Jump to content
Hundeforum Der Hund
Kania

Warze entfernen (beim Menschen)

Empfohlene Beiträge

Huhu,

kennt sich hier wer mit Warzen aus? Ich habe vor ein paar Wochen meinen diesjährigen Vorsatz umgesetzt und nach 20 Jahren mal meine doofe Warze am Fuß behandelt. Die Warze ist eigentlich nur ganz klein, aber seit ein paar Tagen tut es wirklich so weh, dass ich nicht mehr laufen kann, was natürlich als Hundehalter echt doof ist.

 

Seit ein paar Tagen liegen bei der Warzen nun viele kleine schwarze Punkte frei. Vor ein paar Tagen waren die eher rot, jetzt schwarz. Ist das ein Zeichen, dass ich tiefer komme?

 

Wie lange dauert es nun noch bis die Warze weg ist? Ich muss ja irgendwann mal wieder mit den Hunden raus gehen... Momentan humple ich mir nur mühselig 3x am Tag einen ab bis zur nächsten Ecke und wieder zurück.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn es wirklich eine Warze ist (und kein Hühnerauge ;) )...würde ich damit zum Hautarzt gehen, der hatte beim Kind mal Eisspray drauf gemacht und zuhause hat man nichts mehr gesehen und seitdem war sie auch weg..es hatte nichts geschmerzt oder so...
In der Apotheke soll es ja auch sowas (ähnliches) geben, damit kenne ich mich aber nicht so aus...
Als ich noch Kind war wurde die damals weggebrannt (so mit einem "Lötkolbenteil"), war auch schnell erledigt.
Dieses Zeug (Tinktur) was die Ärzte sonst aufschreiben, hatte bei uns noch NIE geholfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne dieses für die "Heimanwendung" http://www.weg-mit-warzen.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Tochter hatte als Kleinkind ganz viele im Gesicht und um die Augen herum! Hautarzt hat so ein Ätzzeug aufgeschrieben, durfte nur um die Augen herum nicht angewendet werden! :Oo Machte also keinen Sinn, denn Jana fummelte immer im Gesicht herum und hat dann von den Augen immer alles wieder weiterverteilt!
 

 

Ich habe mich dann an eine Radiosendung erinnert von Carmen Thomas "Urin, ein ganz besonderer Saft"!

 

Ich habe dann Janas ersten Urin morgens aufgefangen und die Warzen alle mit einem Wattestäbchen eingestrichen und dann nach einer halben Stunde wieder abgewaschen - die Warzen waren ruckzuck Geschichte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Sohn hatte vor vielen Jahren mal so ein Ding am Fuß. Wir haben da ziemlich lange so eine Art Lack (ich weiß nicht mehr wie der hieß) drauf gemacht. Irgendwann war die Warze verschwunden. Worauf du auch achten musst, wenn du bereits tiefer kommst, pass auf, dass die Viren nicht verschmiert/verteilt werden (auch im Bad etc.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@JB-6:

Und was mache ich in den 3 Monaten bis ich einen Termin beim Hautarzt bekomme? Entweder humple ich mich bis dahin zu Tode oder die Warze geht vorher ein.

 

Ich werde es jetzt mal mit einem Verband versuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was hast du denn bisher gemacht, hoffentlich nicht dran rumgeschnitten oder gepult, damit verteilst du die Viren nämlich überall und hast am Ende noch mehr Warzen. Rote Punkte deuten darauf hin, dass es geblutet hat, das wäre eben die Virenverteilung, wenn das Blut woanders auf die Haut kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne dieses für die "Heimanwendung" http://www.weg-mit-warzen.de/

Das funktioniert eigentlich immer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@chibambola:

Die roten Punkte sind die Wurzeln, das hat nichts mit Blut zu tun.

 

@bunterhund:

Danke die werde ich mir mal besorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.