Jump to content
Hundeforum Der Hund
acerino

Bilanz der Rasselisten, MDR 16.3., 20:45 Uhr

Empfohlene Beiträge

Heute Abend im MDR ein Beitrag zu oben genanntem Thema:

 

"Der Film blickt auf die Konsequenzen, die die Einführung der Rasseliste hat - bei Mensch und Hund, in der Gesellschaft und im Privaten. Was geschieht mit den Listenhunden, wenn sie im Tierheim landen? Wann gilt ein Hund als gefährlich? Was passiert bei einem Wesenstest? Was bringt ein Hundeführerschein? Welche Folgen haben Hundebisse für Opfer und "Täter"?"

 

http://www.mdr.de/exakt/die-story/exakt-die-story-hunde-rasselisten-100.html

 

Soweit ich das richtig verstehe, kann man den Beitrag auf Online gucken, sofern man heute Abend keine Zeit hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Hinweis! Hoffentlich kann ich es online sehen.

Der Labrador gleich hinter dem DSH in der Thüringer Beiß-Statistik, fehlt nur noch die Erkenntnis, dass auch Pudel beißen können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schreibst WDR und verlinkst den mdr? *verwirrt bin*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe in der Fernsehzeitung gelesen, dass der Beitrag im MDR gezeigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sendung kommt im MDR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du schreibst WDR und verlinkst den mdr? *verwirrt bin*

 

Offensichtlich ein Schreibfehler, den ich nun leider nicht mehr ändern kann.

 

Im Link ist ja zum Glück ersichtlich, wo der Beitrag läuft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gedanklich halt falsch abgebogen ;)

 

Vielleicht kann ein Moderator das gerade biegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

http://www.mdr.de/tv/programm/sendung644802_boxIndex-0_ipgctx-true_zc-15753089.html

Hier kann man den Beitrag komplett online gucken.

 

 

Aber naja. Ich hätte mir irgendwie mehr harte Fakten gewünscht.

Und tatsächich auch ein wenig mehr Einblick bekommen wollen, wie so eine Bewertung von Amtswegen aussieht (der zuständige Sachbearbeiter war ja vor der Kamera und machte auch keinen super blöden Eindruck).

Den kurze Teil, wo sie im Tierheim waren, fand ich interessant.

 

Diesen Vorfall in Rüsselsheim (ab Minute 22:40 etwa) hätte ich gerne etwas näher beleuchtet gehabt. Ich frage mich, wo ich 2014 zu dem Zeitpunkt war. Das hab ich überhaupt nicht mitbekommen (Zur Info für die nicht-gucker: zwei SoKas in der Fußgängerzone von Beamten der Polizei erschossen worden, weil sich Fußgänger bedroht fühlten. Auf dem kurzen Video sah es einfach so aus, als würden die miteinander spielen....) und hätte gerne mehr Info gehabt.

 

Aber klar, in 30 Minuten können die nicht alles behandeln. Nur hätten sie vlt einfach den Teil mit der jungen Vizsla Hündin weglassen können. Das fand ich nicht so wirklich erhellend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Noch kurz zu Rüsselsheim:

http://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/ruesselsheim/mitten-in-der-fussgaengerzone-polizei-erschiesst-zwei-hunde_15531519.htm

 

Da gab es damals schon Zweifel an der Handlung der Polizei...

 

Ich habe die Doku auch angesehen und ich muss sagen, die Sache mit dem jungen Vizsla hab ich nicht ganz verstanden. Warum bringt man sowas? Und warum mit einem Vizsla, wenn man die SoKa-Thematik beleuchten will?

 

Die kurze Sequenz im Tierheim fand ich auch interessant - und schade, dass der gesamte Bericht mit 30 Minuten so kurz angesetzt war. Etwas ausführlicher hätte ich mir die Doku schon gewünscht.

 

LG

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

Wie übel!

Es gibt Situationen, da ist ein Erschießen leider gerechtfertigt.

Aber wenn man dem Glauben schenkt, was da so berichtet wurde... meine Güte, wars nötig?! Was sind das für Vollidioten, die die Tiere nachts als Wachhunde im Laden lassen. Und dann braucht es eine Horde Polizisten um zwei tobende SoKas zu erschießen.

 

Die haben doch alle Diensthundeführer am Start.

Echt schade um die Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.