Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Videos: Hundeverhalten

Empfohlene Beiträge

Danke schon mal für Eure Beobachtungen und Einschätzungen.  :)

 

Vorweg: ich finde die Hunde haben das super gemacht und ich sehe es durchweg positiv. 

 

Gefilmt habe ich, weil ich festhalten wollte, wie Cliff eigeninitiativ zu mir schaut bei Hundesichtung, das habe ich auch gelobt.

Dann sah ich, wer da ist und wollte ihn zu mir rufen, war aber wohl wegen der Filmerei etwas verwirrt und habe nicht seinen Rückruf, sondern Fluses benutzt (Cliffs Rückruf ist ein Doppelpfiff und der sitzt sehr zuverlässig, kenne wenig Hunde, die so gut hören wie er..). Aber selbst beim Doppelpfiff würde ich von ihm nie stubiden Kadavergehorsam verlangen und gestatte ihm immer, meine Signale nicht zu befolgen, wenn ich sie doof gebe oder "Gefahr" droht. Man sieht in dem Film recht deutlich, dass Cliff selbst auf den falschen Rückruf hört und erst umdreht, als er bemerkt, dass der Labbi ihm schnell folgt. Find ich super, es gibt genug Hunde die beim Befolgen des Rückrufs von hinten überrannt werden, ganz blöde Situation, die nach Möglichkeit vermieden werden sollte. Cliff hat sich genau richtig verhalten.

 

Den Labbi treffen wir seit 2 Jahren immer mal wieder...er dürfte jetzt ungefähr 2,5 Jahre alt sein. Ich habe über ihn auch schon hier berichtet und finden den Thread leider nicht mehr. Zur Vorgeschichte: Dieser Labbi war in meinen Augen leicht verhaltensgestört und sogar für einen Labrador extrem. Er wechselte von übertriebenem Fiddeln in Fight und wieder zurück...Damals ist er seiner Besitzerin regelmäßig hunderte von Metern abgehauen und hat Menschen und Hunde gestürmt, ist wie wild an allem und jedem hochgesprungen, ließ sich nicht bremsen, wurde blöd (hat geschnappt), wenn man ihn halten wollte und rannte hüpfend der Besitzerin davon, wenn diese ihn einfangen wollte. Mich und meine damals 3 Hunde (inkl.13-jähriger, kleinen Hündin) hat er auch mehrmals überfallen und wir wurden ihm nicht Herr, weder ich noch Cliff, von den anderen ganz zu schweigen. 

Er überfiel auch meine hochschwangere Freundin, die mit ihrer 6 jährigen Tochter und angeleinten, rumänischen Hündin spazieren war, die sich bei diesem Überfall vor Angst aus dem Geschirr pellte und über die Straße davon lief, die 6-jährige zu Fall kam und meine Freundin ein paar Zahnabdrücke in ihrer dicken Jacke hatte...Kurz und knapp: sie wurde von mehreren Leuten angezeigt. Das nahm sie zum Glück zum Anlass mit dem Hund zu arbeiten und ich sah sie die folgenden Monate oft in Begleitung einer Trainerin. Es wird ein Vermögen gekostet haben, aber nun ist der Hund relativ gut abrufbar. Wenn sie Hunde früh genug sieht, kriegt sie ihn noch gebändigt. Ich finde diese Entwickung super und rechne der Frau ihren Einsatz hoch an. 

 

Jedenfalls rennt der Hund ohne Einflussnahme der Besitzer immer noch zu allen Hunden hin, dass ich meinen Hund gerufen habe, hat damit nichts zu tun. 

 

Cliff ist von Natur aus auch nicht unbedingt ein Pädagoge, sondern eher Bauarbeiter. Er ist nicht mit großer Geduld gesegnet und gerade mit stürmischen Labbis hat ers gar nicht nach zahlreichen blöden Zusammentreffen. Meist wollen die unkastrierten Labbis ihm (kastriert) am Penis lecken, was er nicht leider kann. Oh Wunder  ;) . Um Labbis machen wir somit in der Regel einen Bogen. 

 

Cliff macht normal blödere Dinge, als einen Hund zahnlos zu Boden zu drücken. Ich finde, er hat das gut gelöst. Vor allem aber freut mich, dass der Labbi das annehmen konnte und einfach ruhig weiter ging und uns in Ruhe ließ. Das wäre früher nicht denkbar gewesen. 

 

Fluse ist nicht unkontrolliert zu Leuten gelaufen Geisi, das ist ein anderer Hund. Fluse sind Passanten egal und meine Hunde laufen nirgends hin, weder zu Hunden, noch zu Menschen. Sie ist hinter mir. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mh, für mich sieht das immer noch so aus, als würde Cliff auf Fluse´s Bellen reagieren und erst dann dem Labbi ein paar verpassen. Vielleicht rennt der Labbi sonst zu Fluse und klebt an ihr und sie ist dann genervt? 

