Jump to content
Hundeforum Der Hund
Estray

Videos: Hundeverhalten

Empfohlene Beiträge

Nu habe ich mal gefilmt, wahrscheinlich zu viel :D und vielleicht uninteressant. Ich stelle es trotzdem mal ein:

 

Nachtrag: Mein Ächzen bitte missachten. Ich sehe momentan nicht nur beschissen aus, mir geht es auch so (Allergie)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Toller Thread (für mich), danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bin darüber gerade gestolpert und würde gerne mit euch erstmal über die erste Begegnung diskutieren, die Hunde im Wald.

 

Als Tipp: Schaut euch das Video (die ersten 2,5 Minuten) ohne Ton an und bildet euch eine Meinung, danach hört ihr es euch mit den gesprochenen Interpretationen von MMN an.

 

Stimmt das überein?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein - und mir ist jetzt schlecht von dem Gefasel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Güte, was ist diese Frau dumm :Oo

Sie sollte sich dringend mal fortbilden :clown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haha, der kleine hormongesteuerte Hund ist also ein Leithund, der da Ruhe reinbringt?
Der will poppen, um es mal ganz platt auszudrücken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

EEEEEVAAAAAAA!!!

 

Ich habe fast 3 Minuten geschafft - aber dann war mir von dem Geschwafel so übel, dass ich abbrechen musste!

 

Deine Sig ist übrigens klasse ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was mir dabei durch den Kopf geht:

 

Es wird von MMN total ausgeblendet, welche Umstände zu der Situation führen und sie reduziert es nur auf ihr eigenes Konstrukt.

 

Der beige Rüde (Kastrat, wahrscheinlich aus Rümänien würde ich raten, der jüngste Hund in dieser Konstellation) hat wahrscheinlich ganz simpel durch den Sand unter den Pfoten gute Laune und kriegt einen Rennflash. Dieser Rennflash ist weder eine "Arschbombe", noch in irgendeiner Form unverschämt oder überhaupt an die anderen Hunde gerichtet. Er tut das für sich (entläd sich), nicht weil er irgendwo reinplatzen möchte oder will das was passiert. 

Und er findet es auch nicht toll, dass der schwarze-weiße Hund ihn stoppt und er später von beiden großen Hunden in die Mangel genommen wird. 

Den schwarz-weißen Hund würde ich stoppen, denn das ist mobben und nicht sonderlich ehrenhaftes Wächterverhalten.. würde ich meinen. Der scheucht den Beigen und verschafft sich damit Erfolgserlebnisse...unfassbar, dass MMN es so empfindet, dass der beige Kastrat DAS wollen würde (er fühlt sich offensichtlich unwohl und fiddled!). 

Yorkie und der Schwarz-Weiße sind auch sehr interessiert an dem Hinterteil des Kastraten, was diesem sichtlich unangenehm ist. 

 

 

Der Yorkie läuft außer Konkurrenz, der will poppen und mehr nicht. Kompetenzen erkenne ich in dieser Szene keine. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.