Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Welpe verweigert sein Futter

Empfohlene Beiträge

Er wiegt 7,3 kg. Er bekommt Vitamine und Öle. Und für die Knochen zur Zeit Knochenmehl. Wir geben das erst etwa 1 Woche und er ist auch erst 19 Wochen. Unsere Ansprechpartnerin im Shop meinte wir testen uns langsam heran. Nach und nach bekommt er dann verschiedenes Futter und später auch Knochen. Ende März fahren wir wieder hin. Ja ich habe mich im Internet informiert und auch im Shop.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke am Gemüse liegt es nicht. Denn das gebe ich immer dazu. Mal frisst er seine Fleisch und Gemüsemahlzeit und mal eben nicht.

 

So einen Hund nenne ich auch mein eigen :mellow:

 

Während der Wachstumsphase hat sie gefressen wie ein Scheunendrescher - danach musst man ihr jeden Bissen vorbeten.

Momentan bin ich am durchringen mit ... "ist halt so" ... ích kann sie ja nicht wie ne Weihnachtsgans stopfen.

 

Ach ja, ich versuche meine nun 9 Monate alten Hund frisch zu ernähren. Momentan frißt sie max. 2% ihres Eigengewichtes pro Tag - und sie ist sehr aktiv. Nicht gerade viel ... aber sie ist fit wie ein Turnschuh und auch lt. Blutbild, ist alles o.k.

 

Wenn der Wuffel gesund ist und der Tierarzt auch alle ausschließt - dann ist es halt so. Und mit 19 Wochen ist es auch kein Welpe mehr ;)  :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine von meinen Hunden frisst auch von Welpe an an manchen Tagen fast gar nichts. Dabei ist sie gesund, fit und immer voller Energie (manchmal hat sie sogar viel zu viel Energie ;) ). 

Ihr hat es nicht geschadet obwohl sie manchmal am liebsten 4 von sieben Tagen in der Woche nichts fressen wollte. Warum? Keine Ahnung. Jetzt mit ca. 1,5 Jahren wird es langsam besser.

Wenn dein Hund gesund und munter ist, und auch der Tierarzt nichts findet würde ich mir da gar nicht so große Sorgen machen. 

Meine frisst das was sie braucht und das reicht ihr dann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er wiegt 7,3 kg. Er bekommt Vitamine und Öle. Und für die Knochen zur Zeit Knochenmehl.

 

Er bekommt Vitamine? Künstliche?

Wenn Du Innereien fütterst, sind alle Vitamine enthalten, die er braucht.

Mit Öl sollte man sehr sparsam umgehen. Ich würde statt Knochenmehl auch lieber gewolfte Knochen füttern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ist es schlimm wenn er mal einen Tag lang gar nichts frisst?

 

Ich bin keine Futterexpertin, aber rein vom Gefühl her finde ich es nicht gut, wenn ein Hund im Wachstum das Futter lange verweigert. 

Ich bin aber auch nicht "was in den Napf kommt wird gefressen" gestrickt, d.h. ich würde etwas anderes versuchen (jaja, verwöhnen...)

 

Zumal ich persönlich immer eh kleine Hunde habe - und wenn die 2, 3 Tage kaum bis gar nichts fressen, wird es gewichtsmäßig oft schon beängstigend niedrig.

An meinen eigenen Hund krieg ich so schon kaum was dran, wenn der noch verweigern würde - wäre er ein Skelett mit Fell drüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tommy hat als Welpe eine zeitlang auch wenig bis nichts gefressen und er war recht dünn (kam aus Spanien). Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass er Mandelentzündung hatte. Nach der Behandlung hat er normal gefressen und auch zugenommen.

Barf verweigern meine Hunde generell. Ich kann ihnen gekochtes Fleisch und Gemüse unters Dosenfutter mischen, aber roh geht gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haii,

Einen Tibi hab ich auch zuhause. Es kann schon vorkommen, dass er mal nicht essen möchte. War bei mir auch so. In der nächsten Woche sieht es dann ganz anders aus. Auch habe ich festgestellt das meiner seinen Napf nicht mochte. Seit er ein Welpe war hatte er den gleichen. Und mit 9 Monaten wollte er ihn nicht mehr, hat ihn verbellt. Neuen Napf in einer neutralen Farbe also nicht Rot oder Lila gekauft und es ist besser geworden. Tibis sind besondere Hunde, mit denen nicht jeder zurecht kommt. Ich rate dir dich im Tibi Forum schlau zu machen. Da gibt es Erfahrene Halter und man kann so viel lernen. Auch wenn es sich blöd anhört aber "Der Tibet Terrier ist einfach anders als andere Hunderassen und kein typischer Hund"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Haii,

Auch habe ich festgestellt das meiner seinen Napf nicht mochte. Seit er ein Welpe war hatte er den gleichen.

