wenn Symptome auftreten. Wenn man abwechslungsreich füttert, treten keine Mängel auf. Man sollte aber egal wie hochwertig man zu füttern meint, immer auch an Futterfehler denken, sobald Symptome auftreten! Wenn ich mir manche Fotos von Hunden hier im Forum anschaue, ist mein Gedanke sofort in dieser Richtung unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich mir manche Fotos von Hunden hier im Forum anschaue, ist mein Gedanke sofort in dieser Richtung unterwegs.

Darf ich fragen, was du damit konkret meinst (ohne konkrete Hunde zu benennen)? An was genau siehst du Fütterfehler (Mängel?) auf Fotos?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich seh sie nicht, mein Gedanke geht lediglich in die Richtung, wenn ich schütteres Fell sehe, um die Auge herum wenig bis kaum Haare etc.

 

Es kann natürlich auch andere Ursachen haben. Stress, oder organisch bedingt, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ah, okay.

Bei Fotos habe ich das bisher noch nicht gedacht, eher bei Hunden, die ich lebendig sehe.

Obwohl man sich da auch täuschen kann, wie ich gemerkt habe, es spielen ja noch mehr Faktoren mit hinein, wenn es um Vitalität geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie meint meinen Hund.:D

Das hat er von Anfang an, seine Brüder auch und das ändert sich bei keiner Art der Fütterung seit 5 Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Barney könnte da auch gemeint sein. Also wenig Fell um die Augen.

Bei ihm liegts an den Narben die man nicht aus jedem Winkel sieht. Die sind nicht komplett zugewachsen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht werden wir ja noch aufgeklärt wem der Seitenhieb galt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Roxy hat wohl einen Zinkmangel

      Hallo, erst mal ein gesundes neues Jahr für euch alle! Ich befürchte Roxy hat einen Zinkmangel! Mir ist schon länger aufgefallen dass Roxy´s Schwanz rötlich geworden ist. Auch das Schnäuzchen vorne hat einen Rotstich. Hab deshalb schon vor längeren gegoogelt und bin da schon auf Zinkmangel gestoßen. Hab mir aber gedacht, dass sie von der Sonne ausgebleicht ist und im Winter nach dem Fellwechsel wieder schwarz wird. War aber nicht so. Der Rotstich ist immer noch da. Gestern habe ich entdeckt d

      in BARF - Rohfütterung

    • Zinkmangel

      Wir wissen nun vermutlich warum Lukes Füsse immer wider eitern- verdacht auf Zinkmangel.. was kann ich ihm zusätzlich geben oder gibt es ein Präperat? er wird roh ernährt Danke schon mal

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.