Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Zinkmangel bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Kann man mit den Lebensmitteln aus dem Link überhaupt den Zinkbedarf eines Hundes decken? :think: Das sind ja minimal-Mengen. Wobei - dann wäre ja mein Hund wenn er 400 g Rindfleisch frisst schon gut versorgt. Toppi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lese das -leider- erst jetzt. Hätte ich es gestern schon gelesen, hätte ich die TÄ bei meinem gestrigen Besuch drauf angesprochen.

 

Soweit ich weiß, wurde das bei Luna noch nie getestet und ich frag mich, warum das kein TA fragt, wenn es für einige von euch so eindeutig ist. 

 

Ich finde das auch keinen Seitenhieb, sondern wäre hier für einen Hinweis dankbar. Ich werde die TÄ auf jeden Fall beim nächsten Mal danach fragen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Bönchen:

 

Ich bin jetzt auch nur durch Lorenas Aussage drauf gekommen.

 

Aber frag mal, vielleicht habt ihr ja Glück und es ist des "Rätsels Lösung".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hat keine Beschwerden, habe jetzt aber Zink Pure 15 bestellt um es mal zu testen als Kur... vielleicht ändert sich ja noch irgendetwas, er bekommt noch mehr Fell oder ähnliches ^^ 15mg Zink sind in den Tabletten, das passt so schön, da er 14 kg wiegt. Ich denke damit mach ich nichts falsch, da ich die Dosierung für moderat halte.

 

Wobei ich die VMP auch nicht schlecht finde, aber ich hätte damit Bedenken über das Ziel hinauszuschießen.

 

Evtl. geb ich zu den puren Zinktabletten noch ein bisschen Kupfer? Kennt jemand ein reines Kupferpräparat, was auch eher moderat dosiert ist?!

 

 

Niemand? :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niemand? :(

 

Ich würde Einzelmittel tatsächlich nur geben, wenn wirklich ein Mangel/Bedarf besteht.

 

Wie kommst du drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es Kupfer als Präparat überhaupt :think:

Ich würde - mache ich jetzt 2 mal im Jahr als Kur - wenn, dann noch Eisen zufüttern.

Für uns Menschen übrigens auch hin und wieder super. Eisen mit Folsäure und Zink :)

Edit : kannst deine TÄ auch testen lassen, ob Mangel besteht. Bekommt ein Hund Medis, kann es aber das Ergebnis verfälschen. Einfach mal den Arzt ansprechen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab überhaupt nicht an einen bestimmten Hund gedacht, sondern im Laufe der Zeit über diverse Fotos gestolpert wo ich nicht mal mehr sagen könnte, wem der Hund gehört, oder wie er heißt, von daher beruhigt euch, ich wollte auch niemandem auf die Füße steigen, sondern lediglich anregen, bestimmte Symptome in Korrelation mit der Fütterung zu überprüfen. Kann ja gut sein, dass die Fütterung nicht Ursache ist sondern was anderes. Aber es ist eben am einfachsten, mal in die Richtung zu denken und ggf. was zu ändern.

 

Ich hab halt schon sehr oft mitbekommen, wie sehr sich das Fell und überhaupt der Hund alleine durch Fütterungsumstellung verändern kann. Hab viele 100te Leute zum Thema beraten und geholfen und teils mit massiven Problemen. Von daher liegt mein Fokus einfach darauf.

 

Ich halt übrigens absolut gar nichts davon willkürlich einfach mal Zink, Kupfer oder sonstige Spurenelemente hinzuzufüttern, isoliert. Wenn dann z.B. Seealgenmehl in richtiger Dosierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann mach ich es mal mit Zink und Eisen. Da irgendwelche Empfehlungen?

 

Es ist doch nur als Kur, um zu schauen, ob es Auswirkungen hat.

 

 

Habe erst letztens wieder gelesen, dass viele Fertigfutter den Bedarf von Hunden nicht vollständig decken.... und, dass wenn Mängel bestehen, diese nicht selten erst später "Symptome" hervorrufen, wenn der Mangel aber schon länger besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß es nur für Menschen, weil ich gerade erst vor Kurzem Eisen in Kombi mit Folsäure und Vit B glaube ich genommen habe :)

Ich würde bei Deinem TA fragen, werde das auch über sie bestellen, weil ich mir da viel zu unsicher bin / wäre , nicht das Richtige zu holen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe im März diesen Jahrs, eigentlich auch angeregt durch den Beitrag, im Laufe unserer Suche nach seinen Allergieauslösern, Zink und Kupfer mittesten lassen.

Es wäre aber wohl zu einfach gewesen  :(  - denn da waren alle Werte  im grünen Bereich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...