Jump to content
Hundeforum Der Hund
yorus_stormtail

Nachbarin stresst wegen unserem Shiba Inu

Empfohlene Beiträge

Noch nicht, brauche ich auch nicht.
Mir war da der Wesenstest erstmal wichtiger.
Wir sind im Dummy-Sport aktiv.
Da werden alle Elemente der BHP mit trainiert.
Wenn ich dies Jahr mal Zeit und Lust habe, werde ich die eventuell aber mit einbauen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt machst du mich neugierig, was hat den die BH damit zu tun ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt machst du mich neugierig, was hat den die BH damit zu tun ?

Womit?

Und wofür ist die wichtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meinte nicht dich sondern hab mich über die Frage gewunden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich meinte nicht dich sondern hab mich über die Frage gewunden :)

Sorry, war in Gedanke woanders :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fein, muss man auch nicht. Nur ist es so, einen Shiba kann man nicht mit einem Goldi vergleichen. Diese uralten Rassen (wie z.B. auch der Husky) waren einmal als sogenannte Lagerhunde gezüchtet. Das heißt sowohl zur Jagd als auch zur Bewachung des Lagers. Diese Hunde sind so über die Generationen angelegt worden, dass sie selbständig handeln und arbeiten. Diese Hunde kann man im üblichen Sinne nur bedingt führen.

Ich habe Retriever für Menschen im Rollstuhl ausgebildet, bis auf wenige Ausnahmen sehr gefällig.Na für den Menschen gemacht. Aber bei anderen Rassen ist es leider nicht so. Und wenn du dich da zischen zwei Hunden stellen würdest, verliert man als Mensch.

In der Verhaltensforschung hat man festgestellt, dass der Eingriff bei einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Hunden eher zur verstärkten Aggression des eigenen Hundes führen würde. Deshalb lehrt man, dass man sich entfernen soll und versuchen seinen Hund weg zu locken. Letztendlich auch deshalb, weil nur ein "ganzer" Mensch noch in der Lage wäre im Notfall seinem Hund zu helfen. Wenn Mensch und Hund in der Ecke liegen, kann niemand mehr helfen.

Ich habe einen Hundetrainer im Bekanntenkreis, der ist echt ein Schrank von Kerl. Er ist für die Hunde zuständig, die schon einen oder mehrere Beissvorfälle hatten. Bis auf zwei hält er alle anderen (14) im Rudel. Aber wenn die sich das "kloppen" kriegen, geht da keiner mehr dazwischen.

Dennoch würde auch ich der Shiba-Halterin dringend ans Herz legen sich eine mit solchen Rassen auskennende Hundeschule zu suchen.


Mich hat einfach nur interessiert, mit wem ich mich da schreibe. Mehr nicht,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich führe jetzt seit mehr als 10 Jahren Retriever und bilde diese auch aus.
Bislang bin ich noch nie in eine agressieve Situation gekommen.
Also ganz so viel kann ich ja bis jetzt nicht falsch gemacht haben.

BTW auch Goldies haben Zähne und können die einsetzen :)

Aber mit deinem letzten Satz sind wir ja wieder ganz auf einer Linie :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

??Also ich kann jetzt von der BH nicht auf die Person schließen.

Im letzten Sommer hatte ich als PS einen Husky ,toller Hund :) mit Feature aber wer hat die nicht?

Kann es sein das der Shiba/Akita der neue Husky /Malamut sind ?

So in der Wahrnehmung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wollte keineswegs sagen, dass du irgendwas falsch machst. Ist doch toll, wenn jemand so viel Freude an einer Rasse hat. Und deren Fähigkeiten. Die sind durchaus toll und machen viel Spass.

Kenne aber  auch die Hunde, die nicht den Vorstellungen des sozialverträglichen Hundes entsprechend. Weil eigentlich dafür nicht gemacht. Oder besser, nicht für jeden Menschen geeignet. Oder noch besser, nicht jeder Mensch ist ein Hundemensch. Was ja nicht schlimm ist, solange er keinen anschafft. :)

Meine Tierärztin ist zum Beispiel super wenn es um Katzen geht, Hunde behandeln macht sie auch ganz hervorragend. Einen Hund halten, davon habe ich nach einer Probe abgeraten :D .

