Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Videos: Hundeverhalten

Empfohlene Beiträge

Cool, dass du dich durch alles durchgeguckt hast :D

 

ich empfinde es als absolut wohltuend zu sehen, wie gut quirlig-jung und gesetztere semester gegenseitig raum haben und sich auch lassen. Bei mir hinterlässt das den eindruck einer gut aufeinander eingehenden gemeinschaft, in der jeder mit seinen bedürfnissen aufgehoben ist. Auch higgins kommt durch seine schwester gut auf seine kosten, ohne dass seine älteren mitbewohner dafür herhalten müssen. Gefällt mir J

 

Ja, gefiel mir auch immer gut :) Leider ist die beziehung zwischen Jala und Higgins etwas abgekühlt, aber sie finden sich immer noch ok und gehen jede Woche zusammen spazieren. Da Higgins ein Auflagenhund ist (damals als die videos entstanden noch nicht) muss er an der Leine bleiben - was natürlich auhc einiges an Bewegungsmöglichkeit raus nimmt.

Aber die Interaktionen zwischen den drei Jungs sind noch ziemlich genau so wie auf den Videos. Lemmy ist deswegen interessant, weil er der Mäuse-King ist :D Der hat immer Löcher mit Potenzial erkannt, und daher lohnt es sich für die anderen, mal zu gucken was er macht.

 

Interessant, dass butch die schnüffelstelle nicht für markierungswürdig hält, nachdem higgins dort markiert hat. Reagiert er öfter so?

 

Ja. Nicht nur bei Butch und Higgins, auch Higgins und Lemmy, Lemmy und Butch wird manchmal drüber markiert, und manchmal nicht. Ich habe da noch kein System hinter entdeckt, allerdings auch zugegebenermaßen nicht viel danach gesucht. Scheint unter den Jungs von selber zu laufen

 

Nur butch macht auf sich aufmersam… will er ein apportel und schwimmen, oder worauf bezieht sich dein „nein“?

Ja, er will einen Stock geworfen bekommen. Eine seiner größten Passionen (oder schon Sucht), und da es für so einen Spaß dann noch zu frisch war, hab ich das nicht erlaubt/gewollt

 

Wem gilt dein „hey“? dem aufdrehendem lemmy? Ist für mich nicht erkennbar.

 

Das ist bei den dreien Jagdverhalten - irgendwas hat sie da animiert. Hase vermute ich, aber da sie noch alle da sind, wohl kein noch wirklich grade weghoppelnder ;) Ich hab als die Kamera endet vermutlich einen scharfen Pfiff losgelassen - ich weiß es nicht mehr 100%, aber DAS war eindeutig Jagen :) (Butch läuft nur mal gucken, warum sich alle so aufregen )

 

: lemmys nase kommt voll auf ihre kosten – nasenarbeit ist seine passion, oder?

Absolut :D Auf solchen Wiesen sind es vor allem Mäuse, die ihn interessieren, ebenso im Wald.

 

jala versucht (nicht zum ersten mal) butch zu einer interaktion zu bewegen, die dieser aber nicht will. Higgins versucht das erst gar nicht, auch nicht bei lemmy.

 

Jupp, Jala findet Butch ganz toll (alle Mädels finden Butch ganz toll).

Das ist nun das eine Video, wo man wenigstens ein bisschen was interessantes sieht :D Mehrmals positioniert sich Higgins am Wasser zwischen Butch und Jala, und drängt sich auch bewusst dazwischen. Das war in einigen anderen Videos auch zu sehen. Das macht er immer noch so - das ist SEIN Butch, und Jala hat da nicht mit ihm zu schäkern  - so ungefähr interpretier ich das immer.

 

Higgins liebt Butch wirklich, also jedenfalls zeigt er ihm immer mal wieder Zuneigung durch Begrüßungs"Kuss" wenn einer von beiden mal weg war ohne den anderen. Lemmy ... lebt einfach nur mit im Haus :D Der hat mit den anderen beiden wenig Berührung, wobei er sie schon mag (mit Butch liegt er gerne mal Po an Po abends, und Higgins ist der Hund, dem er nichts aus dem Napf klauen würde und der immer mit im Loch buddeln darf), nur eben nicht wirklich "liebt". Kumpel halt, oder was ich immer sage: freundschaftliche WG :)

 

Ich mag solche Spaziergänge auch sehr. Spektakulär nun wirklich nicht, aber hey - das ist auch Hundeverhalten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Welpenvideo frag ich mich, ob da demonstriert werden sollte, wie friedlich sich Am.Staffs verhalten, im Gegensatz zu kleinen niedlichen Hunden? Oder was sonst sollte da demonstriert werden? Im Grund geht sowas ja gar nicht, einfach dumm von den Menschen.  

 

Zu den Videos von Lemmy hab ich noch keine Zeit gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von heute...wir waren mit meiner Freundin und Benji unterwegs. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Fluse finde ich einfach toll. Die wirkt so gelassen und ruhig. 

