Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Zinkmangel bei Hunden

Empfohlene Beiträge

Das Problem ist, dass ein latenter Mangel bereits über längere Zeit bestehen kann, bevor im Blutbild ein Mangel nachweisbar ist. bzw. ist im Blutbild ein Mangel erkennbar, ist das schon sehr extrem und geht über längere Zeit, viele Monate, dass eine Unterverorgung erfolgt ist, d.hz. die Speicher sind absolut leer. So ein Eisenmangel ist dann auch nicht in Kürze behehbbar ohne Nebenwirkungen, das dauert auch Monate, bis der wieder ausgeglichen ist. Ich hab selber Eisenmangel (und vermutlich auch anderweitigen) durch zu lange vegane Ernährung bekommen, hätte wohl rechtzeitig auf Zusatztoffe zugreifen müssen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Foto in dem Link (die Damenhand) ist auch mit interessant.

 

Bei Zinkmangel splittern u.a. auch die Nägel und es entstehen weiße Flecken.

 

Meine Tierärztin hat als erstes auf Motsis Nägel/Krallen geschaut und dann ungläubig auf mich, als ich nachfragte, ob Motsi evtl. Zinkmangel wegen ihrer roten Halskrause hätte.

Das Blutbild hat dies auch bestätigt, dass alles o.k. ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die weißen Flecken auf den Nägeln (und Rillen) kommen glaub ich auch bei VitD3-Mangel vor, oder?

Die hab ich nämlich, wollte den Wert jetzt mal checken lassen.

 

Auch toll.. bei Polly hab ich den testen lassen und bei mir? *gnmpf*.. Hunde gehen halt vor :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lt. Evas Link sieht man das auch mit an den Nägeln.

 

Und meine TÄ hat da u.a. auch optisch mit drauf geschaut, ob die Nägel brüchig/splittern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sagte ja AUCH ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was idt synthetisches Zink? Zink ist ein Element, das kann nicht synthetisch sein...

 

Zink kommt in Lebensmitteln vor.... Wird es als Pille verkauft, ist es synthetisch hergestellt.... Das meine ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ja auch Tabletten dafür

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wollte hier mal eben berichten, dass der Schäferhund meiner Eltern einen Zinkmangel hatte.

Er bekam urplötzlich eine sehr trockene Nase.

Da es unmittelbar nach Beginn der Heizperiode los ging, war es zwar auffällig aber erstmal nicht sooo besorgniserregend.

Nach wenigen Tagen riss die Nase ein. Das Blut schoss bei jedem Pulsschlag im hohen Bogen.

Während mein Vater schon mal den Wagen aus der Garage holte, rief meine Mama die Tierärztin an.

 

Odi wurde in Narkose gelegt und das ganze musste genäht werden.

Wäre gerade niemand daheim gewesen, oder die Tierärztin nicht so schnell verfügbar (und nur wenige km entfernt), wäre er verblutet.

 

Also Vorsicht bei trockenen Nasen :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Interessant, danke :)

 

Wie wurde der Zinkmangel diagnostiziert?

Was bekommt der Hund zu fressen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.