Mensch und Hund sollten einfach passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe doch nicht mit meiner Frage nach der BH auf den Menschen schließen wollen. Ich war nur neugierig, was er so mit seinem Hund macht. Als Trainer ist man da nun mal immer sehr neugierig. Sorry

 

Ich denke einfach, dass jeder Hund, jede Rasse auch so seine Vor- und Nachteile hat. Und man als Mensch einfach mitunter bei dem einen Tier mehr gefordert ist als bei einem anderen. Und das muss man einfach versuchen herauszufinden, ob es passt, ob man bereit ist dazu zu lernen. Und teilweise seine eigenen Vorstellungen zurück zu stellen. Und das ist aber schon seit zig Jahren so. Nur heute fällt es einfach mehr auf, weil die Gesellschaft andere Anforderungen an Hund und Halter stellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Shiba Inu oder eine andere Rasse? Oder gar kein Hund?

      Hallo ihr lieben, Ich bin 20 Jahre alt und möchte mir nächstes Jahr im September 2020 einen Hund holen. Vorzugsweise einen Shiba Inu da ich denke das wir gut zusammen passen würden. Wohnsituation: Ich wohne in einer Wohnung. Im September 2020 mache ich mein Examen und im Januar 2021 fange ich erst wieder das arbeiten an. Im September 2020 würde ich mir dann den Welpen holen und mir eben bis Januar dann eben Zeit für ihn nehmen. Danach arbeite ich 38,5h/Woche. Da kommen wir zum Problem. Ich

      in Der erste Hund

    • Shiba Ino/ Altdeutscher Schäferhund

      Hallo, ich werde mir demnächst meinen ersten Hund zulegen. Die kleine ist ein Mischling aus einem reinen Shiba Ino und dem Altdeutschen Schäferhund.  Ich wollte nach Tipps für eine gute Erziehung fragen? Und habt ihr damit schon Erfahrung gemacht? Gibt es spezielle bei dieser Mischung etwas zu beachten oder irgendwelche Krankheiten?    Bin über alles sehr dankbar. 😀

      in Hundewelpen

    • Tipps zum Geldsparen - Shiba Inu

      Hallo alle zusammen, Mein Name ist Martin ich bin 17 Jahre alt und wünsche mir über alles einen Shiba Inu. Ich bin was Hunde angeht noch ein ziemlicher Anfänger und habe bei meinen Recherchen erfahren das Shiba Inu's relativ anspruchsvoll sind, aber ich bin mir sicher das ich das hinbekommen werde und das es ihm/ihr bei mir gut gehen wird. Ich habe viel Zeit die mir für ihn nehmen kann und auch genügend Platz. Das einzige wo ich ein paar Probleme sehe ist beim Geld... Deswegen wollte ich ei

      in Der erste Hund

    • Der Hund der Nachbarin

      Hallo, ich weiß nicht wirklich wie ich dieses Thema anfangen soll, die Situation ist aber langsam an der Stelle, wo ich finde das eigentlich etwas getan werden müsste und es so wirklich nicht weitergehen kann. Zu meiner Wohnsituation, ich wohne in einem Mehrparteienhaus, im 2. Stock. Im Erdgeschoss wohnt eine ältere Dame mit ihrem Dackel (und anscheinend hat jemand oben auch noch einen Jack RUssel Terrier, der im Sommer auf einmal ein paar mal auf dem Balkon aufgetaucht ist- im Treppen

      in Kummerkasten

    • Shiba Inu Welpe frisst schlecht

      Hallo zusammen, wir haben seid 9 Tagen eine 4 Monatige weibliche Shiba Inu Welpe. An den ersten Tagen war sie noch sehr ruhig fast apathisch, hat aber normal gefressen (3 x 60Gramm). Nach ein paar Tagen würde sie zunehmend gelassener und fing auch an zu spielen (speziell Nachts). Jetzt frisst sie aber wenig bis gar nichts mehr, ist aber trotzdem ganz normal aktiv. Somit haben wir ihr den Topf nur mehr 2 x am Tag gegeben. Zuerst haben wir das Futter umgestellt, rohes Fleisch mit Reis und Gemüse

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.