 

Die Szene, als der Beagle hinterm Baum hervor kam, fand ich lustig. Der Beagle allerdings fand das sicher alles nicht sooo witzig. Der war ja froh, als er von den fremden, also euren Hunden wegkam.

 

Aber, alles in allem wunderbar ruhig und entspannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fluse ist auch einfach super! Sie geht immer ein bißchen unter, weil Cliff zu präsent ist, aber sie ist wirklich ein tolle Persönlichkeit und der beste Hund, den man sich wünschen kann.  :wub:

 

Zum Rest sag ich erst mal nicht, vielleicht wollen sich noch andere äußern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum gibt es jetzt von Estray keine Antwort auf die Zitate von Marcolino, worin die Frau und ihre Hunde "neutral" von Estray bewertet wurden?

 

Das ich keine Antwort bekomme ist ja klar,

 

aber Marcolino? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An mich ist die Frage ja nicht gerichtet, ich warte also mal ab, wer sie dir beantwortet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@davinia: die fragen sind unmittelbar nach meinem post beantwortet worden. eine antwort von mir ist dann auch in meinem letzten post erfolgt, und war auch abschließend zu diesem thema. unterschiedliche wahrnehmungen lassen sich eben nicht immer zu einem abschluss oder konsenz bringen, weitere diskussionen würden in eine endlosschleife führen. die standpunkte sind aber hinreichend geklärt, somit kann jeder, also auch unbeteiligte, für sich selbst entscheiden, was mit der eigenen wahrnehmung übereinstimmt und was nicht.

 

@lemmy: hat spass gemacht, auch mal zu sehen und zu analysieren (omg, das hört sich echt hoch gegriffen an  :blink: meine ich aber nicht so) wie es mit unterschiedlichen hunden und deren bedürfnissen auch völlig easy laufen kann. wobei es jetzt easy aussieht - ich glaube aber, es war auch von deiner seite ein lernprozess, den du selber mit hoher eigenmotivation gegangen bist  ;)  :kuss:

 

@estray: möglicherweise ist fälschlicherweise der eindruck entstanden, cliff müsste sich zu sehr selbst helfen bei diesen hinternklebern. vielleicht wäre es sinnvoll, auch einmal zu zeigen, wann und wie du cliff bei solchen hinternklebern schützt? könnte ja hilfreich sein sowohl für die halter von kastrierten als auch intakten rüden, die diese problematik auch haben könnten. 

 

zum letzten video:

 

war der erste hund eine hündin? cliff fand diesen hund ja auch dufttechnisch hochinteressant, hat aber sofort von ihr abgelassen, als sie sich entfernte. die hopser auf cliff zu  waren ja voll süß: "ich tu nix *freu*". die gegenseitige analkontrolle war dann ausgesprochen ruhig (empfand ich wieder als sehr höflich, gegenseitig). aber zwei gestandene männer waren dem hund dann wohl doch zu viel, und es ging zu fluse.

 

fluse empfinde ich übrigens als souveräner und auch präsenter als cliff - sie wird nur nicht so viel von dir gefilmt. liegt vielleicht daran dass die aktionen von fluse weniger spektakulär sind.

 

cliff fragt dich häufiger "was soll ich tun?" so auch als benji seinen stock hatte. 

 

der beagle war unsicher und hat deutlich signalisiert, dass er bei konfrontationen lieber flucht als angriff wählen würde. seine haltung empfand ich als misstrauisch-abwartend, wie der andere reagiert. erleichterung habe ich bei ihm auch gesehen, allerdings hier nicht in dem zusammenhang, dass er endlich wegkam, denn er hätte sich durch flucht deutlich schneller der situation entziehen können.

die erleichterung sehe ich eher im hinblick auf den kontakt zu euren hunden, nämlich dahingehend, dass der beagle cliff und benji als friedliche zeitgenossen einstufen konnte.

das zeigt sich auch in dem moment, als cliff sich den stock holt. da bleibt der beagle stehen und beobachtet cliff, wie dieser den stock nimmt und geht. 

die besitzer würde ich als erstes fragen, ob der beagle früher entweder nur sehr wenig oder schlechte erfahrungen  mit anderen hunden gemacht hat.

 

irgendwie müssen wir mal die gleiche hundeschule besucht haben, denn das kommando "mach bitte langsam" kenne und nutze ich auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wobei es jetzt easy aussieht - ich glaube aber, es war auch von deiner seite ein lernprozess, den du selber mit hoher eigenmotivation gegangen bist

 

 

Nein, das war in der Tat bei diesen Hunden immer ziemlich easy, auch heute noch obwohl Butch wirklich schon sehr klapperig ist. Dann geht Higgins eben ne Runde mit Lemmy buddeln, oder spielt mal eben mit seinen Menschen Stocktragen.  :D

Aber Danke für die Blumen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab noch eins von gestern  :) :

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.