 

Nein, beide fanden den im gleichen Moment zu schnell und wollten ihn stoppen. So schnell nähert man sich erwachsenen Hunden nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so ich dachte der schwarz weisse Hund der bellend klar zu den Leuten rennt (0:13) und am Labbi vorbei wäre einer von deinen gewesen.

Der Labbi rennt aber trotzdem nicht zielgerichtet auf Cliff zu. Ist schon klar erkennbar und auch der auslösende Moment. (Dein "Rückruf")

Ich seh da kein sofortiges losstürmen und auch kein gezieltes auf deinen Hund zulaufen. Er weicht auch seitlich aus.

 

Kann mich natürlich täuschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann mich natürlich täuschen.
 Tust du.  :) Kann aber auch der Qualität geschuldet sein...der Labbi ist längst losgerannt und der schwarz-weiße Hund ist meterweit von den Leuten entfernt. Höchstwahrscheinlich hat der Labbi sie angesteuert und damit das bellende losstürmen ausgelöst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz warum Cliff so, in MEINEN AUGEN, übertrieben reagiert. Ich bin aber auch kein Experte was Hundeverhalten anbelangt. Ich finde es extrem schwierig, Verhalten zu bewerten.

 

Was ich jedoch sehe, der Labbi kommt, kurz vor Cliff zeigt er ihm die Seite. Würde ich persönlich recht positiv bewerten. Dann wird dem Labbi bewusst das er sich in einer nicht so dollen Situation befindet und möchte weg. Das lässt Cliff nicht zu sondern drückt ihn runter.... weil???? Sehe ich jetzt keinen wirklichen Grund dafür. Auch nicht nach deiner Erklärung.

 

Ich würde das in der Form gar nicht toll finden. Der Labbi wird von deinem sehr bedrängt und bekommt gar nicht die Möglichkeit weg zu gehen. Wäre der Labbi meiner, würde ich ihn bei eurer Sichtung an die Leine nehmen um so eine Situation nicht entstehen zu lassen. Wenn mein Labbi Sozialverhalten noch lernen müsste, würde ich das nicht einem anderen Hund überlassen, denn meiner Meinung nach, kann eine solche Situation auch kippen.

 

Ist nur das was ICH sehe! MEIN PERSÖNLICHER EINDRUCK, ohne dass dieser richtig sein muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, ich finde die Situation nicht so "Well done". Weder der fremde Hund, der da vorsprescht noch Cliff´s Reaktion, die mir auch leicht zu heftig ausfällt, wären nach meinem Geschmack.

 

Ich finde ehrlich, dass das abwartende leicht zögerliche Verhalten des Labbis beim Zusammentreffen der Hunde in diesem Moment mehr Sozialkompetenz zum Ausdruck bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tjaaaaaa - also OHNE die Hintergrundinformation interpretiere ich folgendermaßen:

 

Cliff bleibt von sich aus bei der Hundesichtung stehen, orientiert sich an dir, reagiert auch auf den Rückruf.

 

Leider kommt der Labbi dann angebrettert - dass Cliff dem Rückruf dann nicht mehr Folge leisten KANN, ist durchaus verständlich.

 

Hier finde auch auch dein Verhalten völlig ok, denn in dem Moment dem Rückruf folgen zu MÜSSEN, hieße, dem heranrollenden Labbi den Rücken zu kehren. Dies könnte bei einem Fremdhund fatale Folgen haben.

 

Der Labbi bremst vor Cliff ab und schlägt einen Bogen. Am Rand inspiziert Cliff ihn etwas "genauer", der Labbi bleibt ganz ruhig stehen. Als er sich weg bewegt, setzt Cliff nach und reitet  auf. 

Der Labbi wird nicht so sehr von Cliff runtergedrückt, sondern schmeißt sich aktiv selber hin.

 

Mir erscheint grundsätzlich die Aktion von Cliff etwas überzogen, allerdings sehe ich bei beiden Hunden keine Anzeichen von Aggressivität. 

 

Die ganze Situation erinnert mich sehr stark an eine durchaus übliche Vorgehensweise zwischen manchen Hund-Halter-Gespannen: Der Hund macht etwas, was sein Halter nicht gut findet. Er wird daraufhin vom Halter auf die Seite gelegt und unten gehalten. Begründung: Der Mensch muss dem Hund zeigen, wer das Sagen hat und wird deshalb vom Menschen dominiert. Der Hund darf erst aufstehen, wenn der Mensch es erlaubt, steht dann auf, schüttelt sich ... und macht dann den gleichen Blödsinn wie vorher  :rolleyes:

 

Mein Eindruck MIT dem Hintergrundwissen:

 

Cliff kennt den Labbi und findet dessen übliches Verhalten ein wenig unhöflich. 

Das fängt mit dem Heranpreschen an und führt sich fort bei der Inspektion durch Cliff, die vom Labbi abgebrochen wird.

Dafür wird vorsorglich erst mal dominiert.

Evtl. hält sich der Labbi ja dann zumindest eine Zeit lang etwas mehr auf Abstand  :think:

 

Unter dem Aspekt sehe ich Cliffs Aktion etwas überzogen, aber nicht dramatisch.