Das hatte ich mit meinen Hunden auch. Wir hatten immer Metallnäpfe, plötzlich frass Julchen nicht mehr. Als ich das Futter in eine Tupperschüssel oder Porzellanschüssel gefüllt hatte, frass sie wieder normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er bekommt am Tag 320 Gramm Fleisch (hauptsächlich Rind, Pansen, Hühnerherzen, Hühnchen) und 80 Gramm püriertes Gemüse. Das ist ein Richtwert aus dem Barfshop bei uns vor Ort. Meinst du das ist zu viel? Auch wenn er an manchen Tagen alles auf isst?

 

Wir füttern zur Zeit noch 3x täglich.

 

Das wäre mir viel zu viel ... Die hier ca. 5 % vom KG sind REIN FLEISCH ... Probier es doch einfach mal mit 200 - 250 g Fleisch + das Gemüse.

Dein Hund ist zwar im Wachstum, aber 250 g Fleisch je Tag bekommt mein 21 kg Hund (solange sie nix arbeitet und nur spazieren geht).

 

Wie ist das mit Belohnung? Kau-Sachen? Leckerli?

 

Die werden pro Tag auch häufig sehr unterschätzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da bin ich ja froh, das ich mit diesem Problem nicht alleine da stehe ;)

 

Kein Welpe mehr? Ich habe mal gelesen, dass Hunde ab dem 6. Monat erst als Junghund zählen ;)

So einen Hund nenne ich auch mein eigen :mellow:

 

Während der Wachstumsphase hat sie gefressen wie ein Scheunendrescher - danach musst man ihr jeden Bissen vorbeten.

Momentan bin ich am durchringen mit ... "ist halt so" ... ích kann sie ja nicht wie ne Weihnachtsgans stopfen.

 

Ach ja, ich versuche meine nun 9 Monate alten Hund frisch zu ernähren. Momentan frißt sie max. 2% ihres Eigengewichtes pro Tag - und sie ist sehr aktiv. Nicht gerade viel ... aber sie ist fit wie ein Turnschuh und auch lt. Blutbild, ist alles o.k.

 

Wenn der Wuffel gesund ist und der Tierarzt auch alle ausschließt - dann ist es halt so. Und mit 19 Wochen ist es auch kein Welpe mehr ;)  :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erster Hund - ZwergPinscher Dame Welpe

      Guten Tag.    Erstmals zu meiner Person:  Ich will mir einen Hund zulegen. Ich bin 27 und arbeite täglich 8 stunden mit 1stunde30 mittagspause wo ich nach Hause gehe. Meine arbeit ist 5 min von meinem zu Hause entfernt. Ich arbeite im Communications-Bereich. Ich habe mich 3 Jahre lang um den Zwergpinscher meiner Freundin gekümmert. Nach unserer trennung hat sie ihn ihrer Mutter zurück gegeben. Ich habe diesen Hund geliebt.   Mein Problem Ich finde man soll kein

      in Der erste Hund

    • Yorkshire Terrier Futter / Pankreas

      Moin Moin, entschuldigt bitte, falls ich die falsche Kategorie im Forum wählte, wusste aber nicht wo mein Anliegen passender wäre. Meine Geschichte: Wir haben eine Yorkshire Hündin, dieses Jahr 11 Jahre geworden. Gesundheitlich ging es ihr bis heute immer ohne größere Krankheiten bestens. Es ist kein kleiner Yorki, mehr ein Maxi Yorki und wog knappe 6,4 kg (keine großartigen Fettpolster!) Einziges Manko bei ihr, die Zähne. So war es auch wieder vor ein paar Wochen, dass ihr ein Zahn

      in Gesundheit

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Futter für schönes und starkes Fell

      Hallo liebe Community, ich melde mich mal heute mal mit einem anderen Thema. Momentan füttern wir Trocken und Nass gemischt für unsere Belka. Das Trockenfutter ist von Bosch und das Nassfutter ist Premiere. Sie nimmt eigentlich alles an Futter was sie kriegen kann. Sie kommt von der Straße, daher haben wir uns schon auf einen sehr haarenden Hund eingestellt. Ihr Fell wurde etwas gesünder, allerdings verliert sie immernoch soooo unglaublich viel Fell... Ich hatte früher m

      in Hundefutter

    • Welpe 8 Wochen alt.

      Nach meinem Letzten Post `Deutscher Pinscher erst Hund` werde ich mir am Samstag schon meinen ersten Welpen `` kaufen``. Ist leider kein Deutscher Pinscher geworden sondern ein Mischling, aber das spielt in diesem Beitrag keine Rolle. Wie habt ihr das mit dem `Gassi`gehen gemacht? Lieber im Garten in Ruhe, oder direkt Volles Programm wo auch Autos,Menschen oder evtl andere Tiere in der Nähe sind? 

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.