 

Da kann man dran arbeiten, muss man aber nicht. Wobei ich hier eindeutig meine: Arbeiten mit dem LABBI, damit Cliff erst gar nicht so reagieren muss. 

 

Interessant wäre zu wissen, ob der Labbi dies nur bei Cliff macht - evtl. mit dem Wissen: "Ok, der findet mich manchmal lästig, ist aber ansonsten ganz in Ordnung.", oder ob er das bei jedem Hund so zeigt (von den Haltern aus zeigen DARF).

Letzteres fände ich bedenklich, denn nicht jeder Hund reagiert auf solch ein Verhalten so aggressionslos wie Cliff.

 

Edit: jetzt muss ich erst mal die letzten 5 posts lesen, die während meines Geschreibsels dazugekommen sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Labbi bremst vor Cliff ab und schlägt einen Bogen. Am Rand inspiziert Cliff ihn etwas "genauer", der Labbi bleibt ganz ruhig stehen. Als er sich weg bewegt, setzt Cliff nach und reitet  auf.  Der Labbi wird nicht so sehr von Cliff runtergedrückt, sondern schmeißt sich aktiv selber hin.  
Super beobachtet! Normal reiter er nur auf, der Labbi kam wohl einfach zu Fall.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ein kleines Video, von Hades und Oskar.

Kurze Zusatzinformation, es bellt ein anderer Hund, Hades möchte nachsehen, wo und wer das ist. Er hat es also eilig.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mir erscheint grundsätzlich die Aktion von Cliff etwas überzogen, allerdings sehe ich bei beiden Hunden keine Anzeichen von Aggressivität. 
Jo, Cliff reagiert bei wilden Labbis gerne überzogen. Schrieb ich ja...das auf dem Video ist aber verhältnismäßig gut gelöst. Vom Labbi und von Cliff.

Die Verhältnisse kennt ihr ja als Zuschauer nicht, aber die spielen natürlich eine große Rolle.


Muss leider los....später antworte ich dann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Textgestaltung, Bilder hochladen, Videos einbinden ... alles was man wissen muss um Beiträge zu verfassen

      [field=Der Forums Board-Code]Mithilfe des Board-Codes (siehe Leiste oben) lassen sich Texte formatieren Externe Bilder und Videos einfügen Links mit Beschreibungen erstellen Aussagen zitieren Listen erstellen und vieles mehr. Alle Möglichkeiten und ausführliche Beschreibungen und Beispiele zu den einzelnen Codes, findet ihr durch Klick auf den Button mit dem Fragezeichen . Unbeschadet dessen, möchte ich die generelle Funktionsweise an dieser Stelle kurz erläutern.[/field]

      in User hilft User

    • Trickser-Videos

      Ich schaue mir ganz gerne mal Videos an von "Trick-Hunden". Kennt ihr schöne Videos?   Das hier hat eine Freundin on mit mit ihrem blinden Heideterrier gedreht:       Und auch dieses hat sie mit ihrem Hund und zwei damaligen Tierheimbewohnern gemacht:    

      in Hundefotos & Videos

    • Möglichkeiten auf Hundeverhalten Einfluss zu nehmen

      Es wird ja in einigen Philosophien zB. mittels Anti-Dominanz-Programmen, also gezielten Veränderungen im alltäglichen Umgang, oder auch mittels "minimaler  , nichtaversiver, nicht furchtkonditionierten" Korrekturen, schon im Verhaltensansatz, bewirkt, dass der Hund allgemein "entspannter und ausgeglichener....... (ich nenne es) erscheint und auf Grund dessen seine zuvor "störenden" Verhaltensweisen, ohne sie gezielt, situativ zu trainieren oder zu konditionieren, von sich aus sein lässt, also

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Fotos und Videos von der Schnauzerbande

      Ich halte es für an der Zeit und angebracht meinen Fotos und Filmchen meiner Schnauzbartträger ein eigenes Thema zu widmen.   http://www.myvideo.de/watch/9752197/Jankas_Wesenstest   Nun versuche ich einfach diesen Film einzustellen. Bisher habe ich immer My-video verwendet, wofür es ja eine direkte Einstellungsmöglichkeit gab. Ich finde nicht wie das beim neuen Forum funktioniert?   Wer kann mir helfen?   LG Heike    

      in Hundefotos & Videos

    • Keine Videos mehr unter Vista und mit Slimjet?

      Hallo ihr lieben,    ich bin mir fast sicher, dass es einigen anderen auch schon aufgefallen ist: seit gestern wird der Browser Slimjet bzw. das Betriebssystem Vista nicht mehr mit Updates versorgt, was zur Folge hat, das man in Slimjet keine Videos mehr abspielen kann Das heißt für mich, keine verpassten Serien mehr auf Tvnow kucken, keine Videos mehr auf Youtube sehen. Weiß jemand einen Weg, wie ich das trotz eingestellter Updates noch kann?    Jetzt kommt immer eine Meldung in der es hei

      in User hilft